text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Social Media Marketing. Kommunikationskonzept für die Theaterbranche am Beispiel des Theaters: Junges Ensemble Stuttgart von Akmann, Carmen (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 11.04.2014
  • Verlag: diplom.de
eBook (PDF)
28,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Social Media Marketing. Kommunikationskonzept für die Theaterbranche am Beispiel des Theaters: Junges Ensemble Stuttgart

Inhaltsangabe:Einleitung: Kapitel 1.0,Einleitung: Das Kinder- und Jugendtheater Junges Ensemble Stuttgart ,,JES' ist an der Nutzung von Social Media für ihr Marketing interessiert. Es möchte Social Media Aktivitäten in die Arbeit der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit aufnehmen und integrieren. Ein enger Kontakt zum Publikum soll unterstützt werden, um das Image einer zeitgenössischen und modernen kulturellen Einrichtung wiederzugeben. Die Theaterbranche in Deutschland gilt als konservativ, sodass kaum bis sehr wenige beispielhafte Vorbilder innerhalb der Branche existieren. Das Publikum und neue Kommunikationschancen, die durch Social Media geboten werden, hat das Interesse der Theatereinrichtung geweckt. Durch den Einsatz von Social Media und der damit verbundenden Aktivitäten auf diversen Plattformen erhofft sich das JES weitere Erfolg bringende Möglichkeiten für das Marketing. Durch diese Bachelorarbeit sollen sowohl Hintergrundwissen als auch die wichtigsten Elemente für die Nutzung von Social Media im Marketing erläutert werden. Letzten Endes wird diese These ein Konzept zur Einführung von Social Media Marketing als Resultat haben. Das Konzept soll eine Grundlage der Maßnahmen für das Marketing und die Geschäftsführung bieten. Im Internet und in der Presse sind fast täglich Entwicklungen, Veränderungen und Meldungen auf dem Gebiet Social Media zu erfahren. Es lässt sich für gültig erklären, dass es eine Relation zwischen einer Kaufentscheidung und den Informationen im Internet, gibt (Vgl. Pispers & Dabrowski, 2011, S. 41, ff.). Aus Erfahrungswerten und Analysen der Nutzung in der Branche soll das Potenzial der Social Media Plattformen in Erfahrung gebracht werden. Somit kann das Theater JES aus diesem Wissen einen Vorteil für sich gewinnen und es profitbringend einsetzen. Wegen der Möglichkeit die Zielgruppe und das Publikum in die Marketingaktivitäten einzubinden, erhofft sich das Theater eine treue Community um die Einrichtung und ihren Aufführungen aufzubauen und fortzusetzen. Da die Informationsbeschaffung von Interessierten sehr oft über Suchmaschinen erfolgt und sie deshalb eine wichtige Rolle spielen, sollen durch die intensive Nutzung von Social Media auch viele Beiträge der Zielgruppe zur Verfügung stehen (Vgl. Schwarz, 2008, S. 132, f.). Die Absicht hier ist, noch mehr Personen auf die JES Website zu ziehen um dort detaillierte Informationen über Aufführungen, Projekte und Workshop-Angebote einzuholen. 1.1,Ziel der [...]

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 75
    Erscheinungsdatum: 11.04.2014
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783842842069
    Verlag: diplom.de
    Größe: 1022 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen