text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Year of Passion. Mai Roman von Kenner, J. (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 27.12.2018
  • Verlag: Diana Verlag
eBook (ePUB)
3,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Year of Passion. Mai

Das Schicksal meint es nicht gut mit mir. Es hat mir meine Freunde beim Militäreinsatz genommen und meine Frau bei einem Autounfall. Doch meine Bar wird es mir nicht wegnehmen, und so habe ich nur ein Ziel: mein Business zu retten. Bis die Frau, die als Erste mein Herz berührt hat, plötzlich wieder in meinem Leben auftaucht. Mit einer Tochter, von der ich nicht wusste, dass ich sie hatte. Evas sinnliche Kurven und ihr scharfer Verstand lassen mich nicht los. Ihr gehört mein Herz, um sie lohnt es sich zu kämpfen. Doch was, wenn mich das Schicksal erneut auf die Probe stellt? Über "Year of Passion" Sexy Sixpacks, breite Schultern und verführerische Blicke - in der Bar The Fix geht es heiß her. Ein attraktiver Mann nach dem anderen liefert auf dem Laufsteg eine atemberaubende Show. Und die Damen in der Jury haben die Qual der Wahl: Welche zwölf Kandidaten werden gewinnen und am Fotoshooting für den heißesten Kalender aller Zeiten teilnehmen? Mit dieser genialen Publicity-Aktion will eine Gruppe von Freunden ihre Lieblingsbar vor dem Aus retten. Schnell wird klar, dass es um noch viel mehr geht als den Kalender: Während sich die Atmosphäre immer weiter aufheizt, entflammen die Gefühle - und für jeden der zwölf Männer führt eine aufregende Begegnung zu ungeahnten Konsequenzen ... Die New-York-Times- und SPIEGEL-Bestsellerautorin J. KENNER arbeitete als Anwältin, bevor sie sich ganz ihrer Leidenschaft, dem Schreiben, widmete. Ihre Bücher haben sich weltweit mehr als 3 Millionen Mal verkauft und erscheinen in über 20 Sprachen. J. Kenner lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern in Texas, USA.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 188
    Erscheinungsdatum: 27.12.2018
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783641237219
    Verlag: Diana Verlag
Weiterlesen weniger lesen

Year of Passion. Mai

1

Tyree Johnson versetzte dem Monitor seines beschissenen Computers einen Schlag und blickte grimmig auf die elektronischen Schnörkel, die über den Bildschirm tanzten. Er stand auf, sodass seine große Gestalt drohend vor dem Gerät aufragte. Mit verengten Pupillen und strenger Miene deutete er auf die unkooperative Schrottkiste. "Letzte Warnung. Glaubst du etwa, ich kann nicht innerhalb einer Stunde einen funkelnagelneuen Computer hier stehen haben? Nimm dich bloß in Acht."

Er hörte ein Kichern und hob den Kopf. An der Türschwelle seines kleinen chaotischen Büros im hinteren Bereich seiner Bar The Fix on Sixth standen zwei Frauen.

"Lacht ihr nur. Immerhin war ich bei der Marine, und mit Drückebergern mache ich kurzen Prozess. Die alte Schrottkiste muss doch noch funktionsfähig sein. Das Ding ist einfach nur widerborstig."

"Bist du dir sicher, dass du nicht einfach nur knauserig bist?", fragte Jenna Montgomery, und ihre grünen Augen blitzten mutwillig. Sie hatte ihr schulterlanges rotes Haar zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden, wodurch die Sommersprossen auf ihrer hellen Haut noch deutlicher zur Geltung kamen.

Ihr Anblick erinnerte Tyree daran, dass das The Fix ihm nicht mehr allein gehörte; vor Kurzem hatte er drei Partner mit ins Boot geholt. Was gut war. Noch vor ein paar Monaten hatte er ständig hohen Blutdruck, weil er sich ständig Sorgen machte, seine geliebte Bar aufgrund eines Ballonkredits zu verlieren, für dessen Schlussrate ihm das Geld fehlte.

Dann waren Jenna Montgomery, Reece Walker und Brent Sinclair auf den Plan getreten und hatten ihm nicht nur bei der Tilgung der letzten Rate geholfen, sondern arbeiteten jetzt auch mit ihm zusammen, damit die Bar bald wieder schwarze Zahlen schrieb. Dies hatte Tyree zur Bedingung gemacht, als er sich auf seine drei neuen Partner eingelassen hatte. Wenn das The Fix nicht bis Ende des Jahres Profit machte, würden sie es verkaufen und den Erlös untereinander aufteilen. Denn unter keinen Umständen wollte Tyree noch mehr Geld zum Fenster hinauswerfen.

Aber so weit würde es hoffentlich nicht kommen. D enn dazu liebte er dieses Haus mit den dicken Kalksteinwänden und der langen funkelnden Bar viel zu sehr.

Er hatte die Eckkneipe an Austins belebter Sixth Street vor sechs Jahren erstanden, nachdem er sich aus dem Morast aus Depression und Schmerz wieder emporgekämpft hatte. Das The Fix war so viel mehr als ein reiner Broterwerb - es war sein Leben. Zum Teufel, das war seine Wiederauferstehung. Er hatte alles dafür getan. Er liebte es. Es war ein Traum, der ihm wieder neuen Lebensmut gegeben hatte, nachdem eine Tragödie ihn in die Knie gezwungen hatte.

Es war nicht nur sein Traum gewesen, sondern auch der seiner Frau, Gott sei ihrer Seele gnädig. Und es war schon eine verdammte Ironie des Schicksals, dass er sich selbst nach Jahren des Knauserns und der Sparsamkeit dieses Lokal erst nach Teikos Tod hatte leisten können - mithilfe ihrer Lebensversicherungspolice.

Er hatte eine Liebe gegen eine andere eingetauscht, dennoch hätte er das The Fix sofort mit Freuden abgefackelt, wenn ihm das auch bloß einen einzigen weiteren Tag mit der Frau beschert hätte, deren Tod ihm das Herz zerrissen hatte.

Aber das war unmöglich, also tat er das Nächstbeste; er schuftete wie verrückt, um das The Fix weiter nach vorn zu bringen, um mehr Kunden anzulocken, mehr Speisen und Getränke zu verkaufen. Tat alles Menschenmögliche, um die Bar am Laufen zu halten, sodass er weiterhin standhaft über jenen Ort wachen konnte, der für einen Traum stand, den sie einst mit ihm geteilt hatte.

Und wenn das hieß, dass er sich mit einem beschissenen Computer herumschlagen musste, dann würde er das eben tun.

Mit einem breiten Grinsen sah er Jenna in die Augen und blickte dann wieder auf den Monitor hinab, wo die Kalkulationstabelle, die er zuvor bearbeitet hatte, jetzt wieder zu sehen war, hell und unschu

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen