text.skipToContent text.skipToNavigation

Freuds 'Bruchstück einer Hysterie-Analyse' von Adler, Marie A. (eBook)

  • Erschienen: 30.12.2012
  • Verlag: GRIN Verlag
eBook (ePUB)
12,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Freuds 'Bruchstück einer Hysterie-Analyse'

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pädagogik - Wissenschaft, Theorie, Anthropologie, Note: 1,0, Universität Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Freuds Bruchstück einer Hysterie-Analyse war nicht nur seine erste und längste Hysterie-Fallgeschichte, sondern, wie Freud in einem Brief an Wilhelm Fließ vom 25. Januar 1901 anmerkte, damals 'immerhin das Subtilste, was [er bis dahin] geschrieben' hatte. Abgesehen von den literarischen Qualitäten der Studie, ist der Fall Dora jedoch vor allem bis heute ein bedeutender Teil des psychoanalytischen Erbes. Diese Hausarbeit soll aufarbeiten, in welchem Rahmen die Fallgeschichte die Theorieentwicklung der Psychoanalyse beeinflusst hat. Hierfür wird in Kapitel 2 zunächst Allgemeines zum biographischen Hintergrund der Hauptperson Dora dargestellt. Im Folgenden werden Doras Krankheitsbild und die Fallgeschichte aufgezeigt. In Kapitel 2.3 sollen die Ergebnisse der Analyse dargestellt werden. Kapitel 2.4 beschäftigt sich mit Doras Träumen, die in der Psychoanalyse bearbeitet wurden. In Kapitel 3 soll nun der Mechanismus hysterischer Phänomene an Doras Beispiel aufgezeigt werden. In Kapitel 4 werden schlussendlich die Erkenntnisansätze, die die Fallgeschichte mit sich gebracht hat, dargestellt. Es ist an dieser Stelle anzumerken, dass das Bruchstück einer Hysterie-Analyse nicht nur Anklang gefunden, sondern auch wahre Stürme von Kritik ausgelöst hat. So wird der Fall von vielen Kritikern und vor allem von frauenrechtlerischer Seite als Beispiel davon gesehen, wie 'patriarchale Kräfte im 19. Jahrhundert - politisch, sozial und medizinisch - ein jüdisches Mädchen, was ihre Schmerzen körperlich darstellen musste, unterdrückten.' Aufgrund des relativ engen Rahmens dieser Hausarbeit wird die kritische Bewertung der Begebenheiten hier jedoch nur angemerkt.

Produktinformationen

    Größe: 52kBytes
    Reihe (Teil): Akademische Schriftenreihe Bd.V207165
    Herausgeber: GRIN Verlag
    Untertitel: Der Einfluss des Werkes auf die Theorieentwicklung der Psychoanalyse.
    Sprache: Deutsch
    Seitenanzahl: 12
    Format: ePUB
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Unterstützte Lesegerätegruppen: PC/MAC/eReader/Tablet
    ISBN: 9783656342403
    Erschienen: 30.12.2012
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen

    ALDI life eBooks: Die perfekte App zum Lesen von eBooks.

    Hier finden Sie alle Ihre eBooks und viele praktische Lesefunktionen.