text.skipToContent text.skipToNavigation

Tagebuch eines Zurückgebliebenen Heimaturlaub in Oberfranken. von Bogy, Ulf (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 04.10.2016
  • Verlag: Books on Demand
eBook (ePUB)
3,49 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Tagebuch eines Zurückgebliebenen

Ein Büchlein, das entstand, weil eine todmüde Hündin namens Monika ihren Hundeführern einen Heimaturlaub aus Tierliebe verordnet. Es entstand auch, um zu beobachten ob man aus quasi 'Nichts' 'Etwas' machen kann. Denn ein Urlaub zu Hause, daheim ist ja "Nichts". Heutzutage. Es ist am Ende dann eine kleine Lektüre für die, die Ähnliches erfahren haben oder erfahren wollen. Oder die sich für Land und Leute einsamer Winkel interessieren. Dennoch ist das Büchlein aber kein Reiseführer. Weder im weiteren noch im engeren Sinne. Auch wenn Orte und Plätze des schönen Landstriches vorkommen, wieder erkannt werden und unbedingt aufgesucht werden müssen. Auch der Alltag im Urlaub kommt vor. Und die politischen Nebengeräusche bleiben hörbar. Kommentare bleiben nicht aus.

Ulf Bogy ( 1958) ist in einer schönen deutschen Provinz, die bis vor kurzem noch niemand kannte, sesshaft geworden. Er hat das Herz und die Zunge eines Ruhri's, eines im durchindustrialisierten Ruhrgebiet sozialisierten Baby-Boomers. Er ist mental ein Grenzgänger zwischen dem Ruhrgebiet und Oberfranken geblieben. Sein Lebensmittelpunkt ist aber schon lange in Oberfranken. Ein schöner Landstrich, in dem er da lebt. Vor allem die dünne Besiedlung, der schwache Verkehr, die Ruhe und Beschaulichkeit haben es ihm angetan. Auch wenn die Region inzwischen vom hektischen Alltag der Republik eingekreist wird. Dennoch muss er hin und wieder mal ein Fazit ziehen. Irgendwo zwischen Liebeserklärung und Abrechnung mit dem Erlebten in der Heimat. Oder in der Fremde. Er ist ein leidenschaftlicher Naturliebhaber, ein mittelmäßig begabter Golfer und ein ganz kritischer Beobachter. Mit der Zunge des Ruhri's beschreibt er spontan die Dinge, wie sie sind. Mit seinem Faible für schwarzen Humor endet dies manches Mal in zweifelsfrei ironischen Beschreibungen. Manchmal lustig. Manchmal distanziert. Meistens nicht frei von einer eigenen Meinung. Den Dialekt seiner Wahlheimat hat er nie angenommen. Es würde sich schrecklich anhören.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 104
    Erscheinungsdatum: 04.10.2016
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783741296970
    Verlag: Books on Demand
    Größe: 5279kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen