text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Fußball Kondition - Technik - Taktik - Coaching von Bisanz, Gero (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 01.04.2013
  • Verlag: Meyer & Meyer
eBook (PDF)
19,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Fußball

Fußball - Kondition, Technik, Taktik und Coaching ist der Klassiker unter den Fußballbüchern, ein auf aktuellem Wissensstand basierendes Standardwerk. Das aufwendig farbig gestaltete Buch liegt jetzt in einer überarbeiteten Fassung vor. Auf 560 mit wertvollen Informationen vollgepackten Seiten zum Konditions-, Technik- und Taktiktraining im unmittelbaren Bezug zum Wettspiel findet sich hier alles, was man über das moderne Fußballspiel und -training wissen muss. Von allgemeinem Interesse sind die Erkenntnisse aus den Weltmeisterschaften im Zeitraum von 1954 bis 2010 und die Einblicke in die aktuellen Spielsysteme. Ein ausführlicher Coachingteil beinhaltet zentrale Themen wie Motivation, Aggression, Konflikte, Krisen und Stress. Das Buch besticht durch zahlreiche Fotos, Abbildungen und Tabellen. Komplexe Zusammenhänge sind in Modellform verständlich dargestellt. Gero Bisanz war von 1958 bis 1969 Ligaspieler des 1. FC Köln und der Viktoria Köln. Von 1969 bis 1980 trainierte er mehrere Jahre u. a. die Oberligamannschaft des 1. FC Köln. 1970 wurde er als Dozent für Fußball an die Deutsche Sporthochschule Köln berufen und war zugleich als Nachfolger von Hennes Weisweiler verantwortlich für die Trainerausbildung im Deutschen Fußball-Bund. In dieser Eigenschaft war er 30 Jahre Leiter des Fußball-Lehrer-Lehrgangs im DFB. Nach seinem beruflichen Wechsel von der Deutschen Sporthochschule zum Deutschen Fußball-Bund trainierte er ein Jahr die Deutsche B-Nationalmannschaft der Männer und wurde 1982 mit dem Aufbau einer Frauen-Nationalmannschaft beauftragt, mit der er 1989, 1991 und 1995 Europameister sowie 1995 Vize-Weltmeister wurde. Gunnar Gerisch war bis 2009 Dozent an der Deutschen Sporthochschule Köln. 1969 machte ihn Hennes Weisweiler zu seinem Assistenten in der Fußballausbildung an der Deutschen Sporthochschule. In der Nachfolge von Gero Bisanz übernahm er 1982 die Leitung der Fußballausbildung an der Sporthochschule. Von 1969 bis 2007 gehörte er dem Lehrstab des DFB für die Fußball-Lehrer-Ausbildung an. Im Zeitraum von 1999 bis 2009 war er in verschiedenen Funktionen als Co-Trainer im Trainerstab von Christoph Daum tätig (Bayer 04 Leverkusen, Austria Wien: Meisterschaft und Pokal, Fenerbahce Istanbul: Meisterschaft, 1. FC Köln).

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 560
    Erscheinungsdatum: 01.04.2013
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783840309809
    Verlag: Meyer & Meyer
    Größe: 15063 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Fußball

Einführung

Das Fußballspiel zieht weltweit Milliarden Menschen in seinen Bann.

Die einfache Spielidee, leicht verständliche Regeln, die Überschaubarkeit des Spielgeschehens auf dem großen Spielfeld und die besondere Atmosphäre machen einen Teil der großen Popularität aus. Noch mehr Faszination ergibt das Wechselspiel aus Planung und Intuition, mannschaftlicher Geschlossenheit und individuellem Freiheitsspielraum, Kalkulierbarem und Unvorhersehbarem, Zweikampfhärte und spielerischer Leichtigkeit, strategischer Order und hoher kreativer Spielkultur.

Die Spieler können bereits im frühen Ausbildungsstadium das komplexe Spielgeschehen in seinen Grundzügen erfassen. Mit zunehmender Spielfähigkeit und Spielerfahrung gelingt es ihnen immer besser, den Spielverlauf zu analysieren, Beziehungen zwischen den aktuell wahrgenommenen Situationen und den möglichen folgenden Spielhandlungen zu erkennen und das eigene Verhalten danach auszurichten. In der Wettkampfdynamik mit den rasch wechselnden Spielsituationen, die augenblickliche Handlungsentscheidungen fordern, liegt der besondere Spannungsgehalt des Fußballspiels. Das Spielen des Balls mit dem Fuß erhöht den Spannungseffekt noch, da es sehr explosive, kampfbetonte Akzente trägt. Selbst bei hohem Spielniveau kann ein gewisser Unsicherheitsfaktor in der Ballbehandlung nie ganz ausgeschaltet werden. Von der untersten Handlungsebene einfacher Spielaktionen bis hinauf zu taktisch durchdachten und vorausgeplanten Spielzügen entwickelt sich das Fußballspiel in der Abstimmung von mannschaftlichem Zusammenspiel und individueller Spielgestaltung.

Die Rollen- und Aufgabenverteilung auf dem Spielfeld und der im Vergleich zu anderen Sportspielen großräumig angelegte Spielaufbau ermöglichen es auch den Zuschauern, Spielaktionen gedanklich vorzuplanen und die eigenen Zielvorstellungen mit den tatsächlich ausgeführten Handlungen der Akteure zu vergleichen.

Der Aufbau des Buches umfasst folgende Inhalte:

In einem kurzen historischen Rückblick wird die Bedeutung der Weltmeisterschaften für die Entwicklung des Fußballspiels aufgezeigt und auf die Zusammenhänge von System, Taktik und Spielanlage eingegangen. Eine kritische, aktuelle Standortbestimmung des Fußballs soll zu Rückschlüssen anregen und die Diskussion zur Weiterentwicklung, zur Steigerung der Attraktivität des Fußballspiels für Aktive und Zuschauer in Gang halten.

Ausgehend von den Leistungsanforderungen des Spiels, allgemeinen Trainingsgrundsätzen und spezifischen Belastungsfaktoren, werden die konditionellen Bereiche Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination mit den erforderlichen theoretischen Vorgaben behandelt.

Neu ist ein konditionelles Grundlagentraining, das die klassische Gymnastik zur Körperbildung, Beweglichmachung und zur koordinativen Allgemeinausbildung ablöst. Dieses Grundlagentraining beinhaltet Schwerpunkte mit jeweils deutlich differenzierenden, anforderungsspezifischen Übungsformen.

Um für das schnelle, kraftaufwändige und Konzentration fordernde Spiel gezielt die erforderlichen konditionellen Voraussetzungen zu schaffen und Defizite auszugleichen, sind leistungsdiagnostische Verfahren obligatorisch. Die gängigen leistungsdiagnostischen Tests werden dargestellt und durch anwendungsorientierte Hinweise ergänzt. Ein Exkurs mit praktischen Anleitungen zu einer sportlich-leistungsbewussten Lebensführung beschließt das Kapitel zur Kondition.

Im Kapitel des Techniktrainings gewährt das Buch Einblicke in die Vielfalt und Komplexität fußballspezifischer Bewegungsabläufe, beschreibt die Bewegungsstrukturen und -prozesse der einzelnen Techniken und gibt mit Trainingsformen Anleitungen zum Techniktraining.

Die Spielsysteme haben sich weiterentwickelt zu neuen Varianten in der Aufgabenverteilung der Spieler und entsprechenden Handlungsalternativen. Gespielt wird überwiegend mit Vierer- oder Dreierkette, einem kompakten Vierer- od

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen