text.skipToContent text.skipToNavigation

Die 'heuristische' Definition des Begriffes 'Kultur' im Kontext der Interkulturellen Erziehung und Bildung von Agboyi, Bernard Yaovi (eBook)

  • Erschienen: 14.02.2011
  • Verlag: GRIN Verlag
eBook (ePUB)
10,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Die 'heuristische' Definition des Begriffes 'Kultur' im Kontext der Interkulturellen Erziehung und Bildung

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pädagogik - Allgemein, Note: 1,3, Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Erziehungswissenschaft), Veranstaltung: Migration, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Versuch den Begriff 'Kultur' ganz konkret zu bestimmen ist ein schwieriges Unterfangen. Durch die Betrachtung einer alltäglichen Lebensgewohnheit1 wird deutlich, dass dieser Begriff als wesentlicher Bestandteil der menschlichen Identität anzusehen ist. Wer an einem bestimmten Ort oder in einer besonderen sozialen Umgebung2 geboren wird, dem werden bestimmte Denkweisen, Handlungen, Wahrnehmungen, Normen und Werte im Laufe des Lebens vermittelt. Befindet man sich beispielsweise in einem fremden Land, so wird man mit anderem Denken, anderen Wahrnehmungen und anderen Sitten oder Bräuchen konfrontiert.(...)In der Tat kann auch im Hinblick auf die Kultur das soziale Milieu berücksichtigt werden. Demzufolge kann Deutschland als eine Gesellschaft betrachtet werden, in der viele Menschen3 aus unterschiedlichen Herkunftsländern zusammenleben. Auf diese Weise treffen auch Menschen mit kulturellen Unterschieden aufeinander. Die Komplexität des Begriffes Kultur kann hier nicht ausführlich dargestellt werden.(...)Die Eingrenzung der Definition der Kultur wird unter anderem als eine Fragestellung der Pädagogik angesehen. Nachdem die Rückkehr der Migranten und deren Kinder in die Heimat scheiterte (vgl. Spiegel Nr.37), gewann die Diskussion über interkulturelle4 Erziehung in Deutschland an Bedeutung. Bezüglich der Aufgabe der interkulturellen Erziehung und Bildung, bedarf es einer konkreten Definition, um mit kulturbedingten Wertkonflikten umzugehen (vgl. Nieke 2000,S. 46). Um den Begriff besser greifen zu können, bedienen sich einige Theoretiker der heuristischen Definition5. Angesichts der Zielsetzungen der interkulturellen Erziehung wird der Gebrauch dieser heuristischen Definition notwendig, insofern, dass eine Lösung für Konflikte, die sich aus dem Zusammenleben von Menschen mit unterschiedlichen Kulturen ergeben, gefunden werden könnte.

Produktinformationen

    Größe: 135kBytes
    Reihe (Teil): Akademische Schriftenreihe Bd.V166841
    Herausgeber: GRIN Verlag
    Sprache: Deutsch
    Seitenanzahl: 15
    Format: ePUB
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Unterstützte Lesegerätegruppen: PC/MAC/eReader/Tablet
    ISBN: 9783640828593
    Erschienen: 14.02.2011
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen

    ALDI life eBooks: Die perfekte App zum Lesen von eBooks.

    Hier finden Sie alle Ihre eBooks und viele praktische Lesefunktionen.