text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Medien - Diskurs - Weltpolitik Wie Massenmedien die internationale Politik beeinflussen von Brand, Alexander (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 24.02.2014
  • Verlag: transcript
eBook (PDF)
kostenlos
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Medien - Diskurs - Weltpolitik

Beeinflussen Massenmedien den Gang der internationalen Politik? Alexander Brand gibt hierauf eine differenzierte Antwort, die Medien weder zu Sündenböcken für fehlgeschlagene politische Projekte macht noch deren eigenständige Wirkmächtigkeit abstreitet. Auch widerspricht er einer technologiefixierten Lesart, wie sie bei der Rede vom "CNN-Effekt" oder der "Twitter-Revolution" dominiert. Auf der Basis eines modifizierten konstruktivistischen Ansatzes für die Internationalen Beziehungen erläutert die Studie, wo genau sich Medieneffekte in internationalen politischen Dynamiken niederschlagen - und zeigt, dass dies weder einseitig gerichtet noch mit durchweg erwartbaren Konsequenzen geschieht. Alexander Brand (Dr. phil.) arbeitet am Lehrstuhl für Internationale Politik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz sowie als Lehrbeauftragter am Zentrum für Internationale Studien der Technischen Universität Dresden. Seine Forschungsschwerpunkte sind Mediatisierung internationaler Politik, US-amerikanische Außen- und Weltpolitik, Entwicklungspolitik und Fragen globaler politischer Ökonomie sowie das Verhältnis von Fußball und Politik.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 530
    Erscheinungsdatum: 24.02.2014
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783839418314
    Verlag: transcript
    Größe: 3143kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen