text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Redewendungen: Episoden 2003 Redewendungen - Oft verwendet, Ursprung unbekannt?! - EPISODE 37 bis 44 (Argus, Hermes, Ritter, Faden, Strich, Bart, Bock, Adam) von Both, Carsten (eBook)

  • Verlag: neobooks Self-Publishing
eBook (ePUB)
3,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Redewendungen: Episoden 2003

Behandelte Redewendungen: - mit Argusaugen beobachten/bewachen - argusäugig - Argusaugen haben - hermetisch (abriegeln/verschließen) - ein Buch mit sieben Siegeln (sein) - (Der) Ritter (von) der traurigen Gestalt - ein Don Quijote sein - gegen/mit Windmühlen kämpfen - Kampf gegen Windmühlenflügel - ritterlich/Ritterlichkeit - Ritter ohne Furcht und Tadel - Wer wagt es, Rittersmann oder Knapp ...? - Ritterschlag - wie der Reiter/Ritt über den Bodensee - Ritter vom Geist - Ritter der Feder - fadenscheinig - da(von) beißt die Maus keinen Faden ab - an etwas keinen guten Faden lassen - keinen trockenen Faden mehr am Leib haben - nach Strich und Faden - etwas hängt am seidenen/dünnen Faden - das Schwert des Damokles hängt/schwebt über jemandem/jemandes Haupt - ein Damoklesschwert über sich hängen haben - etwas hängt/schwebt wie ein Damoklesschwert über einem - den Faden verlieren - der Faden reißt - Roter Faden - alle Fäden in der Hand (be)halten/haben - alle Fäden laufen in der/einer Hand zusammen - Ariadnefaden - Leitfaden - jemanden auf dem Strich haben - etwas ins Visier nehmen - jemanden abschießen (wollen) - jemanden/etwas aufs Korn nehmen - jemanden/etwas auf dem Korn/auf der Kimme haben - jemanden/etwas auf dem Kieker haben - auf den Strich gehen - Strichmädchen - etwas geht gegen/wider den Strich - jemandem einen (dicken) Strich durch die Rechnung machen - gegen den Strich bürsten - Strich drunter! - einen (dicken) Strich unter etwas machen/ziehen - mit einem Federstrich - einen Schlussstrich unter etwas ziehen - (nur noch) ein Strich in der Landschaft sein - einen Strich (zu viel) haben - keinen Strich (mehr) tun/machen - unterm Strich - unter dem Strich sein/liegen - etwas in den Bart brummen/brummeln/murmeln - jemandem um den Bart gehen - jemandem Honig/Brei um den Bart/Mund/das Maul schmieren - ein Streit um des Kaisers Bart - um des Kaisers Bart streiten - (so) einen Bart haben - über den Löffel barbieren/balbieren - Der Bart ist ab! - Jetzt ist der Bart (aber) ab! - Beim Barte des Propheten (schwören)! - Bei seinem Barte! - geiler Bock - Hurenbock - stur wie ein Bock - Bockbeinigkeit - Bockigkeit/bocken/bockig - (einen) Bock (auf etwas) haben - etwas (nur so) aus Bock machen - keinen Bock (auf etwas) haben - null Bock! - einen/den Bock haben - jemanden stößt der Bock - Bockmist machen/bauen - einen (groben) Bock schießen - etwas verbocken - den Bock zum Gärtner machen - jemanden ins Bockshorn jagen - sich nicht ins Bockshorn jagen lassen - den Bock melken (wollen) - jetzt ist der Bock fett - bei Adam und Eva anfangen - von Adam und Eva stammen - (im) Adamskostüm - (im) Evaskostüm - seit Adams Tagen/Zeiten - der alte Adam - den alten Adam ausziehen/ersäufen - der alte Adam regt sich (wieder) - nach Adam Riese Bildender Künstler, Aphoristiker und Autor des Allgemeinbildungsmagazins

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 60
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783738033083
    Verlag: neobooks Self-Publishing
    Größe: 519 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen