text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Lokale Politik und Verwaltung im Zeichen der Krise?

  • Erscheinungsdatum: 28.11.2012
  • Verlag: Springer VS
eBook (PDF)
40,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Lokale Politik und Verwaltung im Zeichen der Krise?

Ziel dieses Bandes ist es, zentrale Krisendiskurse mit Blick auf die lokale Politikebene aufzugreifen, wissenschaftlich einzuschätzen sowie die Art des wissenschaftlichen Zugriffs auf diese kritischen Entwicklungen zu thematisieren. Dabei sollen die Haushaltsprobleme der lokalen Ebene ebenso Gegenstand sein wie politisch-demokratische Krisenphänomene, die sich in Legitimationsproblemen lokaler Politik zeigen. Ferner werden die lokalen Steuerungsherausforderungen diskutiert, die sich aus dem demographischen Wandel, aus Wachstum und Schrumpfung und territorialer Neujustierung der kommunalen Ebene ergeben. Der Band arbeitet für die verschiedenen Problem- und Krisenbereiche heraus, welche Lösungs- und Bewältigungsstrategien auf lokaler Ebene ausgebildet worden sind und inwieweit diese Erfolg gezeitigt haben. Schließlich ist zu fragen, inwiefern die lokale Politikforschung den Herausforderungen, die sich aus dem krisenhaften Wandel ihres Gegenstandbereichs ergeben, noch gerecht wird und wo es gilt, neue Forschungskonzepte, Theorien, Perspektiven und Formen des Dialogs mit der Praxis zu entwickeln. Dr. Michael Haus ist Professor für Moderne Politische Theorie an der Universität Heidelberg. Dr. Sabine Kuhlmann ist Professorin für Vergleichende Verwaltungswissenschaft, insbesondere Verwaltung in Europa, an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 286
    Erscheinungsdatum: 28.11.2012
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783531191607
    Verlag: Springer VS
    Größe: 2624 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen