text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Abnehmen mit Mahlzeitenersatz Das ideale Begleitprogramm für alle Diätpulver wie Almased®, Layenberger® Fit+Feelgood, Slimfast®, Yokebe® oder Multaben® von Ralumi, Carola (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 22.01.2018
  • Verlag: riva Verlag
eBook (ePUB)
11,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Abnehmen mit Mahlzeitenersatz

Formula-Diäten wie Almased®, Layenberger® Fit+Feelgood, Slimfast®, Yokebe® oder Multaben® sind nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen der erfolgreichste Weg, Gewicht zu verlieren. Dabei ersetzt man einen Teil der Mahlzeiten durch Shakes. In diesem Buch erklärt Ihnen die Abnehmspezialistin Carola Ralumi, wie Sie den Mahlzeitenersatz mit leckeren selbst zubereiteten Gerichten zu einem Diätplan kombinieren, bei dem das Durchhalten leichtfällt und der Genuss nicht zu kurz kommt. Die Programme für unterschiedliche Abnehmziele funktionieren mit jeder Formula-Diät: der Figur-Quickie für einige Kilos in 10 Tagen, ein moderates 4-Wochen-Programm und eine Langzeitdiät für größeren Gewichtsverlust. Die Drinks werden mit frischen Zutaten so aufgepeppt, dass man sie gerne zu sich nimmt. Für die restlichen Mahlzeiten bietet das Buch über 100 Rezepte, die mittags auch Kohlenhydrate enthalten und abends für den optimalen Abnehmerfolg eiweißbetont sind. Mehr Informationen finden Sie unter: low-carb-fans.de Carola Ralumi ist Ernährungs- und Diätexpertin. Nach ihrem Buch Abnehmen mit hCG - Einfach und kompakt hat sie sich mit den verschiedenen Formula-Diäten beschäftigt und sie selbst getestet. Ergebnis: Der Mahlzeitenersatz kann ganz einfach sein und individuell angepasst werden. Und: Für alle Pulverdiäten ist eine Ernährung nach dem Low-Carb-Prinzip ideal.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 160
    Erscheinungsdatum: 22.01.2018
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783745300765
    Verlag: riva Verlag
    Größe: 34025 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Abnehmen mit Mahlzeitenersatz

DIE PRAXIS

Manchmal möchte man nur zwei, drei Kilo abnehmen, damit die Hose oder der Rock nicht mehr so stramm sitzt. Dafür haben wir uns den Figur-Quickie ausgedacht. Wenn sich die Pölsterchen schon länger bemerkbar machen und Sie zumindest eine Kleidergröße weniger anstreben, empfehlen wir Ihnen das Programm Moderat. Damit nehmen Sie zwar langsamer ab, dafür aber nachhaltiger. Als Langzeitprogramm für alle, die sich ernsthaft Gedanken über eine Ernährungsumstellung machen müssen, ist das Programm Langsam, aber sicher gedacht. Es ist abwechslungsreich und erleichtert so das Durchhalten. Der Figur-Quickie 1 -Ziel: 2-3 Kilo -Dauer: 10 Tage Beim Figur-Quickie geht es eher streng zu. Aber der Zeitraum von nur 10 Tagen ist überschaubar und Sie sind wahrscheinlich hochmotiviert - da dürfte das Durchhalten kein Problem sein. Die ersten drei Tage ersetzen Sie alle drei Mahlzeiten durch einen Drink aus Diätpulver. Dann folgen sieben Tage, an denen Sie nur mehr zwei Mahlzeiten ersetzen und sich eine Mahlzeit aus dem Rezeptteil aussuchen können. Achten Sie aber darauf, ein Rezept zu wählen, das mehr Proteine als Kohlenhydrate enthält. Moderat -Ziel: 4-5 Kilo -Dauer: 4 Wochen Bei diesem Programm stellt sich der Anfangserfolg zwar etwas langsamer ein, dafür ist es aber abwechslungsreicher und macht Ihnen das Durchhalten leichter. Schon am zweiten Tag ist eine vernünftige Mahlzeit erlaubt und ab dem vierten Tag können Sie sich zwei Mahlzeiten aus dem Rezeptteil aussuchen. Langsam, aber sicher -Ziel: 6 Kilo und mehr -Dauer: 6-12 Wochen Dieses Programm soll Ihnen helfen, auch langfristig Ihre Ernährung umzustellen. Sie beginnen mit einem strengen Tag, um Ihren Stoffwechsel einzustellen, und wechseln dann ab zwischen Tagen mit nur einer Mahlzeit und zwei Drinks und Tagen mit zwei Mahlzeiten und einem Drink. Bei einem so langen Zeitraum wird es wahrscheinlich vorkommen, dass Ihnen der ein oder andere Geburtstag oder einfach die Lust auf ein deftiges Essen dazwischenpfuscht. Keine Sorge: So schlimm sind solche Sünden dann auch wieder nicht. Schieben Sie einfach am nächsten Tag zur Korrektur den Starttag mit drei Drinks ein und machen Sie wie gewohnt weiter. AUFGEPEPPT In vielen Internetforen wird kritisiert, dass die Geschmacksrichtungen der Drinks eintönig sind. Gerade wenn man zwei oder drei Shakes am Tag zu sich nimmt, kann das stimmen. Daher haben wir folgend einige Anregungen zusammengestellt, mit denen Sie Ihre Drinks ein bisschen aufpeppen können. Wenn Sie jetzt Angst haben, dadurch die Wirkung des Pulvers zu beeinträchtigen - keine Sorge, wir haben streng darauf geachtet, dass kaum Extrakohlenhydrate dazukommen. Da Sie ohnehin 2 Teelöffel Öl in die Drinks einrühren sollen, können Sie mit verschiedenen Ölsorten Abwechslung schaffen: Walnussöl, Arganöl, Avocadoöl - sehen Sie sich einfach einmal in Ihrem Supermarkt, Bioladen oder Reformhaus um. Sie finden bestimmt eine Lieblingssorte, die Sie dann auch für Salate verwenden können. Auch schwarzer Tee, aromatisierte Teesorten und Kräutertees sind eine Option. Aber Achtung: unbedingt kalt verwenden! Hitze zerstört die wichtigen Enzyme, die in den Pulvern enthalten sind. Am einfachsten ist es, den in 200 ml Wasser oder 200 ml Milch angerührten Drink zum Beispiel mit einem halben Teelöffel Zimt aufzupeppen. Ebenfalls kann das Mark von einer Viertel Vanilleschote (aber

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen