text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Abnehmen mit Sirtfood Gesünder essen und besser leben mit dem Schutzenzym Sirtuin von Kleine-Gunk, Bernd (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 02.02.2017
  • Verlag: Merian / Holiday, ein Imprint von GRÄFE UND UNZER Verlag
eBook (ePUB)
10,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Abnehmen mit Sirtfood

Kennen Sie das wahre Geheimnis von straffer Figur und frischem Teint? Wir verraten es Ihnen: Der Schlüssel dafür liegt nicht etwa im Verzicht, sondern in der richtigen Lebensmittelauswahl. Sirtfood - so heißen die neuen Stars in der Anti-Aging-Ernährung, die Ihnen sogar beim Kampf gegen die Kilos helfen. SIRT ist die Abkürzung für Sirtuine - eine Gruppe von Proteinen, in der echte Superkräfte stecken. Sirtuine werden durch sekundäre Pflanzenstoffen in Lebensmitteln wie Grünkohl, Blaubeeren oder Kurkuma im Körper aktiviert. Sie kurbeln die Fettverbrennung an, verhindern Heißhungerattacken, stärken das Immunsystem, reparieren unsere Zellen und wappnen unseren Körper gegen Stress. Das macht gesund, schlank und schön! Welche Lebensmittel Sie sich auf den Speiseplan schreiben sollten? Und warum selbst Schokolade und Rotwein bei dieser Verjüngungs-Kur erlaubt sind? Antworten auf diese Fragen, ausführliche Porträts der 22 Top-Sirtfoods sowie Schlank-und-Schön-Rezepte für ein 2-Wochen-Programm bekommen Sie im Ratgeber 'Abnehmen mit Sirtfood'. Anna Cavelius (M.A. Philosophie) studierte Philosophie und Geschichte in München, Siena und Salamanca. Seit 1995 schreibt sie als Autorin, Journalistin und Ghostwriterin über Gesundheits- und Lifestylethemen sowie Kulinaria. So ist sie unter anderem Co-Autorin der erfolgreichen Schlank-im-Schlaf-Reihe mit Bestsellerautor Dr. med. Detlef Pape. Als Ghostwriterin arbeitete sie mit Prominenten wie Uschi Obermaier und dem Ehepaar Viktoria und Heiner Lauterbach sowie Spitzenköchen wie Johann Lafer, Sarah Wiener, Thomas Thielemann oder Holger Stromberg zusammen. Sie kann sich begeistern für Ihre Familie, Freunde und Katzen und das Leben im Kleinen wie im Großen.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 128
    Erscheinungsdatum: 02.02.2017
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783833859779
    Verlag: Merian / Holiday, ein Imprint von GRÄFE UND UNZER Verlag
    Größe: 38631 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Abnehmen mit Sirtfood

DIE TOP-22- SIRTFOOD-LEBENSMITTEL

ERFAHREN SIE, WELCHE SEKUNDÄREN PFLANZENSTOFFE UND VOR ALLEM WELCHE SIRTUINAKTIVATOREN IN SIRTFOOD- LEBENSMITTELN STECKEN UND WELCHE WIRKUNG SIE AUF IHRE GESUNDHEIT, IHR GEWICHT UND DIE ALTERUNGSPROZESSE IN IHREM KÖRPER HABEN.
SIRTFOOD VON A BIS Z

Die Sirtuine bilden eine Gruppe multifunktionaler Enzyme und haben die Macht, die Fettverbrennung anzukurbeln, Muskeln aufzubauen und uns supergesund zu erhalten. Wir können die Sirtuine durch Kalorienreduktion, Fasten und Bewegung "anknipsen". Der bequemste und alltagstauglichste Weg, sie für uns nutzbar zu machen, ist aber der über Lebensmittel, die sirtuinaktivierende Pflanzenstoffe enthalten.
Gesunde Gifte

Der Grund, warum Sirtfood-Lebensmittel so gesund sind und beim Abnehmen helfen, ist nicht der, dass sie unseren Organismus mit essenziellen Nährstoffen versorgen oder ihm Antioxidantien zuführen, um die zellschädigenden freien Radikalen in den Griff zu bekommen, sondern der, dass sie alle schwach giftig sind beziehungsweise den Körper unter (leichten) Stress setzen, damit dieser sich an die Reize anpassen kann siehe - . Das macht fitter, gesünder und auf lange Sicht schlanker. Mit der 28-Tage-Turbo-Diät siehe Tipp auf können Sie diesen Effekt beschleunigen.

Bio-Äpfel von der Streuobstwiese sind ideal: Sie enthalten die meisten Sirtuinaktivatoren.
Äpfel

"One apple a day keeps the doctor away" (Ein Apfel am Tag hält den Doktor fern) - diesen Spruch kennt fast jeder, und er enthält viel Wahres: Äpfel gehören zu einer gesunden Ernährung wie der Starnberger See zu Bayern. Ihre heilsame Wirkung lässt sich gar nicht hoch genug einschätzen.

Offenbar wusste der Mensch schon früher intuitiv: Äpfel tun mir gut. So gelangten bereits zur Zeit der Antike die ersten Apfelbäume aus Asien nach Europa. Im Mittelalter war der Apfelbaum in den Gärten Mitteleuropas etabliert. Wer Äpfel bewusst essen will, sollte aber wissen: Apfel ist nicht gleich Apfel.

INFO

ALTE UND GUTE SORTEN

Es gibt Hunderte von Apfelsorten. In den Supermärkten sind aber meist nur die immer gleichen Züchtungen zu finden. Diese sind normalerweise sehr groß und sehen makellos aus. Doch Vorsicht! Sie sind zwar oft süß, schmecken aber nicht so, wie Äpfel schmecken sollten. Ihnen fehlt das besondere Aroma, das Urwüchsige der alten Sorten, die nicht nur würziger und weniger fad sind. Die alten Sorten benötigen auch weniger Spritzmittel und sind widerstandsfähiger gegen Krankheiten. Supermarktäpfel werden dagegen bis zu 20 Mal im Jahr gespritzt. Bevorzugen Sie deshalb alte Sorten von Streuobstwiesen sowie Bio-Äpfel.
Vitamine und Ballaststoffe

Für alle Äpfel gilt im Prinzip: Sie bestehen zu 85 Prozent aus Wasser, sie enthalten fast kein Eiweiß oder Fett, und innen drin stecken jede Menge wertvolle Inhaltsstoffe und Sirtuinaktivatoren. Die Ballaststoffe Pektin und Zellulose in der Schale kurbeln die Verdauung an. Pektin kann helfen, den Cholesterinspiegel zu senken. Außerdem befinden sich unter der Schale wichtige Vitamine wie Vitamin A, C, B1, B6 sowie Mineralstoffe wie Magnesium, Eisen oder Mangan. In Äpfeln verbergen sich außerdem sekundäre Pflanzenstoffe wie Quercetin siehe , Catechin, Kaempferol oder Phloridzin, allesamt starke Antioxidantien, die als entzündungshemmend gelten. So belegen viele wissenschaftliche Studien: Der Konsum von Äpfeln kann dazu beitragen, chronischen Krankheiten vorzubeugen und das Risiko für Krebs, Asthma, Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu vermindern. Nach Angaben des Zentrums für Gesundheit helfen Äpfel beim Abnehmen, beugen Asthma vor, reinigen die Leber, sanieren die Darmflora und sind sogar gut fürs Gehirn, zum Beispiel bei der Alzheimer-Prophylaxe.

Dass der Genuss

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen