text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Die Zukunft in unserer Hand Das Leben von Barbara Marx Hubbard von Walsch, Neale D. (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 15.05.2012
  • Verlag: Goldmann
eBook (ePUB)
8,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Die Zukunft in unserer Hand

Es wird in naher Zukunft einen Tag eins nach der globalen Verwandlung geben. Dann werden wir zurückblicken auf unser bisheriges Leben und froh sein, wenn wir die Weichen richtig gestellt haben und bewusst Teil des Wandels geworden sind. Anhand des Lebens einer außergewöhnlichen Frau - der inzwischen über 80-jährigen Zukunftsvisionärin Barbara Marx Hubbard - beschreibt Neale Donald Walsch, wie das Leben jeden von uns an die richtige Stelle setzt. Wir alle sind Teil eines universellen Entwicklungsprozesses und - gerade in diesem wichtigen geschichtlichen Augenblick - Gestalter einer humanen Zukunft.

Neale Donald Walsch arbeitete als Journalist und Verleger, war Programmdirektor eines Rundfunksenders sowie Pressesprecher und gründete eine erfolgreiche Werbe- und Marketingfirma. In einer schweren Krise richtete er seine Stimme an Gott. Dadurch erfuhr sein Leben eine entscheidende Wendung. Was er als Ende seines Lebens empfunden hatte, erwies sich als spiritueller Neuanfang. Anschauliches Zeugnis dieser geistigen Öffnung sind die "Gespräche mit Gott". Heute widmet sich Walsch ganz der Aufgabe, die Botschaften seiner Bücher durch Publikationen, Vorträge und Retreats für spirituelle Erneuerung zu verbreiten. Er gründete die "School of the New Spirituality" und rief die "Group of 1000" ins Leben, eine Non-Profit-Organisation, die weltweit spirituelles Erwachen vorantreibt. Walsch lebt in Ashland, Oregon.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 384
    Erscheinungsdatum: 15.05.2012
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783641075415
    Verlag: Goldmann
    Originaltitel: The Mother of Invention
    Größe: 1079 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Die Zukunft in unserer Hand

Einleitung

Man sagt, die Not sei die Mutter des Erfindungsgeistes, aber das stimmt nicht. Die Mutter des Erfindungsgeistes ist Barbara Marx Hubbard.

Und Sie sind es auch.

Wir alle sind es.

Wir alle erfinden in jedem einzelnen Augenblick des Jetzt uns selbst und das Dasein, das wir leben. Und genau das Gleiche tun wir auch für die ganze Menschheit. Denn so wie wir uns individuell erfinden, erfinden wir uns auch kollektiv.

Der Akt des "Erfindens" findet fortwährend statt. Anders ausgedrückt: Wir sind in jedem Augenblick neu . Wir sind noch nicht einmal eine Nanosekunde lang dieselben, die wir davor waren, und das gilt auch für unsere ganze Spezies. Die Frage ist nicht, ob wir uns ändern, sondern wie ; nicht, ob die Menschheit sich in einem Akt des "Werdens" befindet, sondern was sie wird.

Beim Gestaltungsprozess einer Antwort der Menschheit auf diese Fragen spielt Ihr Leben eine Rolle - und die Auswirkung kann gewaltig sein, wenn Sie es zulassen .

Mag sein, dass es Ihnen schwerfällt, das alles zu glauben oder als eine Realität zu akzeptieren, die für Sie funktioniert. Aber eben deshalb ist dieses Buch in diesem Moment für Sie so perfekt. Dem Anschein nach handelt es sich um eine Biografie, doch Sie werden bald feststellen, dass es hier nicht nur um das Leben einer anderen Person, sondern auch um Ihr eigenes Leben geht; dass dies nicht nur eine wunderbare Geschichte ist, in der man sich verlieren kann, sondern auch eine wunderbare Möglichkeit, sich selbst zu finden .

Die Zukunft in unserer Hand. Das Leben von Barbara Marx Hubbard ist ein Buch, an dem teilzunehmen Sie eingeladen sind, denn das Ende dieser Geschichte hängt zum Teil von Ihnen ab. Deshalb habe ich mich entschieden, dieses Buch zu schreiben.

Ich bin Autor von siebenundzwanzig Büchern über zeitgenössische Spiritualität, darunter die neun Bücher der Reihe Gespräche mit Gott . Es ist meine tiefe Überzeugung, dass das Leben ein schöpferischer Prozess ist, dass also das, was wir kollektiv erleben, ein Produkt dessen ist, was wir kollektiv erschaffen. Und ich möchte Ihnen eine Geschichte erzählen, die uns allen die Möglichkeit eröffnet, die Frage "Was kann ich tun?" endlich zu beantworten, und die dem frustrierenden Gejammer von "Ich bin ja nur ein Einziger" ein Ende setzen kann.

Ich habe dieses Buch geschrieben, weil ich Sie wissen lassen möchte, dass ganz normale durchschnittliche Menschen wie Sie und ich auf den ganzen Planeten Einfluss nehmen können. Und dass wir wirklich und wahrhaftig Einfluss nehmen, wenn wir uns alle dazu entscheiden, uns gemeinsam in die gleichen Richtungen zu bewegen.

Dieses Buch eröffnet uns durch ein Beispiel aus dem wahren Leben diese Möglichkeit. Es ist das Beispiel einer Hausfrau und Mutter von fünf Kindern, die sich dazu entschied - und sich bis zu dieser Minute weiterhin dazu entscheidet -, eine bessere Welt zu erschaffen.

Der Kernpunkt dieses Buches besagt: Wenn diese Person das kann, können wir es alle auch !

Viele Leute haben von Barbara Marx Hubbard gehört - viele nicht. Die Tatsache, dass sie nicht überall bekannt ist, gefällt mir. Es macht sie ein bisschen mehr zu einer von uns und zu einem wunderbaren Vorbild. Zu einem beispielhaften Modell dessen, was wir alle sind - was wir alle zu sein potenzialisiert sind.

"Potenzialisiert" ist ein neues Wort, das ich gerade erfunden habe. Ich mag es. Es bezeichnet genau das, was ich sagen möchte. Ich denke, dass wir alle ... nein, ich weiß , dass wir alle mit dem Potenzial ausgestattet sind, mehr zu sein, als wir uns bislang erlaubten. Und ich denke, dass wir das alle wissen. Ich denke auch, dass wir alle den Impuls i

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen