text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Strong Love - Drake Brothers von Ryan, Kendall (eBook)

  • Verlag: LYX
eBook (ePUB)
6,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Strong Love - Drake Brothers

Um bei ihr zu sein, ist er bereit, alles zu geben ... Glamouröse Partys, heiße Frauen und keine Verpflichtungen: Pace Drake schämt sich nicht dafür, Spaß zu haben. Doch Kylie Sloan, die Sekretärin seines Bruders, macht ihm immer wieder bewusst, dass er mehr in seinem Leben will. Denn Kylie ist stark und intelligent - ganz im Gegensatz zu seiner üblichen Gesellschaft. Pace ist tief beeindruckt und will nichts mehr, als in ihrer Nähe zu sein. Aber Kylie hat ihren Glauben an die Männer schon lange verloren. Ihre ganze Welt dreht sich nur um ihren Sohn Max, den sie von ganzem Herzen liebt. Um Kylie für sich zu gewinnen, muss Pace nicht nur ihr beweisen, dass mehr in ihm steckt, als sein Ruf vermuten lässt ... Band 2 der DRAKE-BROTHERS-Reihe von NYT-, Wall-Street-Journal- und USA-Today-Bestseller-Autorin Kendall Ryan

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 230
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783736313224
    Verlag: LYX
    Größe: 1919 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Strong Love - Drake Brothers

1
Pace

Die Blondine, die sich bei mir untergehakt hat, raubt mir den letzten Nerv. Wenn ich nicht so scharf auf ihre riesigen, falschen Brüste wäre, hätte ich ihr gleich den Laufpass gegeben.

Wir sind auf einer von Coltons noblen Wohltätigkeitsveranstaltungen, und die fünftausend Dollar, die das Dinner hier kostet, stellen sicher, dass die noch fehlende Summe für die Schule und das Krankenhaus zusammenkommt und die Finanzierung für die nächsten Jahre gesichert ist. Es ist ein guter Grund für eine Wohltätigkeitsveranstaltung. Aber ich will einfach nur weg von hier.

»Pace«, sagt mein Date und zupft am Ärmel meines Smokings. »Welcher von denen ist noch einmal dein Bruder?«

Ich will ihr antworten: Der, der verdammt noch einmal so aussieht wie ich. Stattdessen deute ich nach vorn, wo Colton bei einer Gruppe von Wohltätern steht. »Der in der Mitte. Das ist Colton. Und neben ihm, das ist seine Verlobte Sophie.«

Wir wurden schon unzählige Male für Zwillinge gehalten. Er ist drei Jahre älter als ich, aber es gibt ein paar Ähnlichkeiten - wir sind beide groß, haben dunkles Haar und dunkelblaue Augen. Der entscheidende Unterschied zwischen uns ist: Colton hat eine harte Schale und immer einen ernsten Ausdruck auf dem Gesicht. Ich bin freundlich, offen und entspannt. Das Leben ist zu kurz, um es zu ernst zu nehmen. Aber wie es aussieht, überfordert es ihre drei Gehirnzellen, die Ähnlichkeiten zwischen uns zu bemerken.

»Stellst du mich ihm vor?«, fragt sie mich.

Sie will mit meiner Familie bekannt gemacht werden? Das kommt gar nicht infrage. Aber anstatt ihr eine Antwort zu geben, die ihr nicht gefallen wird, trinke ich einen Schluck von meinem Bourbon und tue so, als hätte ich sie nicht gehört.

Ich habe Sheena im Fitnessstudio kennengelernt und sie für heute Abend eingeladen. Ich wollte nicht allein zu Coltons und Sophies großem Event gehen und dachte, es wäre nett, jemanden zu haben, mit dem ich mich beim Dinner unterhalten kann. Unglücklicherweise war das Einzige, worüber Sheena reden wollte, ihre neuesten Vergrößerungen und wie der Schönheitschirurg sie dazu überredete, sich eine Körbchengröße größer einsetzen zu lassen, und sie der Meinung war, dass er nur mit ihr schlafen wollte.

Natürlich wollte er dich nur flachlegen, Süße. Meine Herren, bitte auf der linken Seite anstellen.

Nachdem ich zwei Stunden dieses höllische Date ertragen habe, will ich sie einfach nur in meinem Auto flachlegen und sie anschließend bei ihr zu Hause absetzen. Das ist nicht gerade die feine Art, ich weiß. Aber geben Sie mal zehntausend Dollar für das nervigste aller Dates aus. Dafür verdiene ich wenigstens einen Blowjob.

Irgendetwas sagt mir, dass ich mich am Montag nach einem anderen Fitnessstudio umsehen sollte ...

In diesem Jahr habe ich schon sechsmal das Studio gewechselt. Die Stornogebühren ruinieren mich allmählich. Vielleicht ist es an der Zeit, meine Methode, Frauen kennenzulernen, zu überdenken. Ne. In der Stadt gibt es eine Menge Plätze mit Laufbändern und Hantelbänken, und es macht mir nichts aus, mir ein neues Studio zu suchen, wenn ich dafür nicht auf alte Affären stoße.

»Besorgen wir dir noch etwas Champagner«, sage ich und führe sie auf die Bar zu.

Ich entschuldige mich mit der Ausrede, dass ich auf Toilette muss, sobald Sheena auf dem Barhocker sitzt, und verschwinde. Aber anstatt zur Toilette gehe ich schnurstracks zu Sophie und Kylie, die auf der anderen Seite des Raumes miteinander reden.

Sophie Evans, die Verlobte meines Bruders, sieht heute Abend einfach umwerfend aus. Sie trägt ein langes seidenes Kleid, hat eine Juwelenkette um den Hals und das Haar in einer Art Knoten zusammengefasst. Sie sieht glücklich aus.

»Hey, Sis«, begrüße ich sie und drücke ihr einen Kuss auf den Handrücken.

Ich behandle sie seit dem Tod ihrer Schwester nicht anders als zuvor, weil ich weiß,

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen