text.skipToContent text.skipToNavigation

Methoden in der außerschulischen politischen Jugend- und Erwachsenenbildung von Schmitz, Marco (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 11.09.2006
  • Verlag: GRIN Verlag
eBook (ePUB)
3,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Methoden in der außerschulischen politischen Jugend- und Erwachsenenbildung

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Politik - Didaktik, politische Bildung, Note: 2,0, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Veranstaltung: Didaktik der Sozialkunde, Politische Bildung, 21 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In einer Zeit, in der das tägliche Leben einem ständigen Wandel und Veränderungen unterworfen ist, ist das lebenslange lernen zu einen notwendigen Muss geworden. Zu diesem lebenslangen Lernen zählt auch die politische Bildung. Sie hat als Teil der Allgemeinbildung die Funktion, die immer komplexer werdenden Zusammenhänge von Politik und Gesellschaft verständlich zu machen. Politische Bildung ist in unserer heutigen Gesellschaft besonders deswegen so wichtiger, weil die Institutionen des Staates immer mehr in die persönlichen Sphären eines jeden einzelnen eingreifen und ihn betreffen. In dieser Hausarbeit werde ich mich mit der politischen Jugend- und Erwachsenenbildung in der heutigen Zeit beschäftigen und auf die besonderen Merkmale die beim Einsatz und der Auswahl der Methoden zu beachten sind. Ziel dieser Arbeit soll es sein, diese Besonderheiten herauszuarbeiten. Im Gegensatz zum schulischen Sektor hat die politische Bildung erst seit den 1990er-Jahren eine stärkere Öffnung der Politikdidaktik für die außerschulischen Praxisfelder politischer Jugend- und Erwachsenenbildung erfahren. Die außerschulische Bildung hat es in ihrer Professionalisierung wesentlich schwerer gehabt als die schulische, weil ihr lange eine eindeutige wissenschaftliche Anbindung fehlte. Die Erziehungswissenschaft hat sich bezüglich der außerschulischen Bildung eher auf allgemeine als auf fachbezogene Fragen konzentriert., während die Politikdidaktik, bedingt durch ihre wissenschaftsorganisatorische Verankerung in der Lehrerausbildung, sich lange fast ausschließlich auf den schulischen Politikunterricht konzentrierte. Wichtigste Unterschiedsmerkmal der außerschulischen Bildung zur schulischen ist die freiwillige Mitarbeit der Teilnehmer. Dies muss man auch bei den didaktischen Prinzipien, sowie den Methoden und Medien berücksichtigen.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 20
    Erscheinungsdatum: 11.09.2006
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783638543378
    Verlag: GRIN Verlag
    Größe: 260kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen