text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Wer braucht schon Mathe? Ein Jugendroman mit Hintergedanken. von Vogt, Karl (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 21.07.2014
  • Verlag: Books on Demand
eBook (ePUB)
2,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Wer braucht schon Mathe?

Seit 2002, bzw. 2005 arbeiten zwei seiner vier Kinder mit im Familienunternehmen. In einem sorgfältig vorbereiteten Übergang übernahmen sie Schritt für Schritt immer neue Aufgaben. Ende 2009 wurden die beiden zu Mitgeschäftsführern, bis sich Karl Vogt im August 2012 als Geschäftsführer zurückzog und seither als Senior-Beirat seinen aktiven Söhnen 'nur noch' im Hintergrund, beratend zur Seite steht. Das vorliegende Buch ist das erste des ehemaligen Deutschlehrers. Er versucht damit, sowohl die enorme Wichtigkeit seines über 40 Jahre ausgeübten Berufes zu vermitteln, als auch bestehende Vorurteile abzubauen. Immer wieder in die Handlung eingestreute fundamentale Grundkenntnisse wirtschaftlichen Denkens sollen dazu führen, dass möglichst keiner der jugendlichen Leser später zu dem 'Finanz-Analphabeten' wird, den die Presse und Verbraucherschützer seit Jahren so lauthals beklagen.

Der Autor, Karl Vogt, ist seit 1972 erfolgreich in der Finanzbranche tätig. Als Gründer und Geschäftsführer der WBV-Gruppe sah er sein Tätigkeitsfeld in der möglichst lebenslangen Begleitung seiner Kunden in allen Fragen, die mit 'Geld' zu tun haben. Als 'gelernter Studienrat' legte er den Schwerpunkt seiner Tätigkeit von Anfang an auf ausführlichste Erklärungen für seine Kunden und prägte auch das Firmenmotto: 'Wir nehmen uns Zeit für Ihre Fragen', das zum Bestandteil des Firmenlogos geworden ist.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 156
    Erscheinungsdatum: 21.07.2014
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783735767608
    Verlag: Books on Demand
    Größe: 949kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen