text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Wer Liebe sät (Die Sullivans aus New York 3) von Andre, Bella (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 05.09.2019
  • Verlag: Oak Press, LLC
eBook (ePUB)
5,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Ab 05.09.2019 per Download lieferbar

Online verfügbar

Wer Liebe sät (Die Sullivans aus New York 3)

Seit jeher ist Alec Sullivan überzeugt, im Leben alles zu haben. Ein milliardenschweres Luftfahrtunternehmen für Privatflüge. Eine Penthousewohnung in New York. Schöne Frauen, die klug genug sind, keine Liebe von ihm zu erwarten. Und fantastische Geschwister, für die er alles tun würde. Doch als Alecs Geschäftspartner stirbt und alles einer Tochter vererbt, von deren Existenz Alec nichts wusste, wird sein Leben von einem Moment auf den anderen auf den Kopf gestellt. Alles wegen Cordelia. Cordelia Langley dachte immer, sie sei mit ihrem Leben rundum zufrieden. Sie besitzt ein Gärtnereigeschäft, an dem sie sehr hängt, wohnt in einem hübschen kleinen Häuschen in der gleichen Stadt wie ihre Adoptiveltern und hat es nicht besonders eilig, den Mann ihres Lebens zu finden. Nie hatte sie damit gerechnet, überraschend ein Vermögen zu erben - oder einen Mann wie Alec Sullivan kennenzulernen. Einen schockierend attraktiven Milliardär, der ihr Herz zum Rasen bringt und es gleichzeitig dahinschmelzen lässt. Weder Alec noch Cordelia haben vor, einander näher zu kommen, als unbedingt nötig. Aber können sie sich wirklich gegen eine so brennende Leidenschaft, gegen ein so tiefes Begehren wehren? Als Cordelia Alecs Unterstützung braucht, steht er ihr ganz instinktiv zur Seite. Aber wird er sich ihr auch öffnen, als sie ihm helfen könnte, seinen tiefsten Schmerz zu bewältigen? Oder wird er sie zurückweisen, so wie er das seit dreißig Jahren mit allen tut, die ihn lieben ... 'Die Sullivans'-Reihe Die Sullivans aus San Francisco Liebe in deinen Augen Ein verfänglicher Augenblick Begegnung mit der Liebe Nur du in meinem Leben Sag nicht nein zur Liebe Nur von dir hab ich geträumt Lass dich von der Liebe verzaubern Du gehst mir nicht mehr aus dem Sinn Die Sullivans aus Seattle Eine perfekte Nacht Nur du allein Deine Liebe muss es sein Dir nah zu sein Ich mag, wie du mich liebst Ohne dich kann ich nicht sein Die Sullivans aus New York Vier Herzen vor dem Traualtar Bilder von dir Weil es Liebe ist Die Süße der Liebe Das Beste kommt erst noch Liebe ist kein Marchen Wer Liebe sät 'Die Maverick Milliardäre'-Reihe Verliebt bis über beide Ohren Liebe ist nur was für Mutige Keine Angst vor der Liebe Keine Chance gegen die Liebe Grenzenlos verliebt Mit mehr als 8 Millionen verkauften Bücher gehören Bella Andres Romane, bekannt auch aus den Bestsellerlisten von New York Times und USA Today, zu den erfolgreichsten Bestsellern der Welt. Bereits zweimal wurden ihre als 'sinnliche, befreiende und berauschend romantische Liebesgeschichten' bekannten Bücher im Cosmopolitan unter der Rubrik 'Red Hot Reads' empfohlen; sie wurden in zehn Sprachen übersetzt. Bella schreibt auch 'zarte' moderne Liebesgeschichten unter dem Pseudonym Lucy Kevin.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 400
    Erscheinungsdatum: 05.09.2019
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9781945253935
    Verlag: Oak Press, LLC
Weiterlesen weniger lesen

Wer Liebe sät (Die Sullivans aus New York 3)

KAPITEL 1

Überraschungen waren Alec Sullivan verhasst.

