text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Lebensweisheiten berühmter Dichter und Denker Über 2000 Zitate von Aristoteles bis Zuckmayer von Leonhardt, Roland (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 01.09.2011
  • Verlag: Humboldt
eBook (PDF)
11,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Lebensweisheiten berühmter Dichter und Denker

Aristoteles, Goethe, Shakespeare und viele mehr: In diesem Buch finden Sie die besten Aussprüche berühmter Dichter und Denker. Ein wahrer Zitatenschatz für alle Lebenslagen! Auch für Reden, Präsentationen, Small Talk, Briefe oder E-Mails bietet die Sammlung viele geistreiche Bemerkungen. Nach Themenbereichen sortiert, ist schnell die passende Lebensweisheit für einen bestimmten Anlass gefunden.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 416
    Erscheinungsdatum: 01.09.2011
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783869101446
    Verlag: Humboldt
    Größe: 3631 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Lebensweisheiten berühmter Dichter und Denker

Bildung und Kunst (S. 180-181)

Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene.
Carl Hilty

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
Benjamin Britten

Lernen, ohne zu denken, ist eitel. Denken, ohne zu lernen, ist gefährlich.
Konfuzius

Wir behalten von unseren Studien am Ende nur das, was wir praktisch anwenden.
Johann Wolfgang von Goethe

Das kleinste Kapitel eigener Erfahrung ist mehr wert als Millionen fremder Erfahrung.
Gotthold Ephraim Lessing

Das Genie bleibt sich selbst immer das größte Geheimnis.
Friedrich Schiller

Bildung kann die Zucht verfeinern, aber nicht ersetzen.
Oswald Spengler

Der Lehrer ist der Lenker und Bildner fremden Talents. Schwerer ist es freilich, die eigene Natur zu bilden.
Quintilian

Weiß ich, womit du dich beschäftigst, so weiß ich, was aus dir werden kann.
Johann Wolfgang von Goethe

Was die Epoche besitzt, das verkünden hundert Talente; aber der Genius bringt ahnend hervor, was ihr fehlt.
Emanuel Geibel

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen