text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Venuswelle Erotischer Roman von Rick, Karin (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 01.03.2015
  • Verlag: Konkursbuch
eBook (ePUB)
8,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Venuswelle

Mit dem Rauschen der Brandung, mit den Sommerhits in einer open-air Disco am Hafen beginnt es. Sie trifft sie. Oder ihn? Eine ménage à trois für zwei Personen plus einer Persona bahnt sich an. Die Promi-Fotografin Nina, die in die Lust verliebt ist, der DJ Steve, der ein dunkles Geheimnis hat und Nina verfällt, die schwarze Diva Cindy - sie alle treten in Beziehung zueinander. Eine Insel, zwei Personen, eine Sommerliebesgeschichte. Aus dieser klassischen Konstellation entwickelt die Autorin eine vielschichtige Story mit vielen twists und turns. Und der Ort ist jenseits der Alltäglichkeit: die Insel Caldera (vulkanisch und atlantisch) als Zufluchtsort, der niemanden mehr loslässt, mal aufnehmend, dann wieder schroff abweisend ist. Eine hinreißend und schnell komponierte Erzählung, die die existenziellen Fragen des Lebens auf leichte Weise stellt: will denn alle Liebe Ewigkeit? Was ist wichtiger? Schein oder Sein? Welche Launen der Lust halten der Vergänglichkeit stand? Karin Rick, Meisterin der erotischen Spannung, konfrontiert uns in diesem neuen Roman einmal mehr mit den grundlegenden Themen ihres Schreibens. Die sexuelle Identität ist wie das Begehren etwas Fließendes, das sich nicht festmachen lässt an fixen Kategorien, Definitionen und Grenzen und nur im ständigen Wandel spannend bleibt.

Die Wiener Autorin Karin Rick schreibt seit vielen Jahren über Liebe, Sex und Macht. Ihre Romane verschränken grenzgängerisch sexuelle Freizügigkeit mit innigen Gefühlen. Sie studierte Kommunikationwissenschaft und Kunstgeschichte. Dolmetscher- und Übersetzerstudium an den Universitäten Wien und Paris, Studien- und Lehraufenthalte in Frankreich, Belgien und Spanien. Sie organisierte Symposien und übersetzte u.a. Bücher von Hélène Cixous und Alain Robbe-Grillet aus dem Französischen. 'Das Fesselnde ist die Demaskierung, die Offenlegung des Individuums als Wesen, das der Emotion (oder der Gier) Rechnung zollt. Geil ja, für Voyeure nein.' (Buchkultur) 'Eine Welle von Sehnsucht, Lust und Eifersucht. Ein ungewöhnliches Buch, in dem auch Ironie und Humor Platz haben' (Brigitte) 'Niemand kann heimliche, heftige Sexszenen so schön beschreiben wie die Wiener Autorin Karin Rick.' (Manuela Kay, L-Mag)

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 256
    Erscheinungsdatum: 01.03.2015
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783887696573
    Verlag: Konkursbuch
    Größe: 265kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen