text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Expat-Management Auslandseinsätze erfolgreich gestalten von DGFP e.V. (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 23.06.2010
  • Verlag: wbv Media
eBook (ePUB)
24,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Expat-Management

Die Entsendung von Mitarbeitern ins Ausland stellt hohe organisatorische Anforderungen an das Unternehmen. Der DGFP-Leitfaden fächert den Entsendungsvorgang auf und führt den Leser Schritt für Schritt durch die notwendigen Vorbereitungen und Entscheidungen. Er hilft Praktikern mit Formulierungshilfen, Tipps und Checklisten die Mitarbeiterentsendung erfolgreich im eigenen Unternehmen umzusetzen. Das Buch informiert darüber hinaus über Grundlagen wie strategische Vorüberlegungen, rechtliche Rahmenbedingungen, Vertragsgestaltung und Vergütung sowie Controlling und Organisation für ein professionelles Entsendungsmanagement. Die deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) ist die Fachvereinigung für das Personalmanagement in Deutschland. In themenbezogenen Arbeitskreisen entwickeln Personalmanager aus Unternehmen, Wissenschaftler und Berater neue Praxislösungen für die Personalarbeit.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 187
    Erscheinungsdatum: 23.06.2010
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783763952496
    Verlag: wbv Media
    Serie: PraxisEdition Bd.96
    Größe: 2008 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Expat-Management

3 Rechtliche Rahmenbedingungen des Entsendungsmanagements

Alle Entsendungsaktivitäten bauen auf den rechtlichen Grundlagen der Entsendung auf. Es beginnt mit der Einhaltung der Compliance-Anforderungen im Heimat- und Entsendungsland, um vor großen wirtschaftlichen Folgen zu schützen. In jedem einzelnen Entsendungsfall sind die arbeits-, einkommen- bzw. lohnsteuerrechtlichen, unternehmensteuer- und sozialversicherungsrechtlichen Aspekte sowie die Bedingungen der Einreise- und Arbeitsgenehmigungen zu prüfen. Anliegen dieses Kapitels ist es, den Leser für diese Themen zu sensibilisieren, gegebenenfalls auch für die Notwendigkeit, eine Rechtsberatung hinzuzuziehen.
3.1 Bedeutung von Compliance für das Entsendungsmanagement

Von Compliance gibt es weder eine gesetzliche Definition, noch ist bislang eine allgemein anerkannte Definition vorhanden. Aber mit der Neufassung des Deutschen Corporate Governance-Kodex "steht eine Umschreibung zur Verfügung, die sich primär auf börsennotierte Aktiengesellschaften [bezieht], die aber durchaus auch als allgemeine Definition der Corporate Compliance gelten kann". 4 Im Deutschen Corporate Governance-Kodex heißt es:

"Der Vorstand hat für die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen und der unternehmensinternen Richtlinien zu sorgen und wirkt auf deren Beachtung durch die Konzernunternehmen hin (Compliance)." 5

Unter Compliance versteht man also die Gesamtheit aller Maßnahmen, die das regelkonforme Verhalten eines Unternehmens, seiner Organisationsmitglieder und seiner Mitarbeiter im Hinblick auf alle gesetzlichen Ge- und Verbote begründen. Compliance kann jedoch auch weiter als Übereinstimmung des unternehmerischen Geschäftsgebarens mit allen gesellschaftlichen Richtlinien und Wertvorstellungen, mit Moral und Ethik verstanden werden.

Steuerliche und rechtliche Aspekte der Compliance-Anforderungen

Für das Expat-Management bedeutet Compliance konkret, dass die Bestimmungen des Steuer- und Sozialversicherungsrechts und des Arbeitsrechts im In- und Ausland sowie die Einreise- und Arbeitsgenehmigungsbestimmungen des Gastlandes zu befolgen sind.

Versäumt man es, das geltende Steuerrecht einzuhalten, so können neben den nachzuzahlenden Steuern darauf anfallende Zinsen, Strafzahlungen sowie eventuelle Beraterkosten für das Unternehmen und den einzelnen Mitarbeiter fällig werden.

Das Kostenrisiko ist dabei nicht unerheblich, wie das folgende Beispiel zum Steuerrecht einer Entsendung nach Russland zeigt 6 :

Abbildung 2

Kostenrisiko für Nichtbeachtung von Compliance am Beispiel Russland

Kriterium

Daten

Nicht versteuertes Einkommen

200.000 €

Zeitraum

3 Jahre

Zinssatz

0,04 % pro Tag

Strafe

5 % pro Monat

Steuersatz

13 %

Ursprünglich zu zahlende Steuer

26.000 €

Zahlungen

Nicht versteuertes Einkommen

200.000 €

Hochgerechnet auf ein Steuerbrutto

229.885 €

Nachzuzahlende Steuer

29.885 €

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen

    ALDI life eBooks: Die perfekte App zum Lesen von eBooks.

    Hier finden Sie alle Ihre eBooks und viele praktische Lesefunktionen.