text.skipToContent text.skipToNavigation

Kooperatives Lernen vor dem Hintergrund einer konstruktivistischen Lernperspektive von Klein, Roman (eBook)

  • Erschienen: 14.02.2004
  • Verlag: GRIN Verlag
eBook (ePUB)
7,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Kooperatives Lernen vor dem Hintergrund einer konstruktivistischen Lernperspektive

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Psychologie, Note: 2,0, Ludwig-Maximilians-Universität München (Institut für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie), 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Warum ist kooperatives Lernen wichtig? Die Betonung eines kooperativen Lernansatzes erlangt in einer immer stärker diversifizierten Welt zunehmend an Bedeutung. In unserer pluralistischen Gesellschaft ist die Fähigkeit zur Zusammenarbeit und die Fähigkeit, Unterschiede anzuerkennen und zu akzeptieren, unabdingbar. Dies gilt sowohl für den Bereich der schulischen und beruflichen Erstausbildung, als auch für die Bereiche der Weiterbildung und Erwachsenenbildung, welche als Prozess des lebenslangen allgemeinen, politischen und beruflichen Lernens verstanden werden (Siebert, 2001). Heidack und Schulz (1989) betonen, dass der Aspekt des lebenslangen Lernens eine ganzheitliche Sicht des Lernens und Lehrens in Aus- und Weiterbildung verlangt. Das bedeutet, dass die Ausbildung bereits auf die spätere Weiterbildung im Beruf bzw. am Arbeitsplatz vorbereiten soll und zu individuellem selbstgesteuertem Lernen, d.h. zur Selbstqualifikation, befähigen soll. Denn gerade die Selbstqualifikation ist vor dem Hintergrund unterschiedlicher Lernorte während der Weiterbildung, z.B. durch Arbeitsplatzwechsel oder durch die Teilnahme an Arbeitsgruppen von Bedeutung. Das Angebot an betrieblichen Weiterbildungsmaßnahmen ist in den letzten Jahren sehr gewachsen, wenngleich sich aufgrund der aktuellen konjunkturellen Situation mittlerweile die Spreu vom Weizen zu trennen scheint. Fakt ist, dass kaum ein Unternehmen darauf verzichten kann seine Mitarbeiter zu schulen und weiterzubilden. Trainings und Weiterbildungsmaßnahmen zur Teambildung, Teamcoaching, zur Unterstützung von Gruppenprozessen und -kommunikation sind nach wie vor fester Bestandteil im Weiterbildungsangebot. Vor diesem Hintergrund kann der von Heidack näher untersuchten kooperative Selbstqualifikation eine große Bedeutung zugeschrieben werden. Kooperative Selbstqualifikation meint den Lernprozess, bei dem Personen mit unterschiedlichen Fachkenntnissen und Berufserfahrungen gemeinsam Aufgaben bearbeiten und Problemund Konfliktlösungen entwickeln und hierdurch in der Gruppe gemeinsam voneinander und miteinander lernen (Heidack, 1989). [...]

Produktinformationen

    Größe: 582kBytes
    Herausgeber: GRIN Verlag
    Sprache: Deutsch
    Seitenanzahl: 17
    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    ISBN: 9783638254038
    Erschienen: 14.02.2004
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen

    ALDI life eBooks: Die perfekte App zum Lesen von eBooks.

    Hier finden Sie alle Ihre eBooks und viele praktische Lesefunktionen.