text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

STARSEED Wir - Sterne im Lichte des Kosmos von LYSIR, Frater (eBook)

  • Verlag: neobooks Self-Publishing
eBook (ePUB)
13,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

STARSEED

Alles passiert zu der Zeit, zu der es passieren soll. Eine solche Zeitlinie hat nun begonnen. Zufälle gibt es nicht, da der Zufall etwas ist, das angeblich ohne erkennbaren Grund und ohne erkennbare Absicht geschieht. Das vorliegende Werk ist ein Tribut an die Energien des Seins, die Energien des Kosmos, die spirituellen Energien, eines jeden von uns Sterngeborenen. Mein Grundgedanke war es, ein Werk zu erschaffen, das Licht in ein Wirrwarr von literarischen Missetaten und begriffsmordenden Vokabeln bringt, die sich mittlerweile wie Parasiten in die spirituelle Welt eingegraben haben. Wenn ich mein Buch nun beschreibe, dann kann ich sagen, dass es ein Werk ist, das Kopfschmerzen bereitet. Es ist ein Werk, das Begriffe, Wörter und Vokabeln enthält, die merkwürdig zusammengesetzt wurden. Auch Fachwörter aus den Bereichen der Naturwissenschaft und der Geisteswissenschaft reihen sich manchmal aneinander, sodass man wirklich denken muss, um alles, wenn auch oft nur in Ansätzen, verstehen und integrieren zu können. Doch dies ist ja Sinn und Zweck dieses Werkes. Vielleicht gelangt man zu den Sternen, vielleicht auch zur inneren Seele des Seins und vielleicht gelangt man zu sich selbst. ICH BIN! LYSIR! Die Magie ist zu meiner Maxime geworden und durch das Schreiben der verschiedensten Bücher, entdecke ich immer wieder neue Facetten dieser gigantischen Matrix. Seit weit über 20 Jahren bin ich in der magischen Szene aktiv. Stück für Stück werden so immer wieder neue Fragmente des Großes Werkes illuminiert. Die Magie ist hier ein Werkzeug der Selbsterkenntnis und der Selbstevolution! So soll es sein! GAHOACHMA! ZIRENAIAD!

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 678
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783847646853
    Verlag: neobooks Self-Publishing
    Größe: 2463 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

STARSEED

Kapitel 1





Wir - Sterne im Lichte

des Kosmos

von Da'Harcah Sehlem Sadhi - 16.07.2006 bis 12.08.2007

Update von Da'Harcah Sehlem El Sadhi Schemesch 12.03.13bis 04.04.13

Präludium zum "Update 2013"

ICH BIN! LYSIR!

Eine Selbstvorstellung beginnt meistens mit den Worten ICH BIN und diese Worte reichen auch voll und ganz aus, denn wenn man diese Worte wahrhaftig erkannt hat, bedarf es definitiv nicht mehr. Dies sagt im magischen und evolutionstechnischen Sinn alles aus! Doch auf einer anderen Seite sagt es fast nichts über eine Person aus, deswegen werde ich dann doch etwas mehr schreiben, als nur ICH BIN.

Die Magie hat mich schon immer fasziniert und in den Jahren, wo ich mich mit diesem Themengebiet beschäftigt habe, habe ich Dinge für mich erkannt, die ich so, wohl nie gesehen hätte. Die verschiedenen Themengebiete waren mannigfach wie z. B. Chaosmagie, Thelema, zeremonielle Magie, Divination, Reiki, Chaosmagie, die Kabbalah, Channelings, die Lichtfamilie und die Weiße Bruderschaft, kosmische Anteile und natürlich die henochisch-angelistische Magie, das Hexentum und evolutionstechnische Selbstfindung des kosmischen Seins sowie dessen Anteile und letztlich der Dienst im "Großen Werk"!

Ich war, und bin stets daran interessiert, neue Menschen kennenzulernen, Menschen, die sich wie ich mit der eigenen Evolution befassen, und mit denen man realistisch über okkulte, magische und kosmische Themen (Sterngeborene) reden und diskutieren kann!

Höfliche Freundlichkeit, Offenheit, Respekt, Gradlinigkeit, ein fester Wille und vor allem absolute Ehrlichkeit sind Dinge, die ich selber lebe, wobei ich nie sagen würde, dass ich in diesem Gebiet meine Ausbildung beendet hätte, noch je beenden werde.

Ich war einige Jahre lang in einem Orden, der sich auf kabbalistische Werte bezog und ein Fundament aus der Freimaurerei hatte. In diesem Orden traf ich das erste Mal auf Sterngeborne, die schon "aktiviert" waren. Ich selber wusste damals noch nichts von meinen Wurzeln. Doch irgendwann trennten sich die Wege, da die Ordensleitung wechselte und in meinen Augen so das letzte Herzblut verloren ging.

Zu dieser Zeit herrsche in mir ein energetischer Ausnahmezustand, da ich immer neue Erkenntnisse gewann und immer neue Kontakte in andere Ebenen und Dimensionen energetisch knüpfte, was auch Kontakte zu eigenen Anteilen mit einschloss, die feinstofflicher bzw. energetischer Natur sind. Dies war auch die Zeit, in der ich mit meiner Frau Theryah den Zirkel von Sichelmond und Flammenschwert gründete, und somit auch den Coven Tuatha de Morrigann. Mehr und mehr wuchs die Energie in mir, was ich sinnvoll in den Aufbau des Zirkels von Sichelmond und Flammenschwert leiten konnte, da Theryah und ich natürlich das Zirkelsystem und die initiatorischen Grade selbst durchlaufen haben.

So war es schließlich am 29.09.2004 möglich, dass der Zirkel von Sichelmond und Flammenschwert rituell auf verschiedenen Ebenen eingesetzt wurde, sodass die Möglichkeit erschaffen wurde, dem GROSSEN WERK zu dienen.

Das Leben im Zirkel von Sichelmond und Flammenschwert und somit auch im Coven Tuatha de Morrigann hat mich nachhaltig und für mich sehr positiv verändert, denn ich durfte nicht nur daran teilhaben, wie der Zirkel und Coven entstand, nein, ich durfte auch bei der Gründung einer familiäre Gemeinschaft dabei sein, um so Menschen zu finden, die ich nicht mehr missen möchte! Denn nach dem ich meine Aktivierung zu einem Sterngeborenen erfahren habe, wie meine Frau Therya

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen