text.skipToContent text.skipToNavigation

Die Unterstützung benachteiligter Jugendlicher bei der Berufsorientierung durch außerschulische Institutionen am Beispiel der Arbeit der Kinder- und Jugendförderung der Stadt Dreieich im Bereich 'Übergang Schule-Beruf' von Schött, Janus (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 14.05.2008
  • Verlag: GRIN Verlag
eBook (ePUB)
17,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Die Unterstützung benachteiligter Jugendlicher bei der Berufsorientierung durch außerschulische Institutionen

Examensarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Berufserziehung, Berufsbildung, Weiterbildung, Note: 1,0, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Heil- und Sonderpädagogik), 30 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit befasst sich mit den Chancen und Möglichkeiten der Unterstützung von benachteiligten Jugendlichen zur Berufsorientierung/findung durch außerschulische Institutionen. Dies geschieht am Beispiel der Arbeit der Kinder- und Jugendförderung der Stadt Dreieich .
Im ersten Teil der Arbeit wird die Gruppe der benachteiligten Jugendlichen näher betrachtet. Der Fokus liegt hierbei auf psychologischen Grundlagen, die über das Innenleben der benachteiligten Jugendlichen Aufschluss geben sollen, sowie Chancen der Gruppe auf dem Arbeitsmarkt. Weiterhin werden die nachschulischen Bildungsmöglichkeiten aufgezeigt und gefragt, inwieweit die Schule eine ausreichende Berufsvorbereitung für die benachteiligten Jugendlichen leisten kann.
Der zweite Teil der Arbeit beschäftigt sich mit dem Projekt 'Übergang Schule-Beruf' der Stadt Dreieich. Es wird auf organisatorische Sachverhalte Bezug genommen und Kernziele, Methoden und Projektbausteine beschrieben.
Den dritten und gleichzeitig empirischen Teil der Arbeit bilden problemzentrierte Interviews, die mit zehn ehemaligen Teilnehmern des Projektes 'Übergang Schule-Beruf' der Stadt Dreieich geführt wurden. Ziel hierbei ist es, Schwierigkeiten und Probleme beim Übergang von der Schule in den Beruf zu skiziieren, also nachschulische Bildungsverläufe abzubilden. In den Interviews werden vier Themenbereiche angesprochen (1. Schullaufbahn, Schulleistung, Schulbewertung, 2.Nachschulischer Verlauf, 3.Projektauswertung, 4. Freizeit). Die Ergebnisse werden in einer anschließenden Auswertung (Kapitel 4) zusammengefasst und graphisch erfasst. Dienlich war hierbei der sich im Anhang befindliche Interviewleitfaden (Anhang S. LXXIV ).
Die Erkenntnisse der Auswertung werden in einem fünften Punkt, auf Grundlage der bisherigen Erkenntnisse über die Situation benachteiligter Jugendlicher, interpretiert und bewertet.
In einem abschließenden Fazit werden die Ergebnisse des Interpretationsteils mit den bisher gewonnen Erkenntnissen verknüpft und praktische Lösungsansätze für eine verbesserte Unterstützung benachteiligter Jugendlicher bei der Berufsorientierung/findung diskutiert. Zur Übersichtlichkeit werden einzelne Themenfelder dezidiert besprochen. Mitunter wird auf Kompetenzen der benachteiligten Jugendlichen, die Chancen von Projektarbeit, die Zusammenlegung der Schulformen und die Vermittlungsproblematik von berufsorientierenden Bildungsinhalten, sowie weitere Themen eingegangen.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 107
    Erscheinungsdatum: 14.05.2008
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783638047029
    Verlag: GRIN Verlag
    Größe: 2141kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen