text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Osteopathie für zu Hause Beschwerden und Schmerzen in Nacken, Rücken und Gelenken effektiv selbst behandeln. Mit Übungen zur craniosacralen Osteopathie von Pfitzer, Torsten (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 08.11.2020
  • Verlag: riva Verlag
eBook (ePUB)
15,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Osteopathie für zu Hause

Plagen Sie chronische Rückenschmerzen? Leiden Sie an Schwindel, Migräne oder Tinnitus? Schränkt das Karpaltunnelsyndrom Ihren Alltag ein? Ist Ihr Nacken verspannt, schmerzen Muskeln oder haben Sie das Gefühl, dass bei bestimmten Bewegungen die Gelenke blockieren? Wenn bisher keine Ursachen für Ihre Beschwerden gefunden wurden, kann die Osteopathie helfen. Ihre ganzheitlichen Behandlungskonzepte setzen auf eine Aktivierung der Selbstheilungskräfte unseres Körpers. Die erfahrenen Osteopathen Dr. Torsten Pfitzer und Marion Lechner haben eine einfache Methode entwickelt, mit der Sie sich zu Hause selbst behandeln und chronische oder wiederkehrende Schmerzen an Kopf, Nacken, Schulter, Ellenbogen, Handgelenk, Rücken, Hüfte, Knie und Fuß effektiv und langfristig lindern können. Selbsttests helfen Ihnen, Ihre Beschwerden einzuordnen und die richtigen Maßnahmen für die Eigentherapie zu finden. Mit einem individuellen Übungsplan sind Sie in der Lage, sich dauerhaft von Ihren Schmerzen zu befreien.

Dr. rer. nat. Torsten Pfitzer ist Heilpraktiker, Osteopath und Experte für die ganzheitliche Behandlung von Schmerzen am Bewegungsapparat. Er kombiniert verschiedene Ansätze, u. a. Osteopathie, Myofaszial-Kinematik und psychoemotionale Kinesiologie. Sein Wissen gibt er auch in Workshops, Büchern und Onlineprogrammen weiter. Er ist Autor mehrerer erfolgreicher Bücher für den riva Verlag.
Marion Lechner ist Osteopathin, Heilpraktikerin und Qigong-Trainerin mit eigener Praxis in München. Weitere Schwerpunkte sind Hormontherapie, Darmdiagnostik, Allergiebehandlung und Ernährungsberatung. Mit individuellen Übungen für zu Hause hilft sie ihren Patienten zusätzlich, Beschwerden oder Schmerzen langfristig zu lindern.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 224
    Erscheinungsdatum: 08.11.2020
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783745311211
    Verlag: riva Verlag
    Größe: 56652 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Osteopathie für zu Hause

Kapitel 2

OSTEOPATHIE IN DER
ANWENDUNG

In diesem Kapitel erfahren Sie, wobei die Osteopathie Ihnen helfen kann und inwieweit eine Kombination mit anderen Methoden wie der Physiotherapie sinnvoll ist. Unterschiedliche Techniken der Osteopathie werden vorgestellt, die Sie selbst anwenden können. Zudem erhalten Sie Antworten auf die häufigsten Fragen aus der Praxis. Wir informieren Sie über die unterschiedlichen Therapieansätze, damit Sie leichter entscheiden können, was neben der Selbstbehandlung für Sie sinnvoll ist.

Osteopathie in der Selbstbehandlung und beim Fachmann

Die Osteopathie kann bei den meisten Krankheiten helfen oder begleitend eingesetzt werden. Hier im Buch haben wir uns auf die gängigsten Beschwerdebilder beschränkt. Zudem haben wir jenen Beschwerden den Vorzug gegeben, die Sie allein testen und zu denen Sie selbstständig Übungen machen können.

Die vorgestellten Übungen zur Selbstbehandlung können ein Weg sein, um beispielsweise Verspannungen und Schmerzen auf eigene Initiative hin in den Griff zu bekommen. Insofern bietet sich die Selbstbehandlung einerseits an, um lange Wartezeiten auf einen Osteopathietermin zu überbrücken. Andererseits kann bei regelmäßiger Anwendung sogar häufig auf einen Termin beim Osteopathen verzichtet werden.

Wir empfehlen jedoch, einen Fachmann aufzusuchen, wenn sich Ihr Befinden mit den beschriebenen Übungen nicht verbessern lässt. Für komplexere Beschwerdebilder ist es immer anzuraten, einen Osteopathen aufzusuchen. Dieser kann eine fundierte Diagnose stellen und Ihr Problem ganzheitlich erfassen und behandeln. Ergänzend zu den Terminen ist es sinnvoll, unterstützend die Selbstbehandlung zwischen den Behandlungssitzungen durchzuführen - dies sollte in Absprache mit Ihrem Osteopathen geschehen. Nehmen Sie dazu am besten dieses Buch mit und besprechen Sie gemeinsam die für Ihr individuelles Beschwerdebild passenden Übungen.

Der Ablauf einer Osteopathiebehandlung

Erst einmal muss gesagt werden, dass es in der Osteopathie viele unterschiedliche Ausbildungen mit eigenen Schwerpunkten gibt. Dementsprechend arbeitet auch jeder Osteopath etwas anders.

  • Zu Beginn steht ein ausführliches Anamnesegespräch, gefolgt von der körperlichen Erstuntersuchung. Beides hilft dem Osteopathen, einen Gesamtüberblick über die Beschwerden und Probleme zu erlangen. Der Osteopath sucht dabei auch nach den ursächlichen Problemen. Tatsächlich liegen die Ursachen nicht immer da, wo die Schmerzen auftreten.
  • An die Anamnese anschließend folgt die individuelle Behandlung, je nach gestellter Diagnose.
  • Zum Abschluss werden dem Patienten vom Osteopathen meist ein, zwei Übungen gezeigt. Diese sollen dem Patienten helfen, sich schneller zu stabilisieren und ihn in seiner Genesung voranzubringen.

Je nach Schwere der Beschwerden sind drei bis sechs Behandlungen empfehlenswert. Wenn jemand lang andauernde, chronische Beschwerden hat oder mehrere Probleme gleichzeitig vorliegen, ist es auch sinnvoll, über einen längeren Zeitraum Sitzungen wahrzunehmen.

Bei komplexeren Beschwerdebildern ist es ratsam, einen Osteopathen aufzusuchen. Mit diesem können Sie auch die für Sie passenden Übungen besprechen.

Die Behandlungskosten und die Möglichkeiten der Kostenübernahme

Die Kosten variieren von Ort zu Ort und auch zwischen den Therapeuten. In München muss man für einen Stundentermin zwischen 90 bis 150 Euro rechnen. Einige private Versicherungen oder Heilpraktiker-Zusatzversicherungen übernehmen einen Teil oder sogar die kompletten Kosten. Meistens liegt der Anteil der Erstattung zwischen 70 und 80 Prozent, wobei es bei vielen Tarifen allerdings eine jährliche Höchstgrenze gibt. Halten Sie vor Behandlungsbeginn Rücksprache mit Ihrer Krankenkasse, um von solchen wichtigen Details zu erfahren.

Bei den gesetzlich Versicherten läuft es

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen