text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Der Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan Sozial- und politikwissenschaftliche Perspektiven

  • Erscheinungsdatum: 17.12.2011
  • Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV)
eBook (PDF)
26,96 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Der Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan

Seit mehr als 15 Jahren ist die Bundeswehr an internationalen Einsätzen zur multilateralen Friedenssicherung beteiligt. Der ISAF-Einsatz in Afghanistan ist der gegenwärtig riskanteste, komplexeste und 'teuerste' Einsatz der Bundeswehr. In ihm spiegeln sich viele Fragen und Probleme wider, mit denen die Bundeswehr und die deutsche Sicherheits- und Verteidigungspolitik derzeit konfrontiert sind. Er ist Gegenstand kontroverser Debatten in Politik, Medien und Öffentlichkeit. Der Sammelband nimmt diese Debatten auf und formuliert aus unterschiedlichen Positionen heraus neue Perspektiven auf die gesellschaftliche und politische Legitimation des Einsatzes, die Realität des Einsatzes aus Sicht der Soldatinnen und Soldaten und das sich durch den Einsatz wandelnde Verhältnis von Politik, Militär und Gesellschaft. Dabei werden erstmals empirische Befragungsergebnisse zur aktuellen Einsatzwirklichkeit in Afghanistan ausgeführt. Dr. Anja Seiffert ist Leiterin des Forschungsschwerpunktes 'Sozialwissenschaftliche Begleitung der Auslandseinsätze' und Leiterin des ISAF-Projektes am Sozialwissenschaftlichen Institut der Bundeswehr. Dr. Phil C. Langer ist wissenschaftlicher Mitarbeiter und Leiter des Projektes 'Interkulturelle Kompetenz' am Sozialwissenschaftlichen Institut der Bundeswehr. Carsten Pietsch ist wissenschaftlicher Mitarbeiter und Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit am Sozialwissenschaftlichen Institut der Bundeswehr.

Produktinformationen

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen