text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Staatliche Souveränität Zu einem Schlüsselbegriff der Staatsdiskussion von Voigt, Rüdiger (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 19.05.2016
  • Verlag: Springer VS
eBook (PDF)
4,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Staatliche Souveränität

Das essential erläutert zunächst die Begriffsgeschichte und Bedeutung der Souveränität für den Staat des 21. Jahrhunderts und beschreibt die drei Typen Parlamentssouveränität, Rechts- bzw. Verfassungssouveränität sowie (direkte) Volkssouveränität. Anschließend analysiert der Autor den Begriff der nationalstaatlichen Souveränität im Kontext der Globalisierung, Internationalisierung sowie Europäisierung und stellt die Auswirkungen des globalen Finanzkapitalismus auf die nationalstaatliche Souveränität dar. Die Übertragung von Kernkompetenzen an die Europäische Union bei gleichzeitigem Souveränitätsverlust der Mitgliedstaaten und die Kontroverse zwischen Universalisten, Nationalisten und Partikularisten werden kritisch diskutiert. Abschließend liefert das essential Ansatzpunkte zu einer Erneuerung der Volkssouveränität im demokratischen Rechtsstaat.

Prof. (em.) Dr. Rüdiger Voigt arbeitet als Autor und Herausgeber staatswissenschaftlicher Werke. Er gibt die Schriftenreihen 'Staatsverständnisse', 'Staatsdiskurse' und 'Staat - Souveränität - Nation' (zus. mit Samuel Salzborn) heraus.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 47
    Erscheinungsdatum: 19.05.2016
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783658131814
    Verlag: Springer VS
    Serie: essentials
    Größe: 763 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen