text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Einfach selbst reparieren - Handy, Kamera, Fernseher, Computer und Co. Mehr als 140 praktische Tipps und Tricks für den digitalen Alltag

  • Erscheinungsdatum: 19.11.2014
  • Verlag: Reader s Digest - Verlag Das Beste
eBook (ePUB)
3,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Einfach selbst reparieren - Handy, Kamera, Fernseher, Computer und Co.

Telefon, Fernseher, CD-Spieler, Digitalkamera, Spielekonsole, Computer, Drucker und Co. - wir sind umgeben von digitalen Helferlein, ohne die wir nicht mehr auskommen. Bei den modernen Geräten kann man nicht mehr viel im 'Innenleben' herumschrauben, aber es gibt doch einige Tricks und Tipps, wie man 'unwillige' Gerätschaften wieder in Gang bringt - beispielsweise wenn Kaffee auf die Tastatur geraten ist, die Fernbedienung nicht mehr funktioniert oder die CD/DVD im Abspielgerät 'springt'. In Deutschland ist die größte Tochtergesellschaft des weltweit tätigen Medien- und Marketing-Unternehmens Reader's Digest zu Hause. Die herausgegebenen Sachbücher und Illustrierten Serien behandeln ein breites Themenspektrum: Geographie, Reisen, Haus, Garten, Geschichte, Recht, Natur, Wissenschaft und Medizin. Sie laden zur Entdeckungsreise in neue Wissensgebiete ein und verdanken ihren hohen Nutzwert einer Vielzahl an praxiserprobten Tipps.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 102
    Erscheinungsdatum: 19.11.2014
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783956191008
    Verlag: Reader s Digest - Verlag Das Beste
    Größe: 2433 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Einfach selbst reparieren - Handy, Kamera, Fernseher, Computer und Co.

TELEKOMMUNIKATION

Die meisten von uns haben zu Hause ein Festnetztelefon, das an die Telefondose angeschlossen ist. Das kann ein herkömmliches Kabeltelefon sein oder ein Schnurlostelefon, dessen Mobilteil per Funk mit seiner Basisstation kommuniziert. Mobiltelefone dagegen senden und empfangen ihre Signale direkt über Mobilfunkmasten, die Teil des Mobilfunknetzes sind. Viele Probleme mit Telefonen und anderen Kommunikationsgeräten sind leicht zu beheben. Manchmal braucht es aber auch die Hilfe von Profis oder von Ihrem Telekommunikationsanbieter.
FESTNETZTELEFONE

Festnetztelefone funktionieren meist zuverlässig und bieten eine gute Tonqualität. Die Telefondose kann gleichzeitig als Anschluss für einen Breitband-Internetzugang dienen. Viele Probleme mit dem Festnetztelefon entstehen durch falsche Einstellungen.
Die Telefonleitung ist tot
Die Fehlerquelle eingrenzen

Wenn Sie beim Abheben keinen Rufton bekommen, kann das an Ihren Geräten oder an einer Störung im Telefonnetz liegen. Stöpseln Sie zunächst alle an die Telefondose angeschlossenen Geräte aus (auch Computer, Faxgeräte, Anrufbeantworter und DSL-Router).

- Kaufen oder leihen Sie sich ein kabelgebundenes (nicht schnurloses) Telefon, von dem Sie wissen, dass es funktioniert. Stecken Sie es in die Haupttelefondose in der Wand ein. Funktioniert es, liegt das Problem bei Ihrem eigentlichen Telefon oder an den Nebenanschlüssen. Bleibt auch das Testtelefon tot, melden Sie die Störung bei Ihrem Telekommunikationsanbieter - warten Sie damit aber ein wenig: Viele Netzstörungen sind von kurzer Dauer. Beschreiben Sie das Problem dem Netzbetreiber möglichst genau.

- Wenn Sie Nebenanschlüsse im Haus haben, kann ein Problem mit einem Telefon alle anderen Apparate lahmlegen. Alle Telefone wieder in die Wandanschlüsse einstecken und kontrollieren, ob sie alle richtig "aufgelegt" sind. Dann immer nur ein Telefon auf einmal ausstöpseln und testen, ob die übrigen jetzt funktionieren. Wenn durch das Ausstöpseln eines Telefons die anderen wieder zum Leben erwachen, liegt das Problem bei diesem Apparat.
Anschlüsse und Ladezustand prüfen

Wenn Sie herausgefunden haben, welches Telefon das Problem verursacht, führen Sie ein paar einfache Tests durch.

- Das Kabel, das Ihr Telefon mit der Telefondose verbindet, an beiden Enden ausstöpseln. Dazu die kleine Plastiklasche mit dem Finger zum Stecker drücken, damit er sich aus der Buchse ziehen lässt. Das Kabel durch ein anderes ersetzen, vom dem Sie wissen, dass es funktioniert. Darauf achten, dass die Stecker an Telefon und Wanddose fest eingesteckt sind, und noch einmal prüfen, ob das Telefon jetzt funktioniert. Falls ja, kaufen Sie einfach ein Ersatzkabel im Elektronik- oder Telefongeschäft.

- Bei einem schnurlosen Telefon prüfen, ob die Akkus voll aufgeladen sind, oder probehalber neue Akkus einsetzen. Versuchen Sie, zum Telefonieren näher an die Basisstation zu gehen - vielleicht sind Sie außerhalb ihrer Reichweite. Die in der Bedienungsanleitung angegebene maximale Reichweite kann sich durch Stahlbetonwände oder Störquellen wie Mikrowellengeräte, Kühlschränke und WLAN-Netze reduzieren. Falls möglich, können Sie versuchen, das Frequenzband Ihres WLAN-Routers umzustellen (siehe S. 99 ).

- Manche Schnurlostelefone haben Schaltungen, die das Telefon bei Auftreten starker statischer Ladungen automatisch abschalten. Nehmen Sie die Akkus kurz heraus, um das Telefon zurückzusetzen.

- Säubern Sie die Metallkontakte, über die das Mobilteil in der Basisstation aufgeladen wird, indem Sie sie mit einem in Isopropylalkohol getauchten Wattestäbchen oder der Ecke

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen