text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Finde den Heiler in Dir Die Energie-Medizin des 21. Jahrhunderts von King, Deborah (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 05.10.2011
  • Verlag: Lüchow
eBook (ePUB)
14,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Finde den Heiler in Dir

Die Medizin der Zukunft beruht auf dem Heilwissen der Vergangenheit. Erneuerbare Energien werden nicht nur unsere äußere, sondern vor allem unsere innere Lebensqualität bestimmen. Energiemedizin ist vollkommen natürlich und extrem sicher - garantiert mit positiven Nebenwirkungen für Gesundheit und Lebensglück. Deborah King, erfolgreiche Heilerin und ausgebildete Schamanin, führt Energie und Medizin, östliche Weisheit und westliche Forschung zu einem machtvollen Werkzeug des 21. Jahrhunderts zusammen: Fünf Schlüssel- Übungen öffnen und erweitern den Zugang zum enor men Feld unserer verborgenen Heilungsfähigkeiten. Praxisbeispiele belegen: Jeder von uns ist ein geborener Heiler - für sich selbst und für andere. King lesen ist erstklassige Gesundheitsvorsorge!

Deborah King ist gefragte Heilerin und Gesundheitsexpertin. Die frühere Anwältin änderte nach einer Krebsdiagnose mit 25 ihr Leben radikal und stellte sich ihrer traumatischen Missbrauchs- und Suchtvergangenheit. Ihre Suche nach Heilung führte sie zu Therapeuten, Weisen und Schamanen auf der ganzen Welt. Mit einer eigenen kraftvollen Technik zeigt sie Tausenden von Menschen einen Weg aus Krankheit, Verdrängung und Schmerz.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 180
    Erscheinungsdatum: 05.10.2011
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783899015645
    Verlag: Lüchow
    Größe: 769 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Finde den Heiler in Dir

EINLEITUNG

Es war auf einer Konferenz: Ich hielt einen Redebeitrag und arbeitete mit Freiwilligen aus dem Publikum an deren Heilung, als Anna zu mir auf die Bühne kam. Sie sei jetzt 49 Jahre alt, sagte sie, leide unter massivem Bluthochdruck und komme sehr schlecht zurecht mit den ärztlichen Verordnungen. Besonders die Gefahr eines plötzlichen Schlaganfalls machte Anna und ihrem Arzt große Sorgen. Anna hielt ihre Verordnungen buchstabengetreu ein, achtete streng auf ihre Diät und trieb regelmäßig Sport - doch das alles half nichts. So kam sie also zu dieser Konferenz; sie war verzweifelt, zu Tode geängstigt und zutiefst ratlos.

Ich begann meine Arbeit damit, mich in Annas Energiefeld "hineinzufühlen" - jeden Menschen umgibt und durchdringt ein individuelles energetisches Feld. In Annas Energiefeld stieß ich auf Emotionen aus ihrer Kindheit, die sie nie ganz verarbeitet hatte: auf Zorn, Angst und Selbsthass. Es waren Gefühle, die sie im Alter von zwölf Jahren entwickelt hatte, als ihre Eltern sich scheiden ließen. Wie Kinder das häufig tun, hatte Anna sich selbst die Schuld gegeben für das Zerwürfnis zwischen ihren Eltern. Diese alten, unverarbeiteten Emotionen waren die entscheidende Ursache für Annas hohen Blutdruck; sie blockierten energetisch ihr Herz-Kreislauf-System.

In nur wenigen Minuten löste ich diese Blockaden auf - mit einer Methode, die ich in jahrzehntelangem Studium in Zusammenarbeit mit Heilern auf der ganzen Welt entwickelt hatte. Dann umarmte ich Anna und ließ sie ihrer Wege gehen, denn ich wusste: Jetzt, da die Energieblockade beseitigt war, konnte ihr Körper sich selbst heilen.

Ein paar Monate später nahm Anna Kontakt mit mir auf. Ihr Blutdruck habe sich dramatisch gebessert, erzählte sie. Nicht nur, dass kein bedrohliches Risiko für einen Schlaganfall mehr bestand, sie nahm auch viel weniger Medikamente. Anna war natürlich unendlich erleichtert... und mir sehr, sehr dankbar.

Wie war das möglich? Wie war es mir gelungen, einen so gravierenden Wandel zu bewirken? Nun, wie ich schon sagte: durch die Anwendung uralter Methoden - die auch Sie lernen können.
UNSERE MENSCHHEITSGESCHICHTE

Vor Tausenden von Jahren wussten wir noch, wie wir andere - auf die Art, wie ich Anna geholfen hatte - heilen können. Wir lebten in Stammesgemeinschaften und waren der Erde, unserer Mutter, nahe. Wir waren eng miteinander und mit unserer gemeinsamen Quelle verbunden. Wir kommunizierten telepathisch. Wir konnten mit verstorbenen Vorfahren sprechen, und wir konnten auch mit Tieren sprechen.

Jeder von uns hatte eine besondere Begabung - eine angeborene Gabe, bei der es an uns lag, sie zu entwickeln; jeder hatte so seine Aufgabe und trug seinen Teil bei zur Gemeinschaft. Einige waren gute Musiker oder verstanden sich auf den Umgang mit Pflanzen und Kräutern. Andere waren Führernaturen. Manche von uns hatten vielleicht die Gabe, zu schweben, durch Mauern zu gehen oder sich an zwei Orten gleichzeitig zu manifestieren. Und manche vielleicht die Gabe, die Zukunft vorauszusagen. War es aber unsere besondere Begabung, zu heilen - Heilungsenergie anzuziehen, sie zu übertragen und zu lenken -, dann waren wir Schamanen . Im Laufe der Zeit wandelte sich unsere Welt. Man könnte sagen, sie wurde analytischer, und je analytischer sie wurde, desto weniger vertrauten wir auf unsere besonderen Gaben, und nach und nach verloren wir sie. Die meisten von uns verfügen heute nur noch über winzige, kaum spürbare Reste davon. Gelegentlich, von Zeit zu Zeit, zeigen sie sich, flüchtig...: ein Wissen , wer gerade am Telefon ist, bevor es läutet, ein Gespür dafür, dass unser Kind verletzt ist, bevor wir deshalb angerufen werden, eine Bangigkeit des Herzens , dass unser(e) Partner(in) uns betrügt, bevor sie oder er es uns eingesteht. Das

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen