text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Biopolitik

  • Erscheinungsdatum: 06.12.2012
  • Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV)
eBook (PDF)
42,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Biopolitik

Biopolitik reagiert auf Grenzüberschreitungen. Sie reagiert darauf, dass Randbedingungen der menschlichen Natur, die bisher fraglos galten, technisch verfügbar werden. Und sie reagiert darauf, dass kulturell verankerte Deutungen des Menschen durch konkurrierende wissenschaftliche Konzepte in Frage gestellt werden. Das Ergebnis sind moralische Kontroversen und Regulierungsdebatten, in denen es im Kern um die alte Frage geht, ob wir dürfen, was wir können. Sollen die neuen Optionen, die sich für den technischen Umgang mit dem Menschen bieten, freigegeben werden? Oder sollen an die Stelle der faktischen Grenzen des Könnens nun die Grenzen des moralischen und rechtlichen Dürfens treten? Die Analysen in diesem Band zielen auf diese Konfliktarena und fragen nach dem möglichen Beitrag soziologischer Aufklärung zu den dort verhandelten Fragen. Prof. Dr. Wolfgang van den Daele ist Direktor der Abteilung 'Zivilgesellschaft und transnationale Netzwerke' am Wissenschaftszentrum für Sozialforschung (WZB) in Berlin.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 296
    Erscheinungsdatum: 06.12.2012
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783322807724
    Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV)
    Serie: Leviathan Sonderhefte Bd.23
    Größe: 51948 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen