text.skipToContent text.skipToNavigation

So isst Mann sein Fett weg! von Lemberger, Heike (eBook)

  • Erschienen: 01.09.2013
  • Verlag: Meyer & Meyer
eBook (ePUB)
7,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

So isst Mann sein Fett weg!

Die Zahl der übergewichtigen Männer, die sich Rat suchend umsehen, wächst zusehends. Betroffen sind die unterschiedlichsten Typen von Männern: vom sportlich Aktiven über den Familienvater und Manager bis hin zum Älteren und immer noch Fitten. Ziel des Buches ist es, diesen Männern einen praktischen Leitfaden an die Hand zu geben. Sie finden sich in den verschiedenen Fallbeispielen wieder und erlernen eine genussvolle, leichte Ernährungsweise für verschiedene Lebenssituationen. Einfach umsetzbare und schmackhafte Ernährungstipps und Rezepte führen den Leser zum Erfolg. Das Buch stellt inhaltlich den neuesten Stand der Ernährungswissenschaft dar. Der theoretische Teil beschreibt die LOGI-Methode, die die Grundlage für das Schlanksein darstellt. Im praktischen Teil kommen ehemals übergewichtige Männer zu Wort: Sie berichten über ihr bisheriges Essverhalten, ihre Erfahrungen mit der Ernährungsumstellung, ihre Probleme damit und welche Lösungen sie fanden. Sie erhalten einen 7-Tage-Abspeckplan sowie viele einfache, schnelle und leckere Rezepte

Heike Lemberger ist Diplom-Oecotrophologin, DSSV-Fitnesslehrerin und Ernährungsberaterin im Institut für Sport- und Bewegungsmedizin an der Universität Hamburg. Sie betreut professionelle Sportler und Sportvereine, so z. B. Sandra Völker, die Hamburg Freezers, den Hamburger SV, den FC St. Pauli und Tennis- Spielerinnen wie Venus Williams. Außerdem ist sie eine anerkannte Fachreferentin für Ärzte, Apotheker und Ernährungsfachkräfte zum Thema Sporternährung.

Produktinformationen

    Größe: 21270kBytes
    Herausgeber: Meyer & Meyer
    Untertitel: Clever genießen und abnehmen
    Sprache: Deutsch
    Seitenanzahl: 200
    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    ISBN: 9783840334030
    Ausgabe: 4. Aufl.
    Erschienen: 01.09.2013
Weiterlesen weniger lesen

So isst Mann sein Fett weg!

WARUM SOLL IHR FETT WEG?

Die Medien werden es nicht müde, uns einzureden, die Frauenwelt würde den Daniel Craigs und den Brad Pitts den Vorzug vor den Übergrößen, etwa den "Bullen von Tölz", geben. Und das zu Recht: Denn damit sprechen die Medien ein in den Genen verankertes Selektionskriterium an: Nur wer gesund, schlank und muskulös ist, kann die Brut ernähren, und deshalb wird nur Ihnen die Chance eingeräumt, sich zu vermehren. Der übergewichtige Neandertaler, der weit hinter seinen Kollegen herläuft, völlig verschwitzt und ganz aus der Puste ist, der wird sehr wahrscheinlich selbst zur fetten Beute.

In jungen Jahren haben auch wir einen vorzeigbaren Body - zumindest einen, der auf Ausdauer- und Kraftsport wenigstens positiv reagiert. Diese sorglose Zeit geht nur leider allzu schnell vorbei. Was den meisten von uns bleibt, ist eine wachsende Fettschicht um die Mitte herum, die sich von Sport und Diäten nur schwer beeindrucken lässt. Die Apfelform lässt grüßen,... Und fast zeitgleich beginnen unsere Chancen beim anderen Geschlecht zu sinken. Denn unser genetisch vorgegebenes Fettverteilungsmuster hat einen eigenen Sinn für Humor. Und in konsequenter Boshaftigkeit wartet es genau dann mit seinen sadistischen Gags auf, wenn Sie besonders gut aussehen wollen,... Sie wollen sich gerade in Schale werfen, eine bestechende Kombination aus Jackett und Hose anziehen, ein taufrisches Hemd, die Accessoires stimmen ebenso wie der dezente, edle Rasierwasserduft. Nur - Sie passen nicht in die Klamotten, bestenfalls sehen Sie etwas um die Mitte gepresst aus.

Ob Sie einen guten Eindruck auf die Frau Ihres Lebens oder bei Ihrem zukünftigen Brötchengeber machen wollen - Ihre Figur macht Ihnen gnadenlos einen Strich durch die Rechnung.

Als Haupthindernis fürs Abnehmen nennen einige Männer gerne fehlendes Wissen. Diese Ausrede zieht jetzt nicht mehr.

Im Umkehrschluss bedeutet das, dass ein schlanker Bauch zu mehr Attraktivität führt. Neben dem attraktiven Gesamteindruck eines athletischen, wohlproportionierten Körpers kommt es auch zu Verbesserungen in der Detailansicht: Weniger Gewicht am Rumpf entlastet auch die Wirbelsäule; sie wird nicht mehr gestaucht, und das unschöne Tannenbaumphänomen kann sich zurückbilden. Außerdem kann sich der bei beleibten Männern häufig niedrige Testosteronwert wieder normalisieren. Und was das bedeutet, ahnen Sie bereits: mehr Lebensfreude und mehr Sex. Und solcherart beflügelt, wird auch mehr Erfolg im Beruf nicht lange auf sich warten lassen.
MEHR GESUNDHEIT

Haben sich bei Ihnen schon einige Röllchen um den Bauch angesammelt? Seien Sie beruhigt. Das gefährliche Fett am Bauch (viszerales Fett), das bevorzugt Männer befällt, lässt sich wesentlich leichter wegschmelzen als das Fett an Frauenhüften!

Was Männer von Frauen unterscheidet:

1. Höherer Energiebedarf: Männer specken schneller und deutlicher ab als Frauen. Sie verfügen über mehr Muskelmasse als Frauen und verbrennen daher mehr Energie - auch in Ruhe.

2. Das Fett sitzt am Bauch: Dies bedingt ein unterschiedliches Risiko für ernährungsabhängige Erkrankungen, die gerade in den letzten Jahrzehnten deutlich zugenommen haben.

3. Ess- bzw. Diätverhalten: Nur etwa zehn Prozent der Männer wiegen sich und viele haben noch nie in ihrem Leben eine Diät gemacht. Deshalb haben Männer auch nur selten eine "Jo-Jo-Karriere" hinter sich. Zum Glück. Denn weniger Frust bedeutet, dass die Erfolgschancen steigen.

Schon bei einer beginnenden Wampe ist eine Gewichtsreduktion notwendig. Selbst wenn der Bauch Sie ästhetisch (noch) nicht stört, so senkt das Abspecken zum Beispiel die Blutfette und den Blutdruck und verringert Rücken- und Gelenkbeschwerden. Das bei beleibten Männern häufig erniedrigte Testosteron kann sich wieder normalisieren. Auch Depressionen, Stress und Ängste bessern si

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen

    ALDI life eBooks: Die perfekte App zum Lesen von eBooks.

    Hier finden Sie alle Ihre eBooks und viele praktische Lesefunktionen.