text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Differenz erleben - Gesellschaft gestalten Demokratiepädagogik in der Schule

  • Erscheinungsdatum: 24.03.2016
  • Verlag: Wochenschau Verlag
eBook (PDF)
33,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Differenz erleben - Gesellschaft gestalten

Partizipation und demokratisches Handeln haben nicht per se ihre Orte und Räume im schulischen Alltag. Sie müssen erst in Schul- und Unterrichtsentwicklungsprozessen geschaffen und vor dem Hintergrund der Antinomien, Widersprüche und Spannungen des pädagogisch-professionellen Handelns reflektiert werden. Derartige Entwicklungsprozesse müssen deshalb Theorie und Praxis in ein produktives Verhältnis setzen. Die Beiträge dieses Bandes stellen diesen Bezug her, um zu einem kritischen, aber konstruktiven Austausch über Prozesse der demokratischen Schulentwicklung beizutragen. Der Titel 'Differenz erleben - Gesellschaft gestalten' signalisiert vor diesem Hintergrund zweierlei: Einerseits deutet er an, dass nachfolgenden Generationen zugetraut wird, ihre Welt und die Gesellschaft, in der sie leben, demokratisch mitzugestalten. Andererseits fordert er dazu auf, Differenz zwischen Gruppen, Interessen, Meinungen etc. in pädagogischen Prozessen wahrzunehmen und anzuerkennen. Eine solche demokratiepädagogische Praxis hilft Kindern und Jugendlichen, Vorurteile abzubauen, und befähigt sie zugleich, Fragen des Gemeinwohls gemeinsam auszuhandeln.

Dr. Sarah Alexi: Grund-, Haupt- und Realschullehrerin, Pädagogische Leitung der Neuen Schule Hamburg; ehemalige Mitarbeiterin am Institut für Erziehungswissenschaft, Fachgebiet Grundschulpädagogik, Universität Kassel. Kontakt: sarah.alexi@gmx.de Dr. Jupp Asdonk: Kooptierter wissenschaftlicher Mitarbeiter der Wissenschaftlichen Einrichtung Oberstufen-Kolleg, Fakultät für Erziehungswissenschaft der Universität Bielefeld, ehemaliger Lehrender am Oberstufen-Kolleg für die Fächer Technik und Soziologie. Kontakt: jupp.asdonk@uni-bielefeld.de Dr. Günter Becker: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Koblenz-Landau (Arbeitsbereich 4: Didaktik und Schulentwicklung). Kontakt: beckerg@uni-landau.de Dr. Wolfgang Beutel: Geschäftsführer des 'Förderprogramms Demokratisch Handeln' (Jena). Mitglied im Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Demokratiepädagogik und päd. Experte beim Deutschen Schulpreis, Lehrbeauftragter an der FU Berlin, Kontakt: beutel@demokratisch-handeln.de Dr. des. Philipp Bornkessel: Dipl.-Soz., seit 01/2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) im Arbeitsbereich 'Studierendenforschung', Projektbereich 'Sozialerhebung', davor Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Wissenschaftlichen Einrichtung Oberstufen-Kolleg der Universität Bielefeld, Mitglied des Forschungs- und Entwicklungsprojekts 'Verlaufs- und Absolventenstudie am Oberstufen-Kolleg (VAmOS)', Lehrender der AG 'Schulentwicklung und Schulforschung' der Fakultät für Erziehungswissenschaft der Universität Bielefeld. Kontakt: bornkessel@ dzhw.eu René Breiwe: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Duisburg-Essen, Fakultät für Bildungswissenschaften, AG Bildungsforschung, Lehrer Sek. II/I für Latein und Geschichte, Fachkraft Rechtsextremismus Prävention. Kontakt: rene.breiwe@uni-due.de Jun.-Prof. Dr. Ahmet Derecik: Leiter des Arbeitsbereiches Sport und Gesellschaft an der Universität Osnabrück, Institut für Bewegungs- und Sportwissenschaften. Kontakt: ahmet.derecik@uni-osnabrueck.de Cornelia Dinsleder: Karl-Franzens-Universität Graz, Institut für Erziehungs- und Bildungswissenschaften. Kontakt: cornelia.dinsleder@edu-uni-graz.at Björn Eisenmann: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Koblenz - Landau, Campus Landau. Institut für Erziehungswissenschaft, Arbeitsbereich historische und systematische Pädagogik. Kontakt: eisenmann@uni-landau.de Wolfgang Emer: Ehemaliger Lehrender, Koordinator für Projektunterricht und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Oberrstufenkolleg. Kontakt: wolfgang.emer@ web.de Nicole Freke: Abgeordnete Lehrerin in der Wissenschaftlichen Einrichtung Laborschule, Fakultät für Erziehungswissenschaft der Universität Bielefeld. Kontakt: nicole.fr

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 384
    Erscheinungsdatum: 24.03.2016
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783734401299
    Verlag: Wochenschau Verlag
    Größe: 8818 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen