text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Der Bezug zum Wissen in der Lehrerbildung Eine psychoanalytische Studie zu Transformationen im Ausbildungsprozess von Weber, Jean-Marie (eBook)

  • Verlag: Frank & Timme
eBook (PDF)
40,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Der Bezug zum Wissen in der Lehrerbildung

Lehrer wollen Wissen vermitteln. Aber auch das Begehren junger Menschen, Wissen zu erlangen, müssen Lehrer begleiten. Damit gehört zur Funktion des Lehrers ebenso das Interesse am Bezug zum Wissen. Referendaren in der Lehramtsausbildung stellt sich die Frage, ob sie diese Aufgabe übernehmen wollen oder nicht. In einer qualitativen Längsschnittstudie untersuchen die Autoren die Professionalisierung angehender Lehrpersonen aus einer explizit psychoanalytisch-lacanianischen Perspektive. Durch Einzelfallauswertungen und die Erstellung einer Typologie können sie theoretisch fundiert gelingende und misslingende, problematische oder gefährdete Entwicklungen im Zuge des Prozesses der Lehramtsausbildung darstellen. Dr. Jean-Marie Weber ist Theologe, Kommunikationswissenschaftler und Psychoanalyst. Seit 2004 ist er Lehrbeauftragter und Forscher an der Universität Luxemburg. Dr. Julia Strohmer promovierte 2011 im Fachbereich Pädagogik an der Universität Wien. Von 2011 bis 2014 war sie wissenschaftliche Projektmitarbeiterin an der Universität Luxemburg.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 200
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783732998357
    Verlag: Frank & Timme
    Größe: 2387 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen