text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Wissenschaftliche Schulen Indes. Zeitschrift für Politik und Gesellschaft 2014 Heft 03

  • Erscheinungsdatum: 26.09.2014
  • Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht
eBook (PDF)
23,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Wissenschaftliche Schulen

INDES 3/2014 beschäftigt sich mit "Wissenschaftlichen Schulen". Im 19. und 20. Jahrhundert haben die Geistes- und Sozialwissenschaften eine Reihe bedeutender Schulen hervorgebracht. Einige davon stehen für klar abgrenzbare Forschungsparadigmen, etwa die Frankfurter und Freiburger Schule, die Chicago School(s) oder die Cambridge School. In anderen Fällen wurde der Begriff "Schule" für Verbünde und Standorte verwendet, die recht unterschiedliche Ansätze und Charaktere zusammenbrachten, z. B. im Fall der Bielefelder Schule.Ist der Begriff "Schule" also überhaupt (noch) brauchbar? Die Frage stellt sich heute umso mehr angesichts der rasenden kommunikativen und infrastrukturellen Veränderungen, mit denen sich der Wissenschaftsbetrieb konfrontiert sieht: Was bedeuten die allgegenwärtigen Gebote, globales "networking" zu betreiben und "interdisziplinär" zu arbeiten, für die Herausbildung lokaler Wissenskulturen?INDES fragt zudem nach den günstigen Rahmenbedingungen für die Bildung einer Schule, nach der Persönlichkeit der Gründer erfolgreicher Schulen und nach der typischen Organisationsstruktur solcher Schulen, denen wohl nicht ganz zu Unrecht häufig eine elitäre Aura unterstellt wird. Prof. Dr. Franz Walter ist Direktor des Göttinger Instituts für Demokratieforschung.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 146
    Erscheinungsdatum: 26.09.2014
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783647800080
    Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht
    Serie: Indes H.3/2014
    Größe: 9131 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen