text.skipToContent text.skipToNavigation

Wahlrecht und Demokratisierung Das Volk als Vetospieler? Betrachtet am Beispiel der Bundesrepublik Deutschland und der Schweiz von Schröder, Alexander (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 10.03.2009
  • Verlag: GRIN Verlag
eBook (ePUB)
6,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Wahlrecht und Demokratisierung

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Allgemeines und Vergleiche, Note: 2,0, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg (Professur für Politikwissenschaft, insbesondere Vergleichende Regierungslehre), Veranstaltung: Vetopunkte im internationalen Vergleich, 27 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Demokratie ist dem Verständnis der Menschen unterworfen, die in ihr leben. Dieses
Verständnis reicht von Demokratie, welche lediglich eine politische Partizipation
garantiert bis hin zu radikaldemokratischen Konzepten. Demokratie, so viel schon an dieser Stelle, ist die Herrschaft des Volkes. Wie
diese Herrschaft ausgeübt werden kann, werde ich an den Beispielen der
Bundesrepublik Deutschland und der Schweiz deutlich machen. Dabei dient die
Bundesrepublik als Vertreter für Repräsentative Demokratien und die Schweiz als
Beispiel für direktdemokratische Systeme.
Sowohl in der Schweiz, als auch in der Bundesrepublik Deutschland, sind politische
Kurswechsel schwierig, bisweilen sogar unmöglich. Dies hängt mit der hohen Anzahl an
Vetospielern innerhalb des jeweiligen politischen Systems zusammen.
In dieser Arbeit möchte ich untersuchen, ob das Volk in der Bundesrepublik
Deutschland und in der Schweiz eine Rolle als Vetospieler einnimmt. Weiterhin ist es
Ziel zu klären, ob direkte Demokratie einen Partizipationsgewinn für die Bürgerinnen
und Bürger darstellt.
Dazu gehe ich zunächst auf die Demokratie im Allgemeinen und ihren Zusammenhang
mit der Demokratisierung ein. Anschließend werde ich auf die Themen Wahlrecht und
Wahlen eingehen. Die Erläuterung der Vetospieler-Theorie bildet den Abschluss der
theoretischen Grundlagen dieser Arbeit. Unter dem speziellen Aspekt des Vetospieler-
Ansatzes stelle ich das politische System der Bundesrepublik Deutschland und das der
Schweiz dar und gehe auf Besonderheiten in der Entstehung des jeweiligen politischen
Systems ein. Im Anschluss daran zeichne ich den Einfluss der Demokratisierung auf das
Wahlrecht nach, auch hier kommt die historische Komponente der beiden Systeme zur
Geltung. Abschließend analysiere ich, inwiefern direkte Demokratie die Bürgerinnen
und Bürger für politische Partizipation mobilisiert.

[...]

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 27
    Erscheinungsdatum: 10.03.2009
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783640285518
    Verlag: GRIN Verlag
    Serie: Akademische Schriftenreihe Bd.V123450
    Größe: 281kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen