text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Year of Passion. März Roman von Kenner, J. (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 27.12.2018
  • Verlag: Diana Verlag
eBook (ePUB)
3,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Year of Passion. März

Als Barkeeper kenne ich mich mit Flirten aus. Ich habe ein attraktives Lachen, Selbstbewusstsein und ich mixe einen perfekten Martini. Aber es gibt nur eine Frau, die ich will. Mina Silver. Ich habe Jahre damit verbracht, mir vorzustellen, wie sie sich in meinen Armen anfühlen würde. Was wir alles im Bett tun würden. Wie wir alle Regeln brechen würden. Denn auch wenn es zwischen uns bei jeder Berührung knistert, ist sie tabu für mich. Doch ich halte es nicht mehr aus ... Ich werde die Regeln brechen und um die Frau kämpfen, die ich will. Über "Year of Passion" Sexy Sixpacks, breite Schultern und verführerische Blicke - in der Bar The Fix geht es heiß her. Ein attraktiver Mann nach dem anderen liefert auf dem Laufsteg eine atemberaubende Show. Und die Damen in der Jury haben die Qual der Wahl: Welche zwölf Kandidaten werden gewinnen und am Fotoshooting für den heißesten Kalender aller Zeiten teilnehmen? Mit dieser genialen Publicity-Aktion will eine Gruppe von Freunden ihre Lieblingsbar vor dem Aus retten. Schnell wird klar, dass es um noch viel mehr geht als den Kalender: Während sich die Atmosphäre immer weiter aufheizt, entflammen die Gefühle - und für jeden der zwölf Männer führt eine aufregende Begegnung zu ungeahnten Konsequenzen ... Die New-York-Times- und SPIEGEL-Bestsellerautorin J. Kenner arbeitete als Anwältin, bevor sie sich ganz ihrer Leidenschaft, dem Schreiben, widmete. Ihre Bücher haben sich weltweit mehr als drei Millionen Mal verkauft und erscheinen in über zwanzig Sprachen. J. Kenner lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern in Texas, USA.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 200
    Erscheinungsdatum: 27.12.2018
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783641237196
    Verlag: Diana Verlag
    Größe: 1671 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Year of Passion. März

1

"Du, mein Freund, hast echt Eier! Richtige Prachteier!"

Cameron Reed trank zufrieden einen großen Schluck von seinem Bier und starrte auf den Zeigefinger direkt vor seiner Nase. Er saß an einem Vierertisch am vorderen Fenster im The Fix on Sixth, einer angesagten Bar in Austin, wo er als Barkeeper arbeitete, wenn er nicht gerade zur Uni ging oder, wie heute, seinen freien Tag genoss.

Der Finger vor seiner Nase gehörte Nolan Wood, einem Moderator des Lokalradios, der im The Fix Stammgast war.

Darryl Silver besetzte den dritten Stuhl am Tisch. Er war schon seit Kindertagen Cams bester Freund und gerade nach seinem erfolgreich abgeschlossenen Jurastudium nach Austin zurückgekehrt. "Will mir mal jemand verraten, wieso hier die cojones meines Kumpels gepriesen werden?", erkundigte er sich.

"Tja", sagte Cam, schob den Stuhl zurück und umfasste besagtes Körperteil. "Weil sie es wert sind, wusstest du das nicht?"

Darryl schnaubte und wandte sich zu Nolan. "Dann verrat's du mir doch. Das Ego unseres Goldjungen steht meiner Bildung im Wege."

"Es geht schon wieder los: Er redet wie ein Babyanwalt", spottete Cam, worauf Darryl ihm den Mittelfinger zeigte.

Nolan ignorierte das kleine Scharmützel und antwortete Darryl: "Weil Cam und seine cojones beim Contest um Mr. Februar viel Aufsehen erregten, obwohl er nicht gewonnen hat."

Cam schnappte sich einen Loaded Hush Puppy aus einem papierverkleideten Plastikkörbchen und steckte ihn sich in den Mund. Obwohl es sein freier Tag war, fühlte er sich im The Fix genauso heimisch wie in seinem Studentenzimmer am Campus oder in dem winzigen Haus im Süden von Austin, wo seine Schwester und er aufgewachsen waren. Jetzt war er hier, um was zu Mittag zu essen und das Leben auf der anderen Seite der Bar zu genießen.

Ein paar Tische weiter blickte Tiffany, eine der Kellnerinnen, zu ihnen herüber. Er hob sein Bier, um ein weiteres zu bestellen, worauf sie nickte, während sie Getränke und Burger servierte. Zwar war das The Fix abends am vollsten, aber auch zur Mittagszeit war es gut besucht.

Cam lehnte sich zurück und nahm dieselbe entspannte Haltung ein wie Nolan. "Ach, weißt du", sagte er. "Ich glaube nicht, dass ich Aufsehen erregt, sondern eher ein Statement abgegeben habe."

"Ha!", stieß Nolan fast bellend hervor. "Allerdings! Comic Relief", sagte er kopfschüttelnd, als würde er die Szene noch mal durchleben. "Das muss man doch einfach lieben!"

" Du vielleicht", bemerkte Darryl und stellte sein Glas mit Cola-Rum ab. "Aber ich weiß eben nicht, worüber ihr zwei da redet, verdammt noch mal. Comic Relief ? Mr. Februar? Was soll das - oh, halt!" Er wandte sich an Cameron. "Das hat was mit dem Kalendermann-Contest zu tun, oder? Mina hat mir was davon erzählt."

Bei der Erwähnung von Darryls Zwillingsschwester spürte Cam das vertraute Ziehen in der Magengegend und einer Region weiter südlich. Schon sein halbes Leben hatte er eine Schwäche für Mina Silver, und er kannte sie noch viel länger. Schließlich war sie die Zwillingsschwester seines besten Freundes, daher war sie ständig in der Nähe gewesen. Sie hatten ihre Scherze mit ihr getrieben und sie verscheucht, wenn sie nervig wurde.

Zumindest so lange, bis Cam ihr süßes Lächeln und ihr ganz spezieller Humor aufgefallen waren. Bis er bemerkte, dass mindestens die Hälfte seiner Besuche während der Sommerferien weniger der Lust auf Videospiele mit seinem Kumpel geschuldet war, sondern mehr der Aussicht, einen Blick auf Mina zu erhaschen.

Und dann, eines Tages, hatte er gesehen, wie sie im Einkaufszentrum mit Tony Renfroe herummachte, einem Quarterback aus der Highschool, dessen Gesicht ständig in der Lokalzeitung zu sehen war.

Da hatte sich zum ersten Mal die Bestie in Cameron gerührt. Ein wildes, gieriges Tier, das sich am liebsten auf Tony gestürzt und ihn vom Sockel g

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen