text.skipToContent text.skipToNavigation

Lobbyismus in Deutschland - Der stille Abschied von der Gemeinwohlorientierung von Scholz, Benjamin (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 17.11.2010
  • Verlag: GRIN Verlag
eBook (ePUB)
12,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Lobbyismus in Deutschland - Der stille Abschied von der Gemeinwohlorientierung

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 1,3, Freie Universität Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: INHALTSVERZEICHNIS 1. EINLEITUNG 1.1 THEMA UND RELEVANZ 1.2 FRAGESTELLUNG UND HYPOTHESEN 1.3 THEORIE 1.4 METHODIK UND GLIEDERUNG 2. HAUPTTEIL 2.1 LOBBYISMUS - DEFINITION UND VORTEILE 2.2 DIE BEDEUTUNG DES BUNDESTAGES ALS GESETZGEBENDE VERSAMMLUNG 2.2.1 DIE PARTEIEN 2.2.2 DIE BUNDESREGIERUNG 2.2.2 DER BUNDESRAT 2.3 VERÄNDERUNGEN IN DER LOBBYISMUS-LANDSCHAFT 2.3.1 BEDEUTUNGSVERLUST DER ARBEITNEHMERVERTRETUNGEN AM BEISPIEL DES DGB 2.3.2 HERAUSFORDERUNGEN FÜR DIE ARBEITGEBERVERBÄNDE 2.3.3 NEUE AKTEURE 2.4 ANZEICHEN EINER DAUERHAFTEN ELITEN-ALLIANZ 2.4.1 DEMOKRATIEDEFIZIT DURCH INTRANSPARENZ 2.4.2 ABGEORDNETE UND EXTERNE MITARBEITER ALS BEZAHLTE LOBBYISTEN 2.4.3 DAS 'DREHTÜREN-PHÄNOMEN' 3. FAZIT 4. ANHANG 4.1 QUELLENVERZEICHNIS 4.2 ABBILDUNGSVERZEICHNIS 4.2 DATENBLATT STATISTIK GESETZESINITIATIVEN

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 27
    Erscheinungsdatum: 17.11.2010
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783640754205
    Verlag: GRIN Verlag
    Serie: Akademische Schriftenreihe Bd.V158848
    Größe: 570kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen