text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Unbroken Love - Drake Brothers von Ryan, Kendall (eBook)

  • Verlag: LYX
eBook (ePUB)
6,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Unbroken Love - Drake Brothers

Die erste Liebe vergisst man nie Collins Drake hat alles unter Kontrolle. Egal ob in seiner Firma oder in der Liebe, er behält immer die Oberhand. Aber als seine beste Freundin aus Kindertagen Mia Monroe plötzlich vor seiner Tür steht, stellt das sein Leben komplett auf den Kopf. Denn mit ihr teilte er all seine ersten Male - bis sie komplett aus seinem Leben verschwand. Dass sie nun wieder bei ihm auftaucht, lässt längst vergessene Gefühle neu aufleben. Mia hat vor, das Versprechen zu halten, dass sie sich vor Jahren gegeben haben: Sollten sie mit dreißig noch nicht verheiratet sein, versprechen sich Collins und sie die Treue ... 'Kendall, danke für die Drake-Brüder, die uns sooo unanständig und wunderschön zur selben Zeit fühlen lassen.' BOOK LOVERS OBSESSION Band 3 der DRAKE-BROTHERS-Reihe von NYT-, Wall-Street-Journal- und USA-Today-Bestseller-Autorin Kendall Ryan Dieser Roman ist bereits in einer früheren Ausgabe bei LYX.digital unter dem Titel FILTHY BEAUTIFUL FOREVER - EIN VERLORENES VERSPRECHEN erschienen.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 230
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783736313842
    Verlag: LYX
    Größe: 1362 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Unbroken Love - Drake Brothers

1
Collins

Wie es aussieht, komme ich in letzter Zeit nicht mehr.

Nicht dass ich es nicht versuchen würde. Bei Gott, ganz und gar nicht. Ich bin auch niemand, der einfach so aufgibt, aber obwohl ich jetzt schon eine ganze Stunde lang in meine heiße Supermodelfreundin hineinstoße und wir schon jede erdenkliche Stellung ausprobiert haben, und darüber hinaus noch ein paar, die ich mir eben erst ausgedacht habe, bin ich immer noch weit davon entfernt, zu kommen.

Verdammt.

Schweiß rinnt mir an Brust und Bauchmuskeln hinab und tropft auf ihre Brüste. Ich murmle eine Entschuldigung und stoße härter in sie, unsere Körper klatschen wieder und wieder aufeinander, während ich verzweifelt versuche, zu kommen. Sie ist bereits viermal gekommen und während ihrer letzten zwei Orgasmen hat sie mich gefragt, ob ich bald so weit bin. Ich habe gelogen und Ja gesagt.

Schließlich schnaubt sie verärgert und stößt mich von sich. »Was bitteschön soll das, Collins?« Sie erhebt sich vom Bett, wirft mir dabei ein Kissen ins Gesicht und greift nach ihrem seidenen Morgenmantel.

Ich hocke mich auf die Fersen und frage mich, was in Gottes Namen mit mir nicht stimmt. Groß und schlank, mit langem, seidigem Haar ist Tatianna der fleischgewordene feuchte Traum eines jeden Mannes auf diesem Globus. Das hier hat nichts mit ihr zu tun, oder vielleicht doch, ich kann es nicht genau sagen.

»Hör mal, Baby, ich bin einfach nur müde, okay?« Heute Morgen bin ich knapp neun Kilometer gelaufen und habe danach ein hartes Kickboxen-Training mit meinem jüngsten Bruder Pace absolviert. Und ja, vielleicht spukt etwas von dem Gespräch, das wir zwischen den ganzen Schlägen und Kinnhaken geführt haben, in meinem Hirn herum. Als er mich nach meiner Beziehung zu Tatianna gefragt hat, habe ich zugegeben, dass sie in mir wohl nur so etwas wie ihr persönliches Bankkonto sieht und sie für mich kaum mehr als ein warmer Körper ist, mit dem ich mich vergnügen kann. Aber in letzter Zeit funktioniert nicht einmal mehr das.

Ich sehe Tatianna vom Bett aus zu, wie sie den riesigen begehbaren Kleiderschrank betritt, den ich für sie habe bauen lassen. Sie wählt ein paar ihrer Designerstücke aus und probiert sie an. Die Teile, die sie nicht anzieht, lässt sie einfach auf dem Boden liegen. Schließlich entscheidet sie sich für ein schwarzes Kleid und dazu passende Schuhe. »Ich gehe aus«, lässt sie mich wissen.

Ich weiß, sie ist sauer auf mich, aber sollten wir nicht darüber reden? Machen Paare das nicht so?

Ich nicke kaum wahrnehmbar.

Sie geht wahrscheinlich shoppen, wie jeden Samstagnachmittag.

Als sie weg ist, dusche ich, ziehe mich an und setzte mich anschließend in die Bibliothek, um einen hundert Jahre alten Scotch zu genießen. Einen Moment lang spiele ich mit dem Gedanken, meine Brüder anzurufen, aber die haben wahrscheinlich mit ihren eigenen Familien alle Hände voll zu tun. Ich lehne mich in meinem Ledersessel zurück und schließe die Augen.

Ich habe alles in meinem Leben im Griff - meine Firma, meine Beziehungen und auch die Art, wie ich meine Geschäfte führe - nur bei meinem Schwanz scheint die Nachricht noch nicht angekommen zu sein. Dieser eigensinnige Bastard.

Ich könnte einen Termin bei meinem Arzt machen - aber ich bin mir sicher, der würde mir auch nur sagen, dass das Problem weniger mit meinem Körper, als vielmehr mit meinem Kopf zu tun hat. Wenn ich es mir selbst besorge, habe ich keine Probleme damit, zum Orgasmus zu kommen - und die Erklärung dafür möchte ich gar nicht erst hören. Auf diese Diagnose kann ich verzichten, Doc, herzlichen Dank.

Als ältester Sohn in einer Familie ohne Mutter und mit einem Vater, der zu viel gearbeitet hat, fiel mir eine Menge Verantwortung zu. Ich war streng zu meinen Brüdern und habe immer darauf geachtet, dass sie sich benahmen. Jetzt, als Firmenboss, halte ic

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen