text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Gartenschauen am Beispiel der Landesgartenschau Winsen (Luhe) 2006 von Steinbrück, Markus (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 11.04.2014
  • Verlag: diplom.de
eBook (PDF)
48,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Gartenschauen am Beispiel der Landesgartenschau Winsen (Luhe) 2006

Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Landesgartenschauen erfreuten sich in den letzten 30 Jahren stetig wachsender Beliebtheit. 2006 fanden in Deutschland sieben derartige Veranstaltungen statt, 2008 werden es fünf sein. Die Finanzierung wird immer schwieriger, da sich die Träger öffentlicher Belange starken Sparzwängen ausgesetzt sehen und Sponsoren nur noch eingeschränkt zu akquirieren sind. Bei der Suche nach Sparpotenzialen setzen viele Durchführungsgesellschaften in der Zusammenstellung ihres Marketing-Mix auf eine Intensivierung der Öffentlichkeitsarbeit. Doch wie sieht effektive Öffentlichkeitsarbeit für eine Gartenschau aus? Welche Auswirkungen hat die halbjährige Dauer und welche Rolle spielen die modernen Medien in den Beziehungen zur Öffentlichkeit? Antworten auf diese Fragen und Empfehlungen für die Zukunft leiten sich vor allem aus Praxiserfahrungen ab, da die Entwicklung der Bedeutung von Public Relations in der praktischen Anwendung merklich dynamischer verläuft als in theoretischen Abhandlungen. Im deutschsprachigen Raum ist die wissenschaftliche Erforschung erst in den Anfängen begriffen. Ziel dieser Diplomarbeit ist die Erarbeitung strategischer und operativer Handlungsempfehlungen für Pressesprecher künftiger Gartenschauen. Auf Basis der Bewertung der Öffentlichkeitsarbeit für die Landesgartenschau Winsen (Luhe) 2006 und der Erfahrungen weiterer Gartenschauen werden Gartenschau-unerfahrenen Pressesprechern grundlegende Hinweise zu den spezifischen Erfordernissen solcher Großveranstaltungen an die Hand gegeben. Sie sollen in die Lage versetzt werden, ein strategisches Grundgerüst für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit entwickeln und dieses darauf aufbauend realisieren zu können. Vor der Darstellung und Beurteilung der praktizierten Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sind theoretische Erläuterungen erforderlich. Bei den Grundlagen der Public Relations in Kapitel 2 werden Schwerpunkte auf den Besonderheiten bei Großveranstaltungen und den konzeptionellen Entwicklungsstufen gesetzt. Dem Thema Gartenschau widmet sich das Kapitel 3, zunächst in allgemeingültiger Form, danach mit speziellem Blick auf die Landesgartenschau Winsen (Luhe) 2006. Deren Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, differenziert nach strategischer Grundkonzeption und operativem Maßnahmenkatalog, ist Gegenstand der Darstellungen in Kapitel 4. Medienresonanzanalyse, Besucherbefragung, Experteninterviews und persönliche Erfahrungen des Verfassers kommen bei der Bewertung [...]

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 104
    Erscheinungsdatum: 11.04.2014
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783836606844
    Verlag: diplom.de
    Größe: 928kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen