text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Foto Praxis Garten Fotografie Alles für den besonderen Moment, um im richtigen Augenblick den Auslöser zu drücken von Mann, Dirk (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 24.06.2015
  • Verlag: Franzis
eBook (PDF)
9,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Foto Praxis Garten Fotografie

Lernen Sie, Ihre Kamera zu beherrschen, profitieren Sie von dem Erfahrungsschatz eines professionellen Gartengestalters und Fotografen. Alles für den einen besonderen Moment, um im richtigen Augenblick den Auslöser zu drücken! Geballtes Know-how für das perfekte Garten-Shooting. Eine Vielzahl von Tipps und Referenzabbildungen zeigen die wichtigsten Parameter wie Blende, Belichtungszeit, ISO-Empfindlichkeit, Belichtungsmessmethode und mehr - unabhängig davon, mit welcher Kamera Sie arbeiten. Ihr Begleiter für jedes Garten-Shooting - immer zur Hand, wenn Sie ihn brauchen. Hier finden Sie wertvolle Tipps für die häufigsten Motivsituationen sowie konkrete Vorschläge für die optimalen Kameraeinstellungen.

Der Gartenbauwissenschaftler Dirk Mann arbeitet als Gartenjournalist, Berater, Gartengestalter und Fotograf mit dem Schwerpunkt Gartenfotografie. In seiner Fotogärtnerei pflegt er eine umfangreiche Pflanzensammlung, die zur Gartenfotografie eingesetzt wird. Seine Erfahrungen und sein Wissen gibt er in Fachartikeln weiter, berät bei der Gartengestaltung und den professionellen Gartenbau im Bereich Medien.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 128
    Erscheinungsdatum: 24.06.2015
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783645204125
    Verlag: Franzis
    Serie: Fotopraxis
    Größe: 14658 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Foto Praxis Garten Fotografie

1. Richtige Ausrüstung

Um schöne Gartenfotos zu erstellen, brauchen Sie grundsätzlich nur eine Fotokamera, ausreichend Motive und den richtigen Zeitpunkt zum Auslösen. Wenn die Qualität und Wertigkeit ihrer Aufnahmen steigen soll, brauchen Sie neben Talent und dem Blick für das Wesentliche auch etwas mehr Equipment. Schließlich gilt auch in der Gartenfotografie: "Ganz ohne geht es nicht."
Kamerakauf leicht gemacht

40 MM :: F/7.1 :: 1/125 S :: ISO 200

Fotokamera, Handschuhe und Knieschutz begleiten den Gartenfotografen bei der Arbeit.

Beim Schlagwort Fotografie ist der erste Gedanke: Fotokamera. Heute denkt man fast ausschließlich digital. Analog fotografieren nur noch Enthusiasten, da die Entwicklung von Dias aufwendig und kostspielig ist. Ich vermisse dennoch meine Mittelformat-Dias, denn es war ein visueller Hochgenuss, auf dem Leuchtpult mit der Lupe in die Fotos einzutauchen. Die Angebotspalette an Digitalkameras lässt keine Lücken mehr offen. Sie bedient alle - vom Gelegenheitsschnappschützen über den ambitionierten Hobbyfotografen bis hin zum Profi.

Was braucht man zum Einstieg? Diese Frage lässt sich nicht objektiv beantworten. Es hängt einerseits ab, wie erfahren man sich in der Fotografie bewegt, andererseits spielen die Motivation und der eigene Anspruch eine wichtige Rolle. Viele Einsteiger sind häufig der Meinung, eine teure Kamera macht die besseren Fotos. Grundsätzlich hat der Preisunterschied seine Berechtigung, aber sie macht noch lange keinen guten Fotografen aus. Zum Einstieg benötigt man kein Profiequipment. Das hat Zeit und lässt sich mit zunehmender Erfahrung Stück für Stück der Ausrüstung hinzufügen.

Fachhandel oder Internet?

Vor dem Kauf ist es ratsam, sich im Fachhandel zu informieren. Es macht einen deutlichen Unterschied, ob man nur von Merkmalen und Haptik liest oder sie in den eigenen Händen spürt. Bewertungen im Internet sollten durchaus Beachtung finden, aber Vorsicht: Das Internetzeitalter gehört den selbst ernannten Experten, die in Foren und Bewertungsportalen durch unverhältnismäßige Fachsimpelei mehr Verunsicherung hervorrufen als konstruktive Einschätzungen abgeben.
Premium-Kompaktkameras

Gute Bilder lassen sich heute sogar mit modernen Smartphones und Kompaktkameras verwirklichen. Technisch sind fast alle Modelle ausgereift, nehmen in hohen Bildauflösungen (Megapixel) auf und sind mit vielen Automatismen ausgestattet. Etwas bessere Modelle besitzen sogar manuelle Einstellungsmöglichkeiten, die sich auf die Bildgestaltung positiv auswirken.

Hier die vielfach ausgezeichnete Premiumkompakte Sony RX100 mit Carl-Zeiss-Zoomobjektiv. Eine Point-and-shot-Kamera mit herausragender Bildqualität für den universellen Einsatz - vom einfachen Weitwinkel für Landschaftsfotos oder Gruppenbilder bis zur Telebrennweite für Porträts und Motivdetails.

Der große Nachteil der kompakten Geräte ist die Einschränkung in Bezug auf Brennweite und Lichtstärke. Die fest verbauten Objektive sind in ihren Eigenschaften vordefiniert. Damit lassen sich durchaus gute Aufnahmen verwirklichen, aber irgendwann stößt man an die Grenzen des Möglichen. In der Praxis ist noch ein zweiter Punkt sehr störend: Vielen Kameras fehlt ein Sucher, sodass die Motivwahl über das Display erfolgt. Spätestens bei Gegenlicht wird man seine Probleme haben, etwas auf dem kleinen Bildschirm zu erkennen.

Der große Vorteil von Smartphones ist die kompakte Bauweise und die ständige Verfügbarkeit. Die meisten Menschen haben ihr "Mobile" stets griffbereit. Zudem können aufgenommene Bilder unmittelbar im Anschluss in sozialen Netzwerken geteilt werden.

Premium-Kompaktkameras

+ Einfache Bedienung mit vielen Automatismen.

+ Kompakte und leichte Bauweise.

+ Gute Verfügbarkeit.

+ Vergleichsweise geringes Preisniveau./

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen