text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

The Beauty in the Broken Roman von Hußmann, Vanessa (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 06.07.2020
  • Verlag: Piper Verlag
eBook (ePUB)

4,99 €1

1,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

The Beauty in the Broken

Emma und Luke: Zwei verlorene Seelen, die sich nie finden wollten und einander dennoch begegnen. Ein New Adult Roman über Schicksalsschläge und Herausforderungen, die das Leben immer wieder stellt. Nachdem Luke von heute auf morgen von seiner Freundin verlassen wurde, muss er sich alleine um seine zwei Kinder kümmern. Er braucht dringend Unterstützung, um den Spagat zwischen seinem Job als Polizist und seiner Vaterrolle zu meistern. Emma sucht derweil nach einer Beschäftigung, um die Krankenversicherung ihres kranken Vaters bezahlen zu können. Als sie das Angebot annimmt, als Kindermädchen für Luke zu arbeiten, weiß sie nicht, worauf sie sich einlässt. Denn plötzlich prallen Welten aufeinander, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Vor allem, wenn sich Gefühle entwickeln, die nicht sein dürfen. 'Ich hatte manchmal selbst Schmetterlinge im Bauch bei so viel Romantik. Total emotional, humorvoll und süß. Ich kann es euch nur ans Herz legen. Lest dieses Buch!' ((Leserstimme auf Netgalley)) 'Herbst, Winter, Sommer, Frühling, dieses Buch kann man zu jeder Jahreszeit genießen. Wunderschöne Geschichte und richtig was für die romantische Seele. ' ((Leserstimme auf Netgalley))

Vanessa Hußmann wurde 1992 in Detmold geboren.Sie ist gelernte Erzieherin und liebt es, zu reisen.Diese Leidenschaft hat sie bereits nach Thailand und Vietnam als Backpackerin geführt. Unter anderem war sie auch ein Jahr lang als AuPair in den USA.Wenn sie nicht gerade ein fremdes Land bereist,verbringt sie ihre Zeit mit dem Schreiben von Romanen,ihrem Mann und ihren drei Katzen. 'The Beauty in the Broken' ist ihr Debütroman.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 450
    Erscheinungsdatum: 06.07.2020
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783492986823
    Verlag: Piper Verlag
    Größe: 3345 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

The Beauty in the Broken

1_EMMA

Obwohl ich jedes Mal Wehmut empfand, kam ich trotzdem beinahe täglich hierher. Es war ein Ritual aus vergangenen Tagen, eines das ich erst jetzt wirklich zu schätzen wusste. So oft hatte ich die Tage verflucht, wenn der Wecker schrecklich früh geklingelt hatte und ich zu den Kursen gehetzt und trotzdem zu spät erschienen war.

Ich wünschte mir nichts sehnlicher, als die Zeit zurückdrehen zu können. Dann würde ich nämlich nicht auf einer alten Holzbank auf dem Campus sitzen und mir vorstellen, dass ich weiterhin das College besuchte.

Noch immer sah ich mich selbst dabei, wie ich manchmal heimlich ein paar Centstücke aus dem Brunnen im Eingangsbereich fischte, um Kleingeld für einen Kaffee zu haben.

Wie glücklich ich mit dem Leben war, bevor sich alles verändert hatte, dachte ich wehmütig. Aber meine Tage am Bay College waren vorbei, auch wenn ich nicht die Hoffnung aufgab, doch noch irgendwie meinen Abschluss zu machen.

Eine sanfte Brise zog über die Bucht, spielte mit den Blättern der Bäume, von denen es unzählige hier in Winters Bay gab. Das College selbst war umringt von den satten Grüntönen der Wälder, und manchmal wirkte es so, als würde es von den vielen Bäumen verschluckt werden. Es war ein schwüler Sommertag, der am Abend hoffentlich einen kräftigen Regenschauer und Abkühlung mit sich brachte.

Ich seufzte tief. Die letzten Wochen hatten ihre Spuren hinterlassen. Derzeit fragte ich mich, wie lange ich es noch schaffte, den Weg weiterzugehen, bis er endgültig vor mir einbrach und mich mit sich in die Tiefe zog. Als ich meine beste Freundin erspähte, schob ich die Gedanken beiseite, sprang von der Bank auf und rannte zu ihr.

»Nell!«, rief ich und winkte gleichzeitig.

Es war nicht schwer, sie von Weitem zu erkennen. Dank ihrer kastanienbraunen Mähne, den vielen Tattoos auf ihrem linken Arm und dem flippigen Kleidungsstil würde ich sie überall finden. Als Nell mich erblickte, schüttelte sie den Kopf und stemmte die Hände in die Hüften.

»Du kannst es nicht lassen herzukommen, oder?«

Entschuldigend zuckte ich mit den Schultern und ließ meinen Blick traurig über das Campusgelände schweifen. An diesem College zu studieren war immer mein Traum gewesen.

Die Gebäude stammten aus dem frühen 19. Jahrhundert, und das College war bekannt für sein ausgezeichnetes Sportangebot. Ich war seinerzeit erleichtert gewesen, dass ich überhaupt angenommen wurde.

Anders als die anderen Studenten war ich nicht sportlich talentiert, und da Yoga nicht als Aufnahmekriterium galt, hatte ich mir keine großen Hoffnungen gemacht.

Ich liebte Winters Bay, und das College war ideal gewesen, da ich so nicht von zu Hause ausziehen musste und mir die Mietkosten für einen Platz im Wohnheim sparen konnte.

Das verschlafene Städtchen an der Küste Oregons war bekannt für die riesigen Wälder, die es umgaben, und die Bucht, die sich im Winter in ein einziges Naturschauspiel verwandelte. Verschiedene Gewässer flossen dort zusammen, und in den kalten Monaten war es möglich, auf ihnen Schlittschuh zu laufen.

»Die Erinnerungen sind alles, was mir geblieben sind. Durch sie ist es real, dass ich überhaupt jemals hier studiert habe.«

Ich wusste, wie falsch es war, ständig hier aufzukreuzen, weil ich anschließend jedes Mal heulend im Auto saß.

»Jetzt, wo sie mir auch noch den Job im Café gekündigt haben, weiß ich nicht, wie es weitergehen soll. Dad weiß nicht mal was davon ...«

»Emma, sprich mit ihm. Du kannst nicht alles allein auf dich nehmen.« Nell sah mich eindringlich aus ihren grünen Augen heraus an. »Niemand erwartet von dir, dass du alle Kämpfe allein austrägst.«

Die leichte Brise fühlte sich plötzlich unangenehm kalt auf meiner Haut an, und ich erschauerte. Im letzten Moment gelang es mir, die Tränen zurückzuhalten, ich ließ stattdessen resigniert die Schultern hängen.

Ein paar Bekannte begrüßten mich von Wei

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen