text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Eine Reise zu den Ahnen Schamanische Wege zu den eigenen Wurzeln von Griebert-Schröder, Vera (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 08.06.2015
  • Verlag: Ullstein
eBook (ePUB)
8,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Eine Reise zu den Ahnen

Zu den eigenen Wurzeln finden mit einer modernen Schamanin "Erst wenn man mehr über seine Vorfahren weiß und sich seiner Wurzeln bewusst ist, kann man zu sich selbst finden.", sagt Vera Griebert-Schröder. In ihrer Arbeit als Therapeutin fließen Komponenten humanistischer und transpersonaler Psychologie mit schamanischem Wissen harmonisch zusammen. Vor über zehn Jahren entwickelte sie ihr eigenes Konzept zum Erkennen und Entdecken der Verbindung zu Generationen, die vor uns lebten. Dieses Konzept wird hier erstmals veröffentlicht und will dem Leser die Möglichkeit geben zu verstehen, dass er Teil einer Kette ist, aus der er Kraft schöpfen kann. Denn erst das Wissen um das "Wo komme ich her?" vermittelt Zugehörigkeit, stärkt die Identität und erzeugt ein Gefühl von Geborgenheit. Spannende Lebenshilfe für alle, die mit schamanischen Ritualen und Fantasiereisen die Wege der Ahnen erspüren und sich der eigenen Herkunft bewusst werden möchten. Vera Griebert-Schröder ist seit über 30 Jahren als Heilpraktikerin, Homöopathin und Therapeutin in München und Südtirol selbstständig in eigener Praxis tätig. Ihre Ausbildungen bei Schamanen verschiedener Kulturen und in transpersonaler Psychologie fließen bei ihr zusammen. Die Synthese von altem und neuem Wissen und das Bewusstsein, Teil eines großen Ganzen zu sein, sind die Themen ihrer Bücher, zu denen sie auch Vorträge hält und Seminare veranstaltet. Sie ist Mitbegründerin der Forschungsgruppe schamanisch arbeitender Frauen in Deutschland Die, die wir sind und Gründungsmitglied der Initiative Schamanische Ambulanz , die Menschen neben ärztlicher Betreuung auch Hilfe aus dem Bereich Schamanismus anbietet. Auch war sie viele Jahre Beirätin im Verein Schamanismus & Heilen. Sie ist Mutter zweier erwachsener Kinder und Großmutter.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 240
    Erscheinungsdatum: 08.06.2015
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783843710404
    Verlag: Ullstein
    Größe: 2205 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Eine Reise zu den Ahnen

HEILSAMES WIRKEN IM AHNENFELD

Dieses Buch zeigt einen Weg, das Ahnenfeld auf der persönlichen und damit immer auch auf der kollektiven Ebene von alten Verstrickungen und Belastungen zu befreien. Die Methoden dafür stammen aus der systemischen Aufstellungsarbeit und dem Schamanischen. Es gibt Bewusstwerdungsübungen, Fantasiereisen und Rituale. Dies alles bietet einen echten Energieschub für das eigene Leben. Denn steht man im Blick zurück anfangs einem wirren Durcheinander aus Biografien, Geschichten, Leid und Schicksal gegenüber, lichtet es sich nach und nach zu einem Feld aus Menschen der Vergangenheit und Gegenwart, die versuchten, das Beste aus dem zu machen, was das Leben ihnen gab. Verständnis entsteht, Frieden reift heran, Versöhnung und Dankbarkeit. Es wachsen Wurzeln, die Kraft dafür geben, tatsächlich das zu leben, wonach Herz und Seele rufen. Unterstützt von der Kraft der Vorfahren, die auf der seelischen Ebene immer nur das Beste für ihre Nachkommen wollen.

Auf der Basis dieser positiven Vision, die ich hier bewusst noch einmal wiederholt habe, tauchen wir nun in diesem zweiten Teil des Buches in die Tiefe. Dabei wird es ab und an unweigerlich etwas dunkel und unbequem werden, wenn wir die Gebiete betreten, die jahrzehntelang, vielleicht sogar jahrhundertelang gemieden wurden. Doch die eben beschriebene Vision leuchtet uns auch durch diese Untiefen hindurch den Weg. Mit ihr wissen wir, dass uns dieser Weg zu Heilung und Aussöhnung führen wird und dass es wichtig ist, dass er begangen wird.

Der Begriff der Felder

Im Buch "Großstadtschamanismus. Wie wir zu uns finden, wenn die Welt sich immer schneller dreht" habe ich gemeinsam mit Franziska Muri recht genau herauszuarbeiten versucht, wie Energien und Felder wirken. Von Feldern wird heute ja sehr häufig gesprochen, wenn man unterschwellig wirkende Kräfte beschreiben möchte. Was aber ist genau damit gemeint? Wir hatten uns in unserem Buch zunächst auf die in der Natur wirkenden Grundenergien bezogen und dann untersucht, inwieweit sich das Wirken von Feldern und speziell Bewusstseinsfeldern auf Städte und moderne Lebensumfelder übertragen lässt. Die Überlegungen dazu basierten auf der schamanischen Erfahrung, die ich nicht zuletzt mit dem Thema Ahnen gemacht habe. Ganz wesentlich ist es nämlich für mich geworden, von einem "Ahnenfeld" zu sprechen.

Bleiben wir, um das genauer zu erklären, zunächst einmal bei der Natur: Sicher können Sie sich an Ausflüge erinnern, an Wanderungen durch Berglandschaften oder einen Wald, an Badetage am See oder am Meer, vielleicht an einen Urlaub in einem Nationalpark oder einfach einen Spaziergang im Park Ihrer Stadt. Sie haben die Umgebung dabei in einer speziellen Stimmung wahrnehmen können, von Landschaft zu Landschaft ganz unterschiedlich. Es ist vor allem diese Stimmung, die uns Menschen in der Natur auftanken lässt. Wir können dort frei durchatmen und - wie es viele nennen - wieder zu uns kommen. Oftmals werden wir inspiriert, es kommen uns gute Ideen, und wir fühlen uns am Ende kraftvoll und zugleich innerlich ruhiger.

Was wir erlebt haben, ist das Kraftfeld der Natur. Sogar ohne dass wir es uns während unseres Besuches dort bewusst machen, können wir in der Erinnerung beschreiben, wie dieses Stück Natur auf uns gewirkt hat: War es dort still, war es rau und wild, war es sanft und lieblich, spürten wir so etwas wie Heiligkeit? Wir können das wahrnehmen und vielleicht sogar benennen, sind also von Natur aus mit einem Sinn für die feineren Schwingungen einer Landschaft oder eines Ortes ausgestattet.

Die Wissenschaft geht seit einigen Jahrzehnten noch sehr viel tiefgehender auf das Wirken von Feldern ein. Insbesondere der Biologe Rupert Sheldrake steht mit seiner Theorie der morphogenetischen oder einfach morphischen Felder am Beginn einer faszinierenden Forschungsgeschichte. Er geht von nicht sichtbaren Energien aus, die die Basis und den Hintergrund von all dem ausmachen,

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen