text.skipToContent text.skipToNavigation

Didaktisch-methodische Analyse zum Kinderfilm 'Der Fuchs und das Mädchen' von Machnyk, Christina (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 04.04.2012
  • Verlag: GRIN Verlag
eBook (ePUB)
9,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Didaktisch-methodische Analyse zum Kinderfilm 'Der Fuchs und das Mädchen'

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 1,0, Universität Passau, Sprache: Deutsch, Abstract: 1.Einleitung/Die Ausgangssituation 'Filme sind ein herausragendes Betätigungsfeld dafür, um vielfältige Lernprozesse zu nahezu allen Lernbereichen des Deutschunterrichts zu initiieren' (Gattermeier/Siebauer 2009, S.132). Viele Lehrer, Eltern und Schüler denken, dass man Deutschunterricht nur anhand von Literatur, also geschriebenen Texten, durchführen kann. Dabei vergessen sie aber, dass Filme genauso gut als Texte gesehen werden können, denn sie verhalten sich wie literarische Texte und man kann mit ihrer Hilfe u.a. Abwechslung in den Schulalltag bringen. Umso erstaunlicher ist es deshalb, dass Lehrer an unseren Schulen dieses Medium, das aus unserer Welt gar nicht mehr wegzudenken wäre, stark vernachlässigen und wenn sie es doch einsetzen, es nur dazu dient, übrig gebliebene Zeit, wie zum Beispiel zum Schuljahresende, zu füllen und die Schüler zu unterhalten, ohne einen didaktischen, pädagogischen oder lehrplanmäßigen Zweck damit zu erfüllen. In seinem Buch Filme im Deutschunterricht stellt Abraham die Ergebnisse einer Befragung durch Kepser vor, bei der rund ein Drittel der befragten Abiturienten angeben, Spielfilme in der Schule zwar gesehen zu haben, diese aber im Unterricht, sei es vorher oder nachher, nicht behandelt hätten (vgl. Abraham 2009, S.25f.). Bei persönlichen Gesprächen mit Lehrern und bei Beobachtungen, zum Beispiel während Hospitationen in Praktika, fällt auf, dass vor allem diejenigen Lehrkräfte, die schon über viel Berufserfahrung und Routine verfügen, sich am wenigsten auf Filmsichtungen mit anschließender Behandlung einlassen; vermutlich wegen der damit verbundenen Umstrukturierung des sonst so routinierten Unterrichtablaufs und der fehlenden Medienkompetenz. Als ehemalige Schülerin und angehende Lehrerin ist es demnach interessant, wie man selber einmal Deutschunterricht mithilfe von Filmen initiieren kann und gleichzeitig Wissen auf eine abwechslungsreiche und nicht allzu trockene Art zu vermitteln vermag.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 47
    Erscheinungsdatum: 04.04.2012
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783656165378
    Verlag: GRIN Verlag
    Serie: Akademische Schriftenreihe Bd.V190714
    Größe: 5928kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen

    ALDI life eBooks: Die perfekte App zum Lesen von eBooks.

    Hier finden Sie alle Ihre eBooks und viele praktische Lesefunktionen.