text.skipToContent text.skipToNavigation

Ernährungsratgeber Schwangerschaft Genießen erlaubt! von Müller, Sven-David (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 06.12.2010
  • Verlag: Schlütersche
eBook (PDF)
13,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Ernährungsratgeber Schwangerschaft

Klasse ist besser als Masse! - Das sollte der Leitsatz für die Ernährung während der Schwangerschaft sein. Denn eine bewusste Lebensführung, die auf eine hochwertige und ausgewogene Ernährung setzt, fördert die gesunde Entwicklung des ungeborenen Kindes. Die Autoren erläutern, wie Schwangere sich und ihr Baby optimal mit Nährstoffen versorgen. Dazu gibt es 45 leckere Rezepte mit allen wichtigen Nährwerten, Kalzium-, Eisen, Folsäure- und Jodangaben.

Diätassistent Sven-David Müller, Bestseller-Autor zahlreicher Ernährungsratgeber, ist Träger des Bundesverdienstkreuzes. Er erhielt diese Auszeichnung für seine besonderen Verdienste um die Volksgesundheit, insbesondere im Bereich Ernährungsaufklärung. Seine Ernährungsratgeber sind in dreizehn Sprachen erschienen und haben eine Gesamtauflage von rund 5 Millionen Exemplaren. Christiane Weißenberger arbeitet als Diät- und Diabetesassistentin in einer diabetologischen Schwerpunktpraxis in Würzburg. Zusammen mit Sven-David Müller hat die Rezept-Expertin bereits zahlreiche Ernährungsratgeber veröffentlicht.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 120
    Erscheinungsdatum: 06.12.2010
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783842681972
    Verlag: Schlütersche
    Größe: 3269kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Ernährungsratgeber Schwangerschaft

GESUNDE ERNÄHRUNG IN DER STILLZEIT (S. 48-49)

Ebenso wie in der Schwangerschaft muss die Ernährung der Mutter in der Stillzeit so abgestimmt werden, dass dem Säugling alle notwendigen Makro- und Mikronährstoffe zur Verfügung stehen. Die Nährstoffzufuhr muss dem erhöhten Bedarf der Mutter angepasst werden. In der Stillzeit gelten weiterhin dieselben Regeln wie für die Ernährung in der Schwangerschaft.

Während der Stillzeit müssen die Nährstoffreserven wieder aufgefüllt werden.

Hochwertige Muttermilch für gesunde Babys Eine gesunde und ausgewogene Ernährung, reich an Vitaminen und Mineralstoffen, ist in der Stillzeit sehr wichtig. Die Qualität der Muttermilch hängt auch von der Ernährungsweise ab. Ein gesunder Säugling verdoppelt innerhalb der ersten vier bis sechs Monate sein Gewicht.

Wenn er das mit der Kraft der Muttermilch tut, muss diese viel Energie, Eiweiß, Vitamine und Mineralstoffe liefern, um das Wachstum zu unterstützen. Die stillende Mutter selbst muss sich in der Stillzeit von der Belastung der Schwangerschaft erholen und ihre Nährstoffreserven wieder auffüllen.

Der Bedarf an einigen essenziellen Nährstoffen ist in der Stillzeit um das Doppelte erhöht. Deswegen sollten Lebensmittel mit hoher Nährstoffdichte bevorzugt werden und bei Bedarf auch Vitamin- und Mineralstoffpräparate eingenommen werden. Wichtig ist die Zufuhr von hochwertigem und fettarmem Eiweiß, z. B. in Geflügel, magerem Fleisch und Fisch sowie in Milchprodukten. Energiebedarf Für die ersten vier Monate wird für stillende Mütter eine zusätzliche Energieaufnahme von täglich ungefähr 600 kcal empfohlen.

Wird nach dem vierten Monat weiterhin gestillt, sinkt der zusätzliche Energiebedarf auf 525 kcal pro Tag, wird nur noch teilweise gestillt, sind lediglich zusätzlich 285 kcal täglich erforderlich. Eiweißbedarf Für die Synthese von 1 Gramm Milchprotein sind 2 Gramm verfügbares Nahrungseiweiß notwendig. Aus diesem Grund ist eine ausreichende Eiweißversorgung mit 63 Gramm täglich wünschenswert. Das entspricht einer täglichen Zulage von 15 Gramm Eiweiß gegenüber der Schwangerschaft. Allerdings steigert eine erhöhte Eiweißzufuhr über die Nahrung nicht den Eiweißgehalt der Muttermilch.

Fettbedarf Der Richtwert für die Fettaufnahme während der Stillzeit beträgt 30 bis 40 Prozent der Gesamtenergiezufuhr und liegt damit maximal 5 Prozent über dem entsprechenden Wert für nicht schwangere Frauen. Insbesondere der Bedarf an Omega-3-Fettsäuren ist in der Stillzeit erhöht. Zusätzlich sollten 0,25 Gramm Fett während des Stillens aufgenommen werden. Nur durch die Zufuhr mehrfach ungesättigter Fettsäuren, insbesondere Docosahexaensäure, ist während der Stillzeit der Bedarf zu decken.

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen

    ALDI life eBooks: Die perfekte App zum Lesen von eBooks.

    Hier finden Sie alle Ihre eBooks und viele praktische Lesefunktionen.