Als er dreißig wurde, gab seine Schwester Suzanne eine Überraschungsparty für ihn. Er hatte einen höllischen Tag im Büro hinter sich, weil ihm eine neue Flugzeugmotorenfirma das Beste vom Besten versprochen, aber nichts davon geliefert hatte. Fünfzig Leute in seiner Wohnung vorzufinden, die zur Geburtstagstorte ein lächelndes Geburtstagskind, Frohsinn und Small Talk erwarteten, war das Allerletzte, auf das er Lust hatte. Fünf Jahre später entschuldigte sich Suzanne immer noch für jenen Abend, obwohl beide wussten, dass sie nur versucht hatte, ihn glücklich zu machen.

Alec würde alles für seine Schwester und seine Brüder Harry und Drake tun. Er hatte sich um die drei gekümmert, seit er fünf Jahre alt war, und ihre Mutter sich das Leben genommen hatte. Sein Vater war damals am Boden zerstört und nicht mehr in der Lage gewesen, seine Vaterrolle wahrzunehmen.

Und deswegen hatte Gordon Whitley eine so wichtige Rolle gespielt. Er war direkt nach der Business School Alecs Chef und wurde später sein Geschäftspartner. S&W Aviation hatten sie gemeinsam aufgebaut.

Und Gordon war die Vaterfigur gewesen, die Alec nie hatte.

Gestern hatte Alec Gordon neben seinem Schreibtisch auf dem Boden liegend gefunden. Er war neben Gordon auf die Knie gefallen, hatte seinen Freund angefleht, wieder wach zu werden, und gleichzeitig seiner Sekretärin zugebrüllt, den Notarzt zu rufen. Aber er war zu spät gekommen. Es war ein massiver Herzinfarkt, der Gordons jahrelangen Witzeleien, er müsste weniger trinken und mehr Sport treiben, mitten an einem Arbeitstag ein jähes Ende setzte.

Gordons Augen hatten sich nur für einen Moment geöffnet, seine Lippen formten ein Wort: " Cordelia. "

Und dann war er tot.

Für Alec war es ein schwerer Schlag gewesen, Gordon zu verlieren. Vierundzwanzig Stunden später fror er immer noch und hatte Magenkrämpfe. Aber als er sich bemühte, die Neuigkeit zu verarbeiten, die Gordons Anwalt und Nachlassverwalter ihm gerade eröffnet hatte, fühlte er sich, als wäre er von einem zweiten Schlag getroffen worden.

Und dieser war so schwer, dass es ihm immer noch schwerfiel, zu glauben, was er gerade gehört hatte.

"Gordon hatte eine Tochter." Alecs Anwalt, Ezra, und Gordons Anwalt, Caleb, warteten schweigend, während Alec die schockierenden Informationen laut noch einmal wiederholte. "Sie ist fünfundzwanzig, lebt in Yorktown.... und abgesehen von dem 1934er Packard Cabriolet, das ich bekommen soll, hat er ihr sein gesamtes Vermögen vermacht. Einschließlich seiner Hälfte unserer Firma."

Gordon Whitley war der Typ, von dem man eigentlich annahm, er würde ewig leben. Aber Alec hatte trotzdem immer damit gerechnet, dass er, falls seinem Freund und Sozius doch einmal etwas zustoßen sollte, Gordons Anteil an der Firma bekommen würde. Zumindest das eine Prozent, das bedeutete, dass ihm niemand in die Geschäftsführung von S&W Aviation hineinreden konnte.

"Ist sie schon über ihr Erbe informiert worden?", fragte Alec.

"Ich habe nur kurz mit ihr telefoniert, werde mich aber direkt nach dem Verlassen deines Büros mit ihr treffen", antwortete Caleb.

Hatten sie und Gordon sich nahegestanden? Hatte sie gewusst, dass diese Erbschaft, die sie jetzt zur Eigentümerin von 50 Prozent der erfolgreichsten Privatfluggesellschaft der Welt und damit zu einer wirklich reichen Frau machte, eines Tages auf sie zukommen würde?

Oder würde sie von dieser Nachricht genauso überrascht sein wie Alec?

Alec hatte Gordon blind vertraut. Er hatte geglaubt, es gäbe keine Geheimnisse zwischen ihnen. Wie auch, wo sie doch fast zwanzig Jahre lang jeden Tag Seite an Seite gearbeitet hatten?

Cordelia Langley war ein verdammt überraschendes Geheimnis.

Er verkniff sich einen Fluch und rieb sich die Brust, in der sich alles beengt anfühlte. Er erfreute sich be

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen