text.skipToContent text.skipToNavigation

Natürliches Parfum selbst gemacht Mit über 50 Rezepten und ausführlichen Anleitungen. von Bräutigam, Brigitte (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 12.11.2015
  • Verlag: Anaconda
eBook (ePUB)
7,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Natürliches Parfum selbst gemacht

Parfums selbst herzustellen ist kein Hexenwerk! Das zeigt Brigitte Bräutigam in ihrem neuen Buch. Wie man Düfte richtig wahrnimmt, wie ein Parfum entsteht und wie man es nachmischt - all das findet man hier. Detailliert, fachkundig und für Laien leicht verständlich zeigt die Autorin, wie man die Kraft natürlicher Essenzen aus Blüten, Blättern, Hölzern und Harzen nutzt, um ganz individuelle Düfte herzustellen. Ob blumig oder orientalisch, Fougère oder Chypre, für Frauen oder Männer - hier ist für jeden Typ etwas dabei.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 144
    Erscheinungsdatum: 12.11.2015
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783730691236
    Verlag: Anaconda
    Größe: 5336kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Natürliches Parfum selbst gemacht

Herz-Basis-Noten
AMYRIS Botanischer Name: Amyris balsamifera Pflanzenfamilie: Rautengewächs/Rutaceae Gewinnung: Wasserdampf-Destillation aus dem Holz
Ertrag: 1,5-3,5 % Zusammensetzung: ca. 70 % Cadinol und Balsamiol, weiterhin Cadinen, Caryophyllen Duftprofil: ein deutlich holziger Duft mit herben Elementen und einer schwachen Wärme BITTERMANDEL Botanischer Name: Prunus amara Pflanzenfamilie: Rosengewächs/Rosaceae Gewinnung: Wasserdampf-Destillation der Kerne Zusammensetzung: ca. 90 % Benzaldehyd sowie Benzoin und Aldehyharze Rohes Bittermandelöl enthält die hochgiftige Blausäure, achten Sie daher unbedingt darauf, dass es als "blausäurefrei" deklariert ist.
Tipp: Eine Mischung aus 2 Tropfen Bittermandelöl, 8 ml Weingeist und 2 ml Wasser duftet dezent nach Wildkirsche. Duftprofil: sehr süßer und intensiver Mandelduft, im Hintergrund dezent bittere Nuancen CABREUVA Botanischer Name: Myrocarpus fastigiatus Pflanzenfamilie: Hülsenfrüchtler/Fabaceae (Leguminosae) Gewinnung: Wasserdampf-Destillation aus dem Holz
Ertrag: 1,6-1,8 % Zusammensetzung: ca. 80 % Neridol Duftprofil: weicher, lieblicher Duft mit dezent rosigen und sandelholzähnlichen Anklängen ELEMI Botanischer Name: Canarium luzonicum Pflanzenfamilie: Balsambaumgewächs/Burseraceae Gewinnung: Wasserdampf-Destillation aus dem Harz
Ertrag: 20-30 % Zusammensetzung: ca. 54 % Limonen, ca. 12 % Elemen, weiterhin Elemicin, a-Phellandren und Phenylether Duftprofil: frische, würzige Note mit pfeffrigen Tönen und citrusähnlichen Nuancen HO-BLÄTTER Botanischer Name: Cinnamomum camphora Pflanzenfamilie: Lorbeergewächs/Lauraceae Gewinnung: Wasserdampf-Destillation der Blätter Zusammensetzung: bis zu 90 % Linalool, weiterhin verschiedene Ketone und Oxide
Das Öl kann auch als Ersatz für Rosenholz verwendet werden Duftprofil: etwas flacher, rosiger, fein-holziger Duft IRISWURZEL Botanischer Name: Iris germania var. florentina Pflanzenfamilie: Irisgewächs/Iridaceae Gewinnung: Wasserdampf-Destillation der mehrere Jahre gelagerten Wurzeln Ertrag: 0,1-0,1 % Zusammensetzung: 55-75 % Irone, verschiedene Ester
Der veilchenähnliche Geruch hat diesem Öl die falsche Bezeichnung Veilchenwurzelöl eingebracht. Es hat aber nichts mit Veilchen gemeinsam. Duftprofil: intensiv blütig mit deutlichem Veilchena

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen