text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Year of Passion. Juni Roman von Kenner, J. (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 27.12.2018
  • Verlag: Diana Verlag
eBook (ePUB)
3,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Year of Passion. Juni

Megan Clark hat mich vor Jahren abblitzen lassen. Niemand lässt mich abblitzen. Mit meinem Geld und meinem Charisma bin ich es gewohnt, zu bekommen, was ich will. Wozu ist man Millionär, wenn nicht, um Spaß zu haben? Und ich habe viel Spaß. Als Megan mich um einen Gefallen bittet, weiß ich ganz genau, welchen Preis ich verlangen werde. Eine Nacht. Ohne Kleider. Und mehr Spaß als sie jemals mit irgendeinem anderen Mann hatte. Man bekommt nicht oft eine zweite Chance im Leben, und ich bin fest entschlossen, ihr zu zeigen, was sie bisher verpasst hat. Doch obwohl es zwischen uns knistert, verbirgt sie etwas. Ein Geheimnis. Auch ich habe ein Geheimnis. Ich will die eine Sache, die ich mit Geld nicht kaufen kann: ihre Liebe. Über "Year of Passion" Sexy Sixpacks, breite Schultern und verführerische Blicke - in der Bar The Fix geht es heiß her. Ein attraktiver Mann nach dem anderen liefert auf dem Laufsteg eine atemberaubende Show. Und die Damen in der Jury haben die Qual der Wahl: Welche zwölf Kandidaten werden gewinnen und am Fotoshooting für den heißesten Kalender aller Zeiten teilnehmen? Mit dieser genialen Publicity-Aktion will eine Gruppe von Freunden ihre Lieblingsbar vor dem Aus retten. Schnell wird klar, dass es um noch viel mehr geht als den Kalender: Während sich die Atmosphäre immer weiter aufheizt, entflammen die Gefühle - und für jeden der zwölf Männer führt eine aufregende Begegnung zu ungeahnten Konsequenzen ... Die New-York-Times- und SPIEGEL-Bestsellerautorin J. KENNER arbeitete als Anwältin, bevor sie sich ganz ihrer Leidenschaft, dem Schreiben, widmete. Ihre Bücher haben sich weltweit mehr als 3 Millionen Mal verkauft und erscheinen in über 20 Sprachen. J. Kenner lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern in Texas, USA.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 154
    Erscheinungsdatum: 27.12.2018
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783641237226
    Verlag: Diana Verlag
Weiterlesen weniger lesen

Year of Passion. Juni

1

"Sieben Frauen aus meinem Spinning-Kurs", sagte Taylor, als sie sich aus der Karaffe, die auf Megans Couchtisch stand, Wein einschenkte. " Sieben ! Oder, nein, ich habe eine vergessen. Acht. Acht von den Frauen, die sich einen Flyer mitgenommen haben, wollen zu dem Event am Mittwoch kommen. Mädchen, du bist ein Genie. Oder Parker Manning ist schlicht schärfer, als die Polizei erlaubt."

"Warum nicht beides?", sagte Megan aufgekratzt. Sie hätte nie gedacht, dass ihre Marketing-Idee derart einschlagen würde. "Ich bin ein heimliches Promo-Genie, und Parker ist die personifizierte Sünde. Ernsthaft jetzt: Der Mann ist eine wandelnde Orgasmusgarantie. Und wie sagt man in der Branche so schön?"

"Sex sells?", fragte Taylor.

"So ist es."

Bei dem Event, von dem sie sprachen, handelte es sich um eine alle zwei Wochen stattfindende Wahl zum "Mann des Monats" für einen Männerkalender. Die Jungs, die sich zur Wahl stellten, schlenderten - meistens oben ohne - unter dem Jubel des größtenteils weiblichen Publikums über die Bühne und zeigten, was sie hatten.

Bisher hatte das The Fix Mr. Januar bis Mr. Mai gekrönt, und die Wahl zum Mr. Juni war für kommenden Mittwoch angesetzt, was in drei Tagen war. Kurz vor dem letzten Ereignis war Megan auf die Idee gekommen, nicht nur den Wettbewerb selbst zu promoten, sondern auch die Männer, die sich zur Wahl stellten. Wenn sie Flyer mit den Kandidaten druckten, würden diese sie bestimmt in der Familie und im Freundeskreis verteilen und dadurch den Bekanntheitsgrad erhöhen. Und wenn sich Lokalprominenz zu dem Wettbewerb anmeldete, vergrößerte das die Reichweite für ein potenzielles Publikum natürlich umso mehr.

Da die Flyer ihre Idee gewesen waren - und da sie zwei ihrer Chefs, Jenna und Tyree, gesagt hatte, die Bewerberliste bräuchte dringend sowohl mehr Sex-Appeal als auch mehr Berühmtheiten -, hatte Megan es sich zur Aufgabe gemacht, Männer zu rekrutieren, die entweder stadtbekannt waren und/oder ohne T-Shirt außergewöhnlich scharf aussahen.

Sie war noch immer dabei, Matthew Herrington, einen Fitnessstudio-Besitzer aus Austin, zu überreden, doch mit Parker Manning war ihr ein echter Coup gelungen. Manning, Erbe eines Ölvermögens, hatte das Gesicht eines Filmstars und den Körper eines griechischen Gottes, sah in Jeans und T-Shirt aus wie Sex am Stiel und war im Anzug der Inbegriff kultivierter Sinnlichkeit. Zwar hatte sie ihn noch nie mit freiem Oberkörper gesehen, zweifelte aber nicht daran, dass jede Frau in der Bar Schnappatmung bekommen würde, wenn er am kommenden Mittwoch über die Bühne spazierte.

Ihn für das The Fix zu gewinnen war wirklich eine PR-Großtat gewesen, und geholfen hatte zweifellos, dass es in ihrem Vorleben einige Berührungspunkte gegeben hatte. Parker hatte zu der Zeit in L. A. gelebt, als Megan dort als Maskenbildnerin gearbeitet hatte, und sich in denselben Kreisen bewegt wie Carlton, der Mistkerl, und einige ihrer wohlhabenderen Kundinnen. Dabei waren sie sich ein-, zweimal begegnet, und Parker hatte sie sogar einmal um ein Date gebeten, doch da sie und Carlton sich damals gerade näherkamen, hatte sie ihm einen Korb gegeben.

Als Megan erfahren hatte, dass Parker wieder nach Austin zurückgezogen war und sich ein Penthouse ausgerechnet in der Nähe vom The Fix gekauft hatte, deutete sie das als Vorsehung und verkündete ihren Freunden in der Bar, dass sie Parker Manning rekrutieren würde.

Natürlich hegten alle so ihre Zweifel. Denn Parker Manning hatte zwar ein atemberaubendes Äußeres und einen Ruf wie Donnerhall, war aber bekannt dafür, sich in der Öffentlichkeit eher zurückzuhalten. "Ich kenne ihn von der Highschool", verriet Brooke Hamlin ihr. "Und ich kann mir nicht vorstellen, dass du Glück haben wirst. Nicht, weil Parker schüchtern wäre. Er hat es bloß nicht nötig, ins Rampenlicht zu treten."

Dessen war sich Megan bewusst. Der Parker, den sie in L. A. kennengelernt hat

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen