text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Glow Gut essen, glücklich leben - Jünger, schlanker und gesünder - in 10 einfachen Schritten von Freer, Amelia (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 08.02.2016
  • Verlag: Goldmann
eBook (ePUB)
11,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Glow

Die 10 Geheimnisse für ein gesundes und glückliches Leben Stars wie Sam Smith oder Boy George schwören auf sie. Nun verrät die Ernährungstherapeutin Amelia Freer ihre wirkungsvolle Foodphilosophie und lüftet das Geheimnis, wie man von innen heraus strahlt. Mithilfe von zehn einfachen Schritten kann jeder Ernährung, Gesundheit und Leben positiv verändern, sodass überflüssige Pfunde, körperliche Beschwerden und Antriebslosigkeit der Vergangenheit angehören. Ihre raffinierten Rezepte zeigen, wie man sich gesund und voller Genuss ernährt. Gut essen war noch nie so einfach, und der Lohn dafür noch nie so groß! Amelia Freer ist ausgebildete Ernährungstherapeutin mit eigener Praxis in London. Zu ihren Klienten gehören Stars wie Boy George oder Sam Smith.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 272
    Erscheinungsdatum: 08.02.2016
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783641182410
    Verlag: Goldmann
    Originaltitel: Eat. Nourish. Glow
    Größe: 46786 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Glow

"I hr Leben wird nicht

durch Zufall besser,

sondern durch

Veränderung. "

Jim Rohn

Also, womit sollten Sie beginnen?

Was ist der erste Schritt? Welche ungesunden Nahrungsmittel sollten Sie nach und nach aus Ihrer Ernährung verbannen? Das müssen Sie selbst entscheiden, aber vielleicht hilft es Ihnen, wenn Sie sich in einem meiner Kunden wiederfinden.

Die berufstätige Mutter Eine berufstätige Mutter mit zwei Kindern kam zu mir, weil sie sich übergewichtig, träge und müde fühlte. Wie sie sich fühlte, beeinflusste ihren Umgang mit den Kindern, ihre Arbeit, ihr Selbstbewusstsein und ihr Sozialleben. Ihre Arbeit war stressig, sich um zwei Kinder zu kümmern war anstrengend, aber sie war sich sicher, dass sie sich nicht so müde fühlen sollte. Kommt Ihnen das bekannt vor? Ein Termin bei ihrem praktischen Arzt hatte keine medizinischen Ursachen für ihre Symptome ergeben. Sie sagte etwas, was ich sehr oft höre: " Ich weiß, wie ich essen sollte, und ich ernähre mich nicht so schlecht. " Ihre Ernährung bestand aus Fertiggerichten, die zwar teuer und von " guter Qualität " waren, aber unglaublich viel Zucker und Kohlenhydrate und fast keine wichtigen Nährstoffe enthielten. Ein Blick auf ihr Ernährungstagebuch zeigt mir, warum sie sich nicht fit fühlte. Ihr Frühstück bestand meistens aus Müsli, Joghurt und einem Fruchtkompott aus einem Coffeeshop in der Nähe ihrer Arbeit. Mittags aß sie ein Sandwich aus dem gleichen Laden. Das Abendessen bestand aus einem Fertiggericht aus einem guten Supermarkt, das sie auf dem Heimweg einkaufte - zum Beispiel Lasagne mit Salat. All ihre Mahlzeiten enthielten Obst oder Gemüse und waren an sich nicht ungesund, also dachte sie, sie würde sich gesund ernähren. Um den Tag zu überstehen, trank sie mehrere Tassen Kaffee und aß " ab und zu " Kekse oder ein Stück Kuchen. Ich nahm einen Stift und markierte in ihrem Ernährungstagebuch alles, was in irgendeiner Form Zucker enthielt. Nach und nach wurde ihr klar, wie ungesund ihre Ernährung tatsächlich war.

Wenn die Müdigkeit verschwindet und die Pfunde purzeln, werden Sie sich fragen, warum Sie das nicht schon viel früher getan haben.

Also schlug ich ihr vor, dass sie als Erstes versuchen sollte, die Fertiggerichte wegzulassen und stattdessen jeden Abend selbst frisch zu kochen. Sie wollte ihren Kindern ja auch keine Fertigprodukte vorsetzen, also entwickelten wir zusammen Gerichte, die die ganze Familie essen konnte. Ihr stärkstes Argument gegen meinen Vorschlag war, dass sie keine Zeit hatte, frisch zu kochen. Wissen Sie, wie oft ich das höre? Es ist eine der häufigsten Ausreden für eine ungesunde Ernährung. Und ich verstehe es - bis zu einem gewissen Punkt. Als ich nachhakte, wurde schnell klar, dass sie zwar Zeit hatte, aber diese nicht richtig nutzte. Viele von Ihnen nicken jetzt wahrscheinlich, weil Sie denken, dass auch Sie keine Zeit haben. Aber stimmt das wirklich? Wie oft verbringen Sie abends Zeit auf der Couch und surfen im Internet? Wie viel Zeit verbringen Sie vor dem Fernseher, wenn die Kinder im Bett sind? Ich arbeite mit Kunden, die sich zu beschäftigt fühlen, um zu kochen, und daher auf Fertigprodukte zurückgreifen, die sie dann essen, während nebenbei eine Kochsendung im Fernsehen läuft.

Wenn Sie Zeit haben, sich diese Sendungen anzusehen, haben Sie auch Zeit zu kochen - kochen Sie selbst, anstatt anderen im Fernsehen dabei zuzusehen! Vertrauen Sie mir, wenn das zur Gewohnheit wird, die Müdigkeit verschwindet und die Pfunde purzeln, werden Sie sich fragen, warum Sie das nicht schon viel früher getan haben. Es müssen keine au

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen