text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Internationaler Tauchschein Tauchsport-Grundregeln von Maier, Alois (eBook)

  • Verlag: Alois Maier
eBook (PDF)
5,50 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Internationaler Tauchschein

Physikalische Grundlagen, Anatomie, Praxis usw. - beschrieben und illustriert mit zahlreichen detaillierten Aufnahmen und Grafiken.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 41
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783000144202
    Verlag: Alois Maier
    Größe: 6550kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Internationaler Tauchschein

TAUCHPRAXIS & -ÜBUNGEN (S. 23-24)

Als Erstes muss das Schnorcheln beherrscht sein, in der Taucherfachsprache heißt das: ABCTauchen. Zum Schnorcheln wird die Maske, Schnorchel und Flossen benötigt. Thema Maske: wird diese trocken aufgesetzt, so wird sie mit Kondenswasser im Wasser beschlagen und die Sicht dadurch stark gestört. Um dies zu vermeiden, einmal kräftig in die Innenseite der Maske hineinspucken, den Speichel auf der Scheibe verreiben und etwas Wasser einfüllen. Nach ca. 1 Minute kann das Wasser entfernt werden und die Maske ist einsatzbereit. Es gibt spezielle Mittel dafür zu kaufen, aber in der Praxis macht das kein Mensch. Die Füße und Flossen nass machen und anziehen. Mit Flossen geht man nicht, und wenn, dann rückwärts, also kurz vor dem Einstieg ins Wasser anziehen. Maske mit dem Schnorchel aufsetzen, auf den richtigen Sitz achten und darauf, dass der Gummi von der Maske oberhalb der Ohrmuscheln verläuft.

Darauf achten, dass keine Haare zwischen der Abdichtungslippe der Maske und der Stirn sind. Dann kann es losgehen. Beim Schnorcheln ist es wichtig, gleichmäßig zu atmen. Die Füße werden gleichmäßig kräftig auf und ab bewegt. Die Arme bleiben ruhig, sie werden an die Seite gelegt. Beim Abtauchen erst einmal tief Luft holen, den Körper nach unten positionieren, die Beine anlegen und ausstrecken. Beim Ausstrecken die Hände wie beim Brustschwimmen kräftig in die gewünschte Richtung bewegen.

Um den Einstieg zu dem Gerätetauchen zu finden, wird erst einmal mit kompletter Ausrüstung in das seichte Wasser oder in einen Pool zum näheren Kennenlernen hineingegangen. Dazu muss die Tauchausrüstung montiert werden. Zunächst den Tauchanzug anziehen, dann die Tauchschuhe. Gewichtsgürtel, in der Regel zwischen 3 und 5 Kilogramm. Beim Anlegen des Gürtels ist darauf zu achten, dass immer die Seite ohne die Schnalle mit der rechten Hand hochgehoben wird. Dann den Körper ein wenig nach vorne beugen und ein wenig dabei einatmen. In dieser Position den Gürtel hinter dem Rücken tun und mit der linken Hand die Seite mit der Schnalle ergreifen und so festziehen, dass ohne Komplikationen geatmet werden kann. Die Tarierweste wird jetzt an die Pressluftflasche montiert. Nachdem die Tarierweste festgezogen ist, wird der Lungenautomat mit der Ersten Stufe (Adapter) an das Ventil der Pressluftflasche angeschraubt.

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen

    ALDI life eBooks: Die perfekte App zum Lesen von eBooks.

    Hier finden Sie alle Ihre eBooks und viele praktische Lesefunktionen.