text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Neue Denk- und Gedächtnisspiele - Von leicht bis kniffelig - - Zum Selberknobeln und Rätseln im Freundeskreis von Adam, Birgit (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 18.03.2009
  • Verlag: Heyne
eBook (ePUB)
5,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Neue Denk- und Gedächtnisspiele

Fitnesstraining für die grauen Zellen Zahlen- und Worträtsel, Aufgaben für das logische Denken, Rätselgeschichten, Streichholz- und Münzspiele und vieles mehr: Birgit Adam hat für alle schlauen Köpfe (und solche, die es werden wollen) zahlreiche neue Denk- und Gedächtnisspiele zusammengestellt. In diesem Band findet sich von leicht bis vertrackt alles, was das Rätselherz begehrt: zum Selberraten oder Knobeln im Freundeskreis. Birgit Adam hat Englische Literaturwissenschaft und Kommunikationswissenschaft studiert und arbeitet seit mehreren Jahren als Sachbuch-Autorin und Übersetzerin. Bei Heyne sind im Bereich 'Feste feiern' bisher die folgenden Titel erschienen: 'Reden, Glückwünsche und Verse zur Hochzeit', 'Die schönsten Spiele und Einlagen für die Hochzeitsfeier', 'So gelingt die Hochzeitsfeier', 'Wir feiern Kindergeburtstag', 'Die gelungene Hochzeitszeitung' sowie 'Hochzeitsbräuche'. Birgit Adam ist 36 Jahre alt und lebt in Augsburg.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 208
    Erscheinungsdatum: 18.03.2009
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783641024277
    Verlag: Heyne
    Größe: 1526 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Neue Denk- und Gedächtnisspiele

Mathematische Rätsel und Zahlenrätsel Wie gut ist es um Ihre mathematischen Fähigkeiten bestellt? Das können Sie in diesem Kapitel herausfinden, denn hier geht es in erster Linie um Rechnen und logisches Denken. Also, worauf warten Sie noch? Dazu ein Tipp : Hilfsmittel wie Notizzettel und Taschenrechner sind natürlich gestattet - wir sind ja nicht in der Schule! Mathematische Rätsel

Aufgaben wie die folgenden sind Ihnen vermutlich noch aus der Schule bekannt, und zwar unter dem Namen Textaufgaben. Wie lange ist es her, dass Sie zum letzten Mal damit zu tun hatten? Nur Mut, Sie kriegen das sicher auch heute noch hin! Der Safaripark

Ein neuer Safaripark eröffnet und gibt eine Broschüre heraus, in der genau angegeben ist, wie viele Tiere dort leben. Insgesamt beherbergt der Park 224 Tiere, und zwar 38 Zebras mehr als Elefanten und 6 Elefanten mehr als Löwen. a) Wie viele Löwen leben im Safaripark? b) Wie viele Zebras? c) Wenn der Park 75 Prozent seiner Elefanten gegen 5 Zebras pro Elefant eintauscht, wie viele Zebras gibt es dann dort? d) Und wie viele Tiere beherbergt der Park dann insgesamt? Das Tennisturnier

Bei einem Tennisturnier treten 101 Teilnehmer an. Die Entscheidungen werden nach dem K.-o.-System gefällt, das heißt, der Verlierer eines Spiels scheidet aus. Falls in einer Runde eine ungerade Zahl von Spielern antritt, bekommt einer von ihnen ein Freilos in die nächste Runde. Wie viele Spiele sind nötig, bis der Turniersieger ermittelt ist? Das Segelboot

Ein Mann läuft mit seinem Boot in einen Hafen ein, als gerade Flut herrscht, und vertäut es ordnungsgemäß. An der Seite des Bootes hängt eine Leiter herab, deren Sprossen alle genau 30 cm auseinander sind. Gerade die obersten 3 Sprossen sind zu sehen. Bald setzt jetzt die Ebbe ein, und der Wasserspiegel sinkt um 3,60 m. Wie viele Sprossen der Leiter sind nun zu sehen? Naschen macht Spaß

Tante Emma hat für einen Kindergeburtstag eine Schachtel mit Süßigkeiten gestiftet. Sie stellt jedoch die Bedingung, dass genau so viele Kinder eingeladen werden, dass man die Süßigkeiten auch gerecht aufteilen kann. Doch das ist nicht so einfach: Werden die Süßigkeiten in 3 Portionen aufgeteilt, bleibt 1 Stück übrig. Dasselbe passiert, wenn man versucht, sie auf 4, 5 oder 6 Kinder zu verteilen. Aber bei 7 Kindern - da funktioniert es: Jedes Kind erhält gleich viele Süßigkeiten, und nichts bleibt übrig. Wie viele Süßigkeiten hat Tante Emma gestiftet? In der Backstube

Wenn 40 Konditoren in 2 Stunden 20 Torten backen können, wie lange brauchen dann 2 Konditoren für 10 Torten? Falschgeld

Die Marktfrau Berta Fröhlich ist außer sich. Ein Kunde hat bei ihr mit einem gefälschten 50-Euro-Schein bezahlt. Aufgebracht ruft sie bei der Polizei an und meldet den Betrug. Hier ist die Geschichte, die sie dem Polizeibeamten erzählt: "Der Mann war gut gekleidet und hatte sehr feine Manieren. Man konnte ihm gar nicht ansehen, was für ein übler Mensch er ist! Er kaufte Gemüse für 8,50 Euro ein und bezahlte mit einem 50-Euro-Schein. Ich hatte aber kein passendes Wechselgeld und so bat ich Josef Müller vom Obststand nebenan, mir den Fünfziger zu wechseln. Ich gab dem Kunden 41,50 Euro zurück, doch er war noch keine 10 Minuten weg, da kam der Josef wütend herüber und sagte mir, dass der Fünfziger gefälscht sei. Also musste ich ihm wohl oder übel einen echten Fünfziger dafür geben! Was hat dieser Kerl da nur angerichtet! Rechnen Sie sich nur mal meinen Verlust aus! Erstens, das Gemüse für 8,50 Euro. Dann die 50 Euro, die ich dem Josef für den falschen Schein gegeben habe. Und dann natürlich noch das Wechselgeld, das ich dem Gauner herausgegeben habe, 41,50 Euro. Und weil der Schein ja g

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen