text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Tat-Ort Medien Die Medien als Akteure und unterhaltsame Aktivierer von Bidlo, Oliver (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 29.11.2012
  • Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV)
eBook (PDF)
14,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Tat-Ort Medien

Der Alltag menschlichen Zusammenlebens in modernen (nicht nur) westlichen Gesellschaften ist durch eine tiefgreifende und umfassende Mediatisierung gekennzeichnet: Medien spielen bei der kommunikativen Konstruktion von Wirklichkeit eine immer gewichtigere Rolle - vor allem dadurch, dass sie neben den Kommunikationsinhalten auch die Kommunikationsformen und das kommunikative und gesellschaftliche Handeln maßgeblich beeinflussen. Medien werden auch im Bereich der Inneren Sicherheit zunehmend eigenständige Akteure, die auf die Sicherheit ihrer Kunden achten und in deren Interesse selbst aktiv werden. Medien werden darüber hinaus auch Aktivierer, die ihre Kunden unterhaltsam dazu anhalten, sich regelkonform selbst zu führen oder aber sich in Maßen an der 'Arbeit' der Medien selbst zu beteiligen. Wir sind Zeitzeugen einer tief greifenden Mediatisierung der Sicherheitspolitik. Dr. Oliver Bidlo ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Soziologie, Kommunikationswissenschaft an der Universität Duisburg-Essen sowie Dozent an der Universität Duisburg-Essen, Ruhr-Universität Bochum und Hochschule Fulda. Carina Jasmin Englert, M.A., ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachbereich Soziologie und am Institut für Kommunikations-wissenschaft an der Universität Duisburg-Essen. Außerdem ist sie Dozentin an der Folkwang Universität, Universität Duisburg-Essen, Hochschule Fresenius - University of Applied Sciences Köln. Dr. phil. habil. Jo Reichertz ist Professor für Kommunikationswissenschaft an der Universität Duisburg-Essen und hat Gastprofessuren in Wien und St. Gallen.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 215
    Erscheinungsdatum: 29.11.2012
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783531194578
    Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV)
    Größe: 3505 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen