text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Wenn ich dir nahe bin Roman von Gilroy, Jen (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 10.06.2019
  • Verlag: Penguin Verlag
eBook (ePUB)
9,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Wenn ich dir nahe bin

Die Firefly-Lake-Serie - das romantische Großereignis des Sommers! Die 39-jährige Mia ist frisch geschieden und will sich mit ihren Töchtern ein neues Leben am idyllischen Firefly Lake aufbauen. Als verantwortungsvolle Mutter möchte sie einen klaren Kopf bewahren und darf sich nicht von ihren Gefühlen ablenken lassen. Doch diese Rechnung macht sie ohne ihren guten Freund Nic und den einen Kuss, der ihre Welt augenblicklich auf den Kopf stellt. Die beiden kommen sich immer näher, aber Mia kann nicht riskieren, ihre jahrelange Freundschaft zu gefährden. Auf keinen Fall will Mia noch einmal verletzt werden - kann sie ihm trotzdem ihr Herz schenken? Nic ist fest entschlossen, nach New York zurückzukehren, sobald seine Mutter wieder gesund ist - zumindest war er das, bis Mia in Firefly Lake auftauchte. Plötzlich muss er sich entscheiden zwischen dem Leben, das er immer wollte - und der Frau, ohne die er nicht leben kann. Lassen Sie sich verführen und lesen Sie auch die anderen Romane der Firefly-Lake-Serie! Jen Gilroy ist unter dem weiten Himmel Westkanadas aufgewachsen. Nach vielen Jahren in England lebt sie jetzt in einer kleinen Stadt im Südosten von Kanada. Sie liebt Eiscreme, Cafés im Vintage-Stil und die wunderschöne Landschaft Nordamerikas. Ihr Ehemann ist ihr romantischer Held im wirklichen Leben, und ihre Tochter erinnert sie stets daran, für jeden Tag mit ihren Lieben dankbar zu sein. Ihren Nine-to-five-Job hat Jen Gilroy an den Nagel gehängt, um sich mit Liebesromanen in die Herzen ihrer Leserinnen zu schreiben. "Dort, wo ich dich finde", der Auftakt ihrer Firefly-Lake-Serie, war für den Golden Heart Award der Romance Writers of America nominiert.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 464
    Erscheinungsdatum: 10.06.2019
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783641242923
    Verlag: Penguin Verlag
    Serie: Penguin Taschenbuch 10414
    Originaltitel: Summer On Firefly Lake
    Größe: 1474 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Wenn ich dir nahe bin

"Du willst mich einstellen?" Mia Connell verhakte die Finger ineinander, und die Kuppe ihres Daumens verharrte an der Stelle, wo früher ihr Ehe- und ihr Verlobungsring gesteckt hatten.

"Warum nicht? Freunde helfen nun mal einander." Nick McGuires Lächeln hatte eine sexy Note, und Mias Atem beschleunigte sich unwillkürlich. "In diesem Teil von Vermont können wir aufeinander zählen."

Dieses Gemeinschaftsgefühl war einer der Gründe, weshalb Mia im vergangenen Monat nach Firefly Lake gezogen war. "Ich weiß das Angebot zu schätzen, aber ich habe schon einen Job. Sobald die Schule anfängt, werde ich private Musikschüler unterrichten und als Vertretungslehrerin arbeiten. Außerdem hast du mir schon jetzt so viel geholfen."

Mia hatte einen Plan: Sie wollte unabhängig sein und auf ihren eigenen Füßen stehen. Die Kontrolle über das Leben übernehmen, das in die Warteschleife gelegt worden war, als sie jung geheiratet und für ihre Familie alles gegeben hatte.

Nicks Lächeln wurde breiter. "Wenn ich dich einstelle, um meiner Mutter zu helfen, warum kann das nicht zu deinem Neuanfang dazugehören? Es wäre doch nur für ein paar Wochen."

Dieser Neuanfang war ein Teil des Lebens, das Mia sich aus den Trümmern der Vergangenheit mit all ihrer Entschlossenheit aufbauen wollte. Sie sah sich in der vornehmen Eingangsdiele um, die zu einer Landhausküche führte, wo die Julisonne durch die Verandatüren an der Rückseite des Hauses hereinströmte. "Ich wundere mich, dass deine Mom Harbor House verkaufen will."

"Dieses Haus ist viel zu groß für sie." Nick rieb sich mit einer Hand übers Gesicht. "Wir haben ein Gebot für einen Bungalow in dem Neubaugebiet unten am See abgegeben. Sie ist begeistert. Dort wird sie nicht mehr jeden Tag Treppen steigen müssen. Das Haus hat einen kleineren Garten, daher wird es leichter zu unterhalten sein."

"Aber sie hat so lange hier gelebt." Mia legte sich den Kleidersack aus der Reinigung mit den Sachen seiner Mom über den Arm und ging zurück zur Küche.

"Zu lange." Nick nahm ihr den Kleidersack ab, hängte ihn an einen Haken hinter der Küchentür und folgte Mia. Er war ein groß gewachsener Mann, um die eins fünfundneunzig, und mit seinen windzerzausten dunklen Haaren, dem weißen Hemd mit dem offen stehenden Kragen und der locker gebundenen Krawatte war er Welten entfernt von dem harten Typen, den Mia in Erinnerung hatte ... Jenem Mann, der sich in all den endlosen Ferien, die sie im Sommercottage ihrer Familie am Firefly Lake außerhalb der Stadt verbracht hatte, am Rande ihres Lebens herumgetrieben hatte. Er war vom bösen Jungen zu einem Mann herangewachsen, der nie die Kontrolle verlor und der im vergangenen Jahr ihr Freund, Unterstützer und beständiger Kompass in einer Welt geworden war, die aus den Fugen geraten war.

"Ich bin keine professionelle Organisatorin." Sie versuchte, das Flattern in ihrer Brust zu ignorieren, das neu war. Es hatte nichts mit Freundschaft und alles damit zu tun, wie Nicks breite Schultern sein Hemd ausfüllten.

"Mom will niemand Fremdes in ihrem Haus haben. Sie wünscht sich jemanden, den sie kennt und dem sie vertraut. So oft, wie du umgezogen bist, musst du ein Naturtalent sein."

"Deine Schwestern wollen doch sicher mit einbezogen werden. Sie sind schließlich ihre Familie."

"Sie würden helfen, wenn ich sie bitten würde, aber ..." In Nicks Kiefer zuckte ein Muskel. "Cat unterrichtet an einer Sommerschule in Boston. Und Georgia könnte weder sich selbst noch irgendjemand anders organisieren. Außerdem ist sie bis Weihnachten in diesem Retreatzentrum in Indien."

"Meine Töchter ..." Mias Brust schnürte sich zu, und ihre Kehle wurde trocken.

"... sind den ganzen nächsten Monat bei ihrem Vater in Dallas." Nick trat einen Schritt näher an sie heran.

Als ob sie eine Erinnerung an die Sorge- und Umgangsrechtsvereinbarung mit ihrem Ex-Mann bräuchte. Es hatte ihr das Herz zerrissen, ihre beiden M

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen