text.skipToContent text.skipToNavigation

Knuspels Leseaufgaben: Untersuchung zur Nützlichkeit eines Gruppenlesetests anhand der Lehrer einer bilingualen Schule von Adolph, Susanne (eBook)

  • Erschienen: 06.04.2009
  • Verlag: diplom.de
eBook (PDF)
48,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Knuspels Leseaufgaben: Untersuchung zur Nützlichkeit eines Gruppenlesetests anhand der Lehrer einer bilingualen Schule

Inhaltsangabe:Einleitung: Ein wichtiger Bestandteil der Arbeit von Lehrkräften ist die Beurteilung von Schülerleistungen. Insbesondere im Grundschulbereich sind zunehmend diagnostische Kompetenzen des Lehrers gefragt, vor allem bei der Einschulung und der Förderung von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf. Dabei sind die Anforderungen sehr vielfältig, so sollen beispielsweise Lernschwächen frühzeitig entdeckt, Schullaufbahnentscheidungen adäquat gefällt und Leistungen objektiv beurteilt werden. Als Hilfestellung für die Beurteilungsaufgaben des Lehrers werden neben anderen Methoden auch standardisierte Testverfahren diskutiert. Laut Marx sollten die Akzeptanz für den Einsatz solcher Verfahren in Schulen gefördert und diagnostische Kompetenzen der Lehrer, speziell auch in der Auswertung der Testergebnisse, geschult werden. Ausgehend von dieser Forderung ist es interessant zu prüfen, wie die Haltung der Lehrer gegenüber den Tests in Wirklichkeit aussehen kann und wie hoch der praktische Nutzen in einzelnen konkreten Fällen tatsächlich ist. Im Mittelpunkt der vorliegenden Examensarbeit stehen daher standardisierte Schulleistungstests und deren Einsatz im Deutschunterricht an Grundschulen. Dabei wird speziell die praktische Nützlichkeit des Gruppenlesetests Knuspels Leseaufgaben überprüft. Dazu wird neben weiteren Überlegungen der Frage nachgegangen, ob dieser Test Erkenntnisse über die Lesefähigkeit von Schülern liefern kann, die über auf anderem Wege gewonnene Einschätzungen von Lehrerinnen und Lehrern hinausgehen. Unter dieser thematischen Zielsetzung fand im Rahmen der Arbeit eine empirische Untersuchung statt. Da zur Beurteilung des Verfahrens die Meinung derjenigen herangezogen werden soll, die das Verfahren in der Praxis anwenden können, wurden Lehrer zu Ihrer Einschätzung von Knuspels Leseaufgaben (nachfolgend auch durch Knuspel-L abgekürzt) befragt. Die Aussagen der Lehrerinnen und Lehrer, welche durch Interviews und Fragebögen gewonnen wurden, dienen demnach als wichtige Informationsquelle und bilden das subjektive Lehrerurteil über das Testverfahren. In insgesamt vier Klassen einer Grundschule, jeweils eine Klasse je Klassenstufe, wurden der Gruppenlesetest Knuspels Leseaufgaben durchgeführt und die Ergebnisse ausgewertet. Vor und nach der Testung fand ein Interview mit den Deutschlehrern der jeweiligen Klassen statt, wodurch ein Vorher-Nachher-Vergleich der Aussagen ermöglicht wird und sich folgende Fragen ergeben: Werden die [...]

Produktinformationen

    Größe: 1229kBytes
    Herausgeber: diplom.de
    Sprache: Deutsch
    Seitenanzahl: 142
    Format: PDF
    Kopierschutz: none
    ISBN: 9783836628426
    Erschienen: 06.04.2009
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen

    ALDI life eBooks: Die perfekte App zum Lesen von eBooks.

    Hier finden Sie alle Ihre eBooks und viele praktische Lesefunktionen